anders arbeiten

evidero anders arbeiten - Das Magazin für die Neue Arbeitswelt

Die Kategorie “anders arbeiten” haben wir ganz bewusst an die erste Stelle unseres Magazins gestellt. Wir verbringen den größten Teil des Lebens mit unserer Arbeit. Es wird also höchste Zeit, uns intensiver der Frage zu widmen, wie wir diese wichtige Lebenszeit verbringen wollen. Digitale Transformation, Globalisierung, demographischer Wandel, Klimakrise und nicht zuletzt die Corona-Pandemie haben einen immensen Einfluss darauf, wie wir weiter arbeiten werden.

Hier findet findet ihr Artikel, Interviews, Informationen, Tipps und Inspirationen rund um die Themen Gegenwart und Zukunft der Arbeit, Arbeit und Familie, flexibles und hybrides Arbeiten, soziale und ökologische Verantwortung, Sinn und Zweck unserer Arbeit, Engagement und Karriere.

Das Geheimnis des Erfolgs ist die Beständigkeit des Ziels.

– Benjamin Disraeli, 1804 - 1881 –

Die neue Arbeitswelt

Digitale Tools erlauben uns zu jeder Zeit und von überall arbeiten zu können. Ob Freelancer, Teamleiter oder Mitarbeiter, ob Top Manager oder gar Jobeinsteiger, die Zeiten, an denen alle an einem Ort sein müssen, sind vorbei. Die Digitalisierung erlaubt uns zu jeder Zeit und von überall arbeiten zu können. Hybrides Arbeiten ist nicht mehr eine Fragen des Könnens, sondern vielmehr eine Frage des Wollens. Wie wollen wir als Unternehmer und Mitarbeiter diese Möglichkeiten gestalten?

Wie verändert sich unsere Arbeitswelt durch künstliche Intelligenz? Welche Arbeiten werden sich grundlegend ändern, welche werden gar obsolet? Wie gehen wir als Individuum und als Gesellschaft damit um?

Der demografische Wandel bringt uns ebenfalls viele Herausforderungen. Akademiker:innen, die später ins Berufsleben einsteigen, gründen auch später ihre eigene Familie. Die eigenen Eltern werden älter und eventuell pflegebedürftig. Diese vielfachen Belastungen von Familien und Alleinerziehenden haben ebenfalls einen großen Einfluss darauf, wie wir unser Arbeitsleben gestalten müssen. Hier bieten Digitalisierung und hybrides Arbeiten immer mehr Möglichkeiten, die gewünschte Karriere zu verfolgen, effektiver und flexibler zu arbeiten und die privaten Bedürfnisse, Wünsche und Herausforderungen besser mit der Arbeit in Einklang zu bringen.

Wie gehen Arbeitgeber und Arbeitnehmer nun mit diesen Herausforderungen um? Welche innovativen Ideen und Konzepte gibt es bereits und welche müssen dringend angegangen werden? Wo liegen die Hürden, wo und wie lassen sich die Treiber identifizieren? Welche Lösungsansätze kommen von den jeweiligen Teilnehmern wie Arbeitgebern, Arbeitnehmern, Verbänden, Staat und Gesellschaft?

Wie stark beeinflusst der Klimawandel und die Verantwortung für zukünftige Generationen die Art und Weise, wie wir heute arbeiten (wollen)? Wieviel Verantwortung habe ich für mein eigenes Tun, welche Verantwortung trägt die Gesellschaft und die Politik? Welche Werte habe ich mir angeeignet? Welche Ethik soll der neuen Arbeit zugrunde liegen? Was bedeutet es, nachhaltig und sinnhaftig zu arbeiten?

Welche Rolle spielt der Ansatz New Work für unsere zukünftige Arbeitswelt? Wo befinden wir uns in der Entwicklung zu einer neuen und ganzheitlichen Art und Weise zu arbeiten? Wer und was trägt zu einer positiven Veränderung der Arbeit und damit auch der Gesellschaft bei? Wie finden wir heraus was wir wirklich, wirklich wollen?

Dies ist nur ein Ausschnitt an Fragen zur neuen Arbeitswelt, die wir in unserem Bereich “anders arbeiten” beleuchten wollen. Wir sind neugierig. Wir wollen mit Menschen sprechen und über Leute und Entwicklungen schreiben, die bereits zu dieser Veränderung von Arbeit und Gesellschaft beitragen. Wir wollen genau hinschauen, was funktioniert, was wirklich ernst gemeint und was nur Anstrich ist. Wir wollen wissen was passiert, informieren und inspirieren.