Low Carb High Fat für Einsteiger: In 4 Wochen abnehmen, ohne zu hungern?

Möchtest du deinen Stoffwechsel anregen und abnehmen? Dann ist das Buch "Low Carb High Fat" bestimmt etwas für dich!
Gina Capitoni
von Gina Capitoni
Rezension Low Carb High Fat für Einsteiger© Gräfe und Unzer/Fotograf: Kramp und Gölling

In dem neuen Gesundheits Ratgeber “Low Carb High Fat” dreht sich alles um eine fettreiche Ernährung, die den Stoffwechsel umprogrammiert. Kohlenhydrate und Zucker werden vom Speiseplan gestrichen und mit rund 60 Rezepten zeigen die Autoren, wie abwechslungsreich die LCHF-Küche sein kann. Erfahre bei uns mehr über das Buch und den Trend von Low Carb – High Fat!

Ernährungsmythen aufgedeckt – Körper und Stoffwechsel umprogrammieren

Low Carb High Fat für Einsteiger Buchcover © Gräfe und Unzer/Fotograf: Kramp und Gölling

Wie sich Nahrung auf den Körper auswirkt, entscheidet sich dadurch, was wir zu uns nehmen. Wenn du dein ganzes Leben lang Weißbrot, viel Zucker, nährstoffarmen Reis und Pasta zu dir genommen hast, sind Leber, Stoffwechsel und der Blutzuckerspiegel darauf programmiert.

Sehr wahrscheinlich sind sie erschöpft, der Fettabbau funktioniert nicht mehr und der Körper hat verlernt, aus Fetten in der Nahrung die Energie zu schöpfen. Zudem kam in den 90er Jahren der Mythos auf, dass Fett fett mache. Low-Fat, also fettreduzierte Lebensmittel, kamen auf den Markt und die guten Fette hatten keine Chance mehr, zu zeigen was sie dem Körper geben können. Nämlich ausreichende und langanhaltende Energie, ein gesundes Herz und Gehirn.

Möchtest du noch mehr über gesunde Fette erfahren? Die Vorteile von gesundem Fett in der Ernährung

Was steckt in dem Buch – In 4 Wochen abnehmen, ohne zu hungern

Wenn dir Low-Carb, LCHF und Keto nichts sagen, keine Angst. Müssen sie auch nicht. Es sind Bewegungen aus der Ernährungs- und Fitnessbranche. Wenig bis gar keine Kohlenhydrate, viele wertvolle Fette und Eiweiß. Um sich an einen Ernährungsstil ranzuwagen, gibt es Ratgeber Bücher. Im GU Verlag ist deshalb “Low Carb, High Fat für Einsteiger” erschienen. Die Autoren sind Maiko Kerner und Prof. Dr. Jürgen Vormann.

Mit einem Vier-Wochen-Plan, ausführlichen Einkaufslisten sowie Rezepten mit ansprechenden Bildern und Tipps führt das Buch den Leser in die LCHF-Ernährung ein. Hier steckt viel Erfahrung drin. Die Rezepte sind fleischlastig, aber vielseitig und gut nachkochbar. Das Mittagessen ist darauf ausgelegt, mitgenommen zu werden. Für Berufstätige also perfekt! Zu Beginn enthält das Buch eine praktische Einführung in das Thema. Der Hauptteil besteht aus dem Vier-Wochen-Plan. Für die Mahlzeiten sind 30-45 Minuten Zubereitungszeit vorgesehen. Ein wenig Zeit, auch beim Einkaufen und planen ist also schon vorgesehen.

Low Carb Rezepte aus dem Buch

Low Carb Abendessen – Hähnchencurry

Hähnchencurry aus "Low Carb High Fat" Hähnchencurry aus “Low Carb High Fat” © Gräfe und Unzer/Fotograf: Kramp und Gölling

Zutaten:

  • 400g Hähnchenbrustfilet
  • 1 kleine Zwiebel (ca. 70g)
  • 40g Kokosfett
  • 300g frischer Blumenkohl
  • 100ml Kokosmilch
  • 50ml Sahne
  • 2 TL Currypaste (alternativ Currypulver)
  • Salz
  • 100g Zucchini
  • 1 EL Sojasoße

Zubereitung:

  1. Das Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden
  2. Die Zwiebel würfeln und in 20g Kokosfett anbraten, bis sie leicht glasig wird. Dann das Hähnchenfleisch hinzufügen und scharf anbraten.
  3. Während das Fleisch anbrät, den Blumenkohl vom Grün befreien, die Röschen abtrennen und kurz in einem Mixer zerkleinern, bis die Blumenkohlstückchen etwa Reiskorngröße haben.
  4. Das angebratene Fleisch mit der Kokosmilch und der Sahne ablöschen, die Currypaste einrühren und die Sauce mit Salz abschmecken.
  5. Die Zucchini waschen, mit Schale in etwa 2mm dicke Scheiben schneiden und diese in der Mitte halbieren.
  6. Das Fleisch samt Sauce zum Kochen bringen und die Zucchinistücke hinzufügen. Bei geschlossenem Deckel 10 Minuten köcheln lassen.
  7. nach 5 Minuten den Blumenkohl in einer Pfanne mit dem restlichen Kokosfett 5 Minuten unter großer Hitze anbraten, bis einzelne Stückchen leicht bräunlich werden. Die Sojysauce untermischen und servieren.

Low Carb Dessert – Schokomousse

Schokomousse aus "Low Carb High Fat" Schokomousse aus “Low Carb High Fat” © Gräfe und Unzer/Fotograf: Kramp und Gölling

Zutaten: 

  • 100ml Sahne
  • 40g Backkakao
  • Flüssigsüßstoff
  • 30g ungezuckerte Erdnussbutter

Zubereitung:

  1. Die Sahne mit dem Kakaopulver in einen Messbecher geben und mit einem Handrührgerät aufschlagen.
  2. Die Konsistenz sollte nach etwa einer Minute bereits relativ fest sein. Dann einige Spritzer Flüssigsüßstoff und die Erdnussbutter hinzufügen.
  3. Sobald die Mousse eine leicht buttrige Konsistenz hat, für 30 Minuten kalt stellen. Nach Geschmack mit frischer geschlagener Sahne garnieren.

Mein Fazit

Es wird viel versprochen in den 127 Seiten. Unter anderem wird die Ernährungsform als Abnehm-Garant dargestellt. So wie jedes andere Diät-Buch zuvor auch schon. Und jedes Frauenmagazin.  Jedes Jahr ein neuer Diät-Trend, der alles verspricht. Schlank, gesund und glücklich werden. Auch LCHF soll uns zu diesem Zustand bringen. Um mit dieser Ernährungsform dauerhaft glücklich zu werden, ist meiner Meinung nach mehr nötig als dieses Buch!

Ganze Lebensmittel-Gruppen aus meinem Leben zu verbannen, von Süßigkeiten zu träumen, wie es im Buch erwähnt wird, da man sie nicht mehr essen “darf” halte ich für nicht empfehlenswert. Im Grunde ist es eine Diät und wenn man sich nicht komplett umstellt und sich dem Lebensstil hingibt, dann kann es nach hinten losgehen. Wenn man der angegeben Kalorienmenge folgt, stellen sich natürlich schnell Erfolge ein. Aber muss man wirklich so viel Fleisch und Fett zu sich nehmen?

Es soll ein leichtes Abnehmen begünstigen, die Fettpolster schmelzen lassen, den Heißhunger besiegen, Energie liefern und langfristig zu mehr Wohlbefinden führen. Schöne Ansätze und durchaus anzustreben.

Jedoch sind wir alle individuell, mit sehr unterschiedlichem Kalorienbedarf, Ausgangsgewicht, Tätigkeiten und Fitnesslevel. Dies sollte man beachten, wenn man mit dem Ziel Gewichtsverlust an eine Ernährungsumstellung herangeht.

Wer gerne Fleisch, Eier und fettreich isst, wird mit den Rezepten glücklich und satt sein. Auch Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit werden an dem LCHF-Lebensstil bestimmt Gefallen finden. Und wenn es dein Ziel ist, abzunehmen ohne zu hungern, begleitet dich der Vier-Wochen-Plan auf deinem Weg.

Gina Capitoni
Expertin: Gina Capitoni
Gina Capitoni schreibt seit 2015 für evidero. Sie ist Ernährungsexpertin, Yogalehrerin und veranstaltet Events...
Low Carb High Fat
Das Buch für Einsteiger