Die richtige Diät für dich: Hier kannst du testen, welche Diät wirklich bei dir funktioniert

Du wolltest schon immer abnehmen, aber so richtig hat es nicht funktioniert? Vielleicht hast du noch nicht die richtige Diät für dich gefunden. Mach bei uns den Test und finde heraus, wie du wirklich abnehmen kannst.
evidero Logo
von evidero Redaktion

Zum Abnehmen brauchst du Motivation und Durchhaltevermögen. Deswegen ist es wichtig, dass du dir eine Diätform aussuchst, die auch zu dir passt. Um eine passende Diät zu finden, solltest du mehrere Faktoren beachten – zum Beispiel deine Ziele, aber auch inwieweit du bereit bist, auf gewisse Lebensmittel zu verzichten. Unser Test kann dir bei deiner Entscheidung helfen.

Welche Diät passt du mir? Mach hier den Test

Es gibt mittlerweile so viele verschiedene Diäten, da kann man leicht den Überblick verlieren. Und vor allem: Wie entscheide ich mich für die richtige? Wir haben für dich einen Test erstellt, mit dem du diese Frage ganz leicht beantworten kannst. Dafür versuchst du, dich bei den folgenden 10 Fragen für eine Antwortmöglichkeit zu entscheiden und zählst am Ende zusammen von welcher Farbe du die meisten Antworten hast. Am Ende wird aufgelöst, mit welcher Diät du wahrscheinlich die besten Erfolge erleben wirst.

1. Wie sieht deine Lieblingsspeise aus?

  1. Ich mag es deftig, also schön viel Fleisch und eine tolle Soße. Der Rest ist mir dann nicht mehr so wichtig.
  2. Mein Herz schlägt für Pasta, gutes Brot und tolle Kartoffelbeilagen.
  3. Da kann ich mich gar nicht festlegen. Es gibt so viele interessante Lebensmittel, aus denen wir etwas zaubern können.
  4. Also ich esse alles – leider auch einmal etwas ungesundes.

2. Hast du ein Problem damit, dich an feste und strikte Regeln zu halten?

  1. Ja eigentlich schon, aber ich brauche trotzdem irgendeinen Plan, an dem ich mich orientieren kann.
  2. Ich finde Verzicht und Verbote ganz schrecklich. Da kann ich dann sowieso nicht durchhalten.
  3. Naja, wenn es sein muss, schaffe ich das schon. Aber bitte nicht zu extrem.
  4. Wenn ich mir einmal etwas in den Kopf setzte, schaffe ich das auch.

3. Wie wichtig ist dir Fleisch in deiner Ernährung?

  1. Sehr wichtig. Fleisch und Wurst stehen bei mir fast täglich auf dem Speiseplan.
  2. Habe ich gar kein Bedürfnis nach.
  3. Es geht so. Ab und zu habe ich schon richtig Lust auf Fleisch, aber nicht so häufig. Ein schönes Stück Fisch finde ich manchmal eigentlich besser.
  4. Ich würde sagen da liege ich im Durchschnitt. So drei bis vier Mal findet man aber schon Fleisch in meinem Mahlzeiten.

4. Welches Ziel verfolgst du mit einer Diät?

  1. Ich habe Übergewicht und möchte einfach schnell und gesund abnehmen.
  2. Ich würde gerne wieder etwas mehr auf meine Ernährung achten und nicht mehr so viel Ungesundes essen.
  3. Ich fühle mich die ganze Zeit so aufgebläht. Ich hoffe, dass sich das nach einer Umstellung der Ernährung verbessert.
  4. Mein Cholesterin-Spiegel ist nicht ganz optimal. Das sollte zu meiner Diät passen.

5. Was ist dein größtes Problem an einer gesunden Ernährung?

  1. Ich habe einfach zu wenig Zeit für die Vorbereitung.
  2. Ich bin so viel mit Freunden und Geschäftspartnern essen, da habe ich keine Lust, immer nur einen Salat zu essen.
  3. Gutes Essen ist einfach viel zu verführerisch, als dass ich nur Rohkost knabbern möchte.
  4. Ich habe nicht so ein Durchhaltevermögen, auf alles zu verzichten.

6. Wie sieht dein Frühstück aus?

  1. Das ist meine liebste Mahlzeit des Tages, also schön ausgiebig. Brot, Müsli, Obst oder auch Rührei ist mal dabei.
  2. Frühstück? Morgens bekomme ich eh nichts runter. Da esse ich dann lieber erst später auf der Arbeit etwas.
  3. Morgens muss es schnell gehen, aber ich versuche trotzdem immer etwas zu essen, sonst fehlt mir die Power für den Tag.
  4. Das Frühstück ist natürlich wichtig – genau so wie alle anderen Mahlzeiten auch.

7. Worauf könntest du am wenigstens bei einer Diät verzichten?

  1. Meine tägliche Pasta und das Brot am Morgen.
  2. Eine saftige Bratwurst oder ein paar Chips müssen schon ab und an mal drin sein.
  3. Ich finde, man sollte auf gar nichts ganz verzichten müssen. Man muss nur sein Maß kennen.
  4. Am liebsten würde ich einfach genau so weiter essen wie vorher auch.

8. Welche Aussage trifft auf dich zu?

  1. Heißhungerattacken sind mein Feind. Ich bin immer standhaft, bis sie mich überfallen und hinterher bereue ich meine kleine Sünde.
  2. Ich möchte schon abnehmen, aber mich auch nicht zu sehr dafür anstrengen.
  3. Eine gesunde Ernährung ist mir wichtiger als ein schneller Gewichtsverlust.
  4. Ich möchte mich nach einer Mahlzeit nicht so vollgegessen fühlen, sondern einfach fit und gestärkt.

9. Wie sieht dein Abendessen aus?

  1. Abends esse ich lieber nur noch etwas leichtes. Sonst kann ich so schlecht schlafen und fühle mich am nächsten Morgen nicht wohl.
  2. Das kommt ganz darauf an, wie mein Tag war. Wenn ich Mittags schon sehr viel gegessen habe, brauche ich abends nicht mehr so viel. Ansonsten koche ich abends gerne etwas schönes für mich.
  3. Wenn ich abends nach Hause komme, möchte ich einfach nur schnell etwas warmes und sättigendes auf dem Teller haben. Da reicht mir dann auch Fertigkost.
  4. Ich brauche abends auf jeden Fall noch etwas richtiges zu essen. Am liebsten warm und reichhaltig.

10. Für viele gehört eine kleine Knabberei zum Fernsehen dazu. Wie sieht dein perfekter Snack aus?

  1. Ein paar Oliven, schöner Rotwein und guter Käse.
  2. Salzstangen, Chips und Nüsse.
  3. Schokolade und Gummibärchen.
  4. Da bin ich nicht wählerisch. Ich esse da eher aus Langeweile und nehme gar nicht richtig wahr, was ich zu mir nehme.

Diese Diät passt zu dir: Hier findest du die Auflösung des Tests

Die meisten Antworten in der Kategorie a: Gesunde Mischkost, Kreta-Diät

Das Abnehmen an sich ist dir gar nicht so wichtig. Ein paar Pfund weniger wären zwar nicht schlecht, aber das muss nicht von heute auf morgen sein. Die Mittelmeer-Diät passt da sehr gut in deine Ansichten. Zum Glück hast du bereits eine vernünftige Einstellung zum Essen und dein Ziel ist es, eher langfristig gesund und fit zu bleiben. Eine gesunde Mischkost mit Orientierung an der Mittelmeer-Diät kann dafür eine gute Möglichkeit sein. Mit viel Fisch, gesunden Fetten, frischem Gemüse und Obst kannst du eigentlich alles essen und hältst automatisch die Balance.

Die meisten Antworten in der Kategorie b: Low-Carb/Schlank im Schlaf

Dir fällt es nicht schwer, etwas durchzuziehen. Dazu zählen auch Dinge, die auf den ersten Blick eher unangenehm sind – zum Beispiel, auf Kohlenhydrate zu verzichten. Bei der Low-Carb-Ernährung reduzierst du stark deinen Verzehr von Kohlenhydraten. Mit dieser Methode wirst du schnell Erfolge sehen und nach den Mahlzeiten fühlst du dich nicht mehr so aufgebläht. Falls du Probleme mit Heißhungerattacken hast, wirst du auch hier in der Low-Carb-Diät eine mögliche Lösung für dein Problem finden. Aber Vorsicht bei Kalorienfallen mit viel Zucker und ungesunden Fetten – da bringt dann der Verzicht auf Kohlenhydrate auch nichts mehr. Eine entschärfte Form wäre es zum Beispiel, nur am Abend weniger Kohlenhydrate zu essen oder auf Vollkornprodukte umzusteigen.

Die meisten Antworten in der Kategorie c: Wenig Fett

Du willst zwar abnehmen, aber auf alle Kohlenhydrate zu verzichten wäre ein bisschen zu viel. Eine Alternative für dich könnte die Low-Fat-Ernährung sein, indem du Fette in deinen Mahlzeiten reduzierst. Das bedeutet zwar keine Sahne oder Butter mehr und Vollmilchprodukte nur noch in Maßen, aber dafür kannst du bei der Low-Fat-Diät alles andere noch essen. Kohlenhydrate sind nicht tabu und du kannst deine Ernährung mit wertvollen pflanzlichen Fetten in Maßen anreichern. Auf diese Weise schützt du auch dein Herz und die Arterien. Wie bei allen Diäten solltest du aber auf versteckte Kalorien in Fertigprodukten oder Süßigkeiten achten.

Die meisten Antworten in der Kategorie d: Pflanzliche Diätmittel wie Globuli

Bei dir sollte es möglichst schnell gehen, vielleicht brauchst du einfach einen Anstoß, jetzt endlich richtig mit dem Abnehmen anzufangen. Für den Anfang kann also der Einsatz von Diät-Shakes oder pflanzlichen Diätpillen, die den Appetit zügeln oder den Stoffwechsel anregen, sinnvoll sein. Beim Abnehmen mit Diätpillen oder Shakes werden zum Teil ganze Mahlzeiten mit den pflanzlichen Mitteln ersetzt. Allerdings ist das keine langfristige Lösung. Nach den ersten Erfolgen und auch schon während der Anwendung solltest du deine Mahlzeiten auf eine gesunde, vollwertige Kost abstimmen.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.

Du willst abnehmen?
Hier findest du unsere Empfehlung zu dem Thema