Vegane Versuchung: Damit kannst du immer punkten – Leckere Muffin Rezepte

Vegan bedeutet: Keine tierischen Produkte. Das ist gar nicht so einfach umzusetzten. Aber so köstlich süße Ergebnisse wie aus diesen Rezepten zeigen, dass es die Mühe definitiv wert ist.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Rezepte vegane Muffins© natashaphoto - Fotolia.com

Es gibt so viele Muffin Rezepte, ob mit Schokostückchen, Blaubeeren, Schokolade, Mandeln oder Erdnussbutter. Das Ganze geht auch vegan und schmeckt so oder so hervorragend. Probier bei deiner nächsten Feier doch einfach mal aus, ob überhaupt jemand einen Unterschied schmeckt!

Vegane Bananen Muffins (lactosefrei)

  • 250 g Dinkelmehl
  • 4 EL geschrotete Leinsamen
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Salz
  • 2 reife Bananen
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 4 EL Mandelmilch
  • 100 g Zartbitter Schokolade
  1. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.
  2. In einer mittleren Schüssel das Mehl, Leinsamen, Backpulver, Zimt und Salz vermengen.
  3. In einer großen Schüssel die Bananen mit einer Gabel zerdrücken, Kokosöl, Apfelessig, Vanille und Mandelmilch dazu geben. Gut umrühren. Die trockenen Zutaten zu der großen Schüssel geben.
  4. Die Schokolade in kleine Stücke schneiden und unter den Teig heben.
  5. Den Teig in Muffin Förmchen füllen und für 25 Minuten backen.

Vegane Erdnussbutter Muffins (lactose- und glutenfrei)

  • 2 Bananen
  • 120g Erdnussbutter
  • 5 entkernte Datteln
  1. Als erstes den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Anschließend alle Zutaten in den Mixer geben und gründlich mixen.
  2. Den Teig mit zwei Löffeln in die Förmchen füllen und anschließend für 15-20 Minuten in den Ofen stellen.
  3. Alles abkühlen lassen und servieren.

Vegane Chocolate Chip Muffins (lactosefrei)

  • 300g Hafermehl
  • 60g Kokosblütenzucker
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 2 TL Vanille Extrakt
  • 180ml Mandelmilch
  • 60g vegane Schokoladentropfen
  1. Als erstes den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Daraufhin alle trockenen und alle flüssigen Zutaten in jeweils einer Schüssel vermischen.
  2. Als nächstes die beiden Schüsseln mit den Zutaten miteinander vermengen. Anschließend die Schokoladentropfen dazu geben.
  3. Den Teig mit zwei Löffeln in die Förmchen füllen und alles für 10 Minuten in den Ofen stellen.
  4. Als letztes die Muffins abkühlen lassen und servieren.

Vegane Blaubeer Muffins (lactosefrei)

  • 450g Mehl
  • 1 Tütchen Backpulver
  • Prise Salz
  • 180g Kokosblütenzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 70ml Sonnenblumenöl
  • Spritzer Zitronensaft
  • 310 ml Mandelmilch
  • 230g Blaubeeren
  1. Als erstes den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Anschließend die Blaubeeren waschen und auf ein Tuch zum trocknen legen.
  2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen. Als letztes die Blaubeeren vorsichtig unterheben.
  3. Die Förmchen mit zwei Löffeln befüllen und das Ganze für 25 Minuten in den Ofen stellen.
  4. Die Muffins abkühlen lassen und servieren.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.
Gesund leben
Zutaten für deine Muffins