Kleiderschrank ausmisten: Wie du durch Aussortieren wieder Freiheit gewinnen kannst

Sich von Altem zu trennen schafft Platz für Neues. Doch wo anfangen? Ein möglicher erster Schritt ist das Aufräumen des Kleiderschranks. Warum? Weil unsere Kleidung etwas darüber aussagt, wer wir sind.
Danijela Saponjic
von Danijela Šaponjic
Kleiderschrank ausmisten zum Jahreswechsel© ViewApart - Fotolia.com

Sie kennen das sicher auch, Sie haben zu viele Sachen bei sich zu Hause aber können sich doch nicht so recht davon trennen. Jedes Jahr zu Neujahr nimmt man sich vor, mindestens einen Punkt im Leben nächstes Jahr anzugehen und zu verbessern, meist sogar voller Elan. Dies hält bis Februar und wird dann erneut vergessen. Geht es uns nicht allen zu gewissen Zeitpunkten so? Feng Shui Beraterin Danijela Saponjic erklärt, wie man Kreislauf durchbrechen kann, indem man als ersten Schritt den eigenen Kleiderschrank ausmistet.

Den Kleiderschrank aufräumen als Symbol für einen Neuanfang

Gehen Sie die Sache direkt an, sehen Sie sich beispielsweise Ihren Kleiderschrank an. Tragen Sie noch alles, was sich in ihm befindet und noch wichtiger, sind Sie noch das, was Ihre Kleidung aussagt? Passt Ihre Kleidung noch zu Ihnen?

Es gibt immer das eine Stück, dass man irgendwann noch anziehen möchte und das immer weiter in das hinterste Eck des Kleiderschranks wandert. Es sammelt sich immer mehr an, bis der Schrank beinahe bis zum Platzen gefüllt ist, dann landen Klamotten auf Stühlen oder Ähnlichem und um Sie herum entsteht wieder ein voller Raum, der Ihnen keine Möglichkeit gibt, sich zu entfalten.

Kleider machen Leute: Unsere Kleidung zeigt, wer wir sind

Trauen Sie sich, gehen Sie an Ihren Kleiderschrank heran und misten Sie erbarmungslos aus! Trennen Sie sich von Ihren Klamotten, die Sie nicht nutzen, die gar verdecken, wer Sie jetzt sind.

Sie werden die unglaubliche Wirkung merken und während der Arbeit so vertieft sein, dass Sie an nichts anderes denken. Freuen Sie sich darauf, dass nach der Aktion Ihre Kleidung verkörpern wird, wer Sie sind oder gerade werden und nicht mehr, wer Sie vor vielen Jahren einmal waren.

Sich von Altem trennen schafft Platz für Neues

Entledigen Sie sich auch der Sachen, die sie zwar oft tragen, aber eigentlich nicht mögen. Ein voller Kleiderschrank macht Sie nicht glücklicher, eher im Gegenteil, er wird Sie beengen in Ihrem freien Raum.

Vergessen Sie nicht, dass Kleidung nicht einfach etwas sein sollte, das man zu einem guten Preis in irgendeinem Laden gekauft hat. Mehr haben bedeutet nicht automatisch glücklicher zu sein oder sich gar wohlhabender zu fühlen. Ihre Kleidung verkörpert Sie und das sieht auch die Welt um Sie herum!

Mehr Energie für das neue Jahr durch Ausmisten

Sie werden sehen, es ist nur ein kleiner Schritt aber eine lohnende Investition. Sie werden mehr Energie verspüren, um auch kleinere, ausstehende Dinge zu erledigen und so Ihre Energielöcher stopfen, die Sie aussaugen und Ihnen die Energie entziehen!

Ein großer Fehler, der oft begangen wird ist das ewige „ich wollte..“ oder „ich werde irgendwann..“ – werden Sie diese psychische Belastung durch das anhaltende Aufschieben los und denken Sie sich stattdessen „Ich mache es!“.

Vielleicht ist für Sie ja bereits heute der Tag, an dem Sie beschließen, der Welt zu zeigen, zu wem Sie geworden sind und Ihre Kleidung ausmisten.

Nehmen Sie Ihr Leben und Ihr Umfeld selbst in die Hand und schaffen Sie sich Raum für neue Entwicklungen!

Danijela Saponjic
Danijela Šaponjic ist Dipl. Betriebswirtin und Feng Shui Beraterin. Sie leitet Seminare und hält Vorträge für Verbände und Unternehmen.

Mehr zum Thema
Hier findet ihr die Bücher von Danijela Saponjic