Zuckerfreie Marmelade selber machen: Süßer Genuss! Die Sommer-Beerenzeit voll auskosten

Saisonales Obst schmeckt einfach am besten. Fange dir den Sommer-Geschmack in einem Glas ein: Mit selbstgemachter Marmelade. Ganz einfach, super lecker!
Gina Capitoni
von Gina Capitoni
Marmelade selbermachen ohne Zucker© Pixaby

Wer liebt sie nicht? Die sonnenverwöhnten süßen Erdbeeren und Brombeeren ab Juni. Frisch gepflückt sind sie einfach unwiderstehlich. Diesen Geschmack kannst du auch in Form von leckerer Marmelade kosten und ihn zu Pancakes, Waffeln oder Joghurt servieren. Alle Rezepte kannst du ohne Kochtopf (außer die Rhabarberstangen) in einen Mixer schmeißen und du hast Instant-Marmelade. Ganz traditionell haben wir aber auch die Kochtopf-Variante für euch.

1. Himbeer-Johannisbeer Marmelade

  • 500 g frische Johannisbeeren
  • 250 g Himbeeren
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Handvoll frischer Thymian
  • 2 EL Agavendicksaft oder Sirup der Wahl
  1. Johannisbeeren von den Stielen entfernen und in einer Schüssel waschen.
  2. In einem Topf die Johannisbeeren, Himbeeren und Sirup vorsichtig erhitzen. Gut umrühren. Einmal aufkochen lassen, Thymian hinzufügen, danach zugedeckt leicht köcheln lassen.
  3. Nach 20 Minuten den Topf von der Kochplatte nehmen und den Zitronensaft einrühren.
  4. Kleine Marmeladengläser sterilisieren und mit der Marmelade befüllen, verschließen und bei Raumtemperatur stehen lassen. Danach im Kühlschrank aufbewahren.

2. Erdbeer-Rhabarber-Chia Marmelade

  • 400 g Erdbeeren
  • 6 Stangen Rhabarber
  • 1 TL Vanilleextrakt oder eine Vanilleschote
  • 3 EL Chiasamen
  • 2 EL Ahornsirup oder Sirup der Wahl
  • Saft einer halben Zitrone
  1. Rhabarber und Erdbeeren waschen, von Stielen entfernen und klein schneiden. Vanille auskratzen, die Schote für den Kochprozess aufbewahren.
  2. Alle Zutaten bis auf den Zitronensaft in einen Topf füllen und einmal aufkochen lassen. Zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Zuletzt den Zitronensaft einrühren. Kleine Marmeladengläser sterilisieren und mit der Marmelade befüllen, verschließen und bei Raumtemperatur stehen lassen. Danach im Kühlschrank aufbewahren.

3. Heidelbeer-Brombeer-Marmelade

  • 400 g Heidelbeeren
  • 200 g Brombeeren
  • 2 EL Ahornsirup oder Sirup der Wahl
  • 2 EL Chiasamen
  • Saft einer halben Zitrone
  1. Um ganz frische Marmelade herzustellen, kannst du einfach gefrorene Heidelbeeren nehmen und alle Zutaten in einen Mixer geben. Die Chiasamen bilden mit der Flüssigkeit der Früchte ein Gel und somit eine tolle Konsistenz. Für Bananenbrot oder Pancakes.
  2. Du kannst die Marmelade aber auch kochen, dann ist sie länger haltbar. Alle Zutaten bis auf den Zitronensaft in einen Topf füllen und einmal aufkochen lassen. Zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Zuletzt den Zitronensaft einrühren.
  4. Kleine Marmeladengläser sterilisieren und mit der Marmelade befüllen, verschließen und bei Raumtemperatur stehen lassen. Danach im Kühlschrank aufbewahren.

4. Himbeer-Pflaumen Gelee

  • 400 g Himbeeren
  • 200 g getrocknete Pflaumen (ohne Stein)
  • Saft einer halbe Zitrone
  • Etwas Zimt und Vanille
  • 1 EL Chiasamen
  • 2 EL Sirup deiner Wahl
  1. Alle Zutaten bis auf den Zitronensaft in einen Topf füllen und einmal aufkochen lassen. Zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Mit einem Pürierstab cremig mixen. Zuletzt den Zitronensaft einrühren.
  3. Kleine Marmeladengläser sterilisieren und mit der Marmelade befüllen, verschließen und bei Raumtemperatur stehen lassen. Danach im Kühlschrank aufbewahren.

5. Erdbeer-Basilikum Marmelade

  • 600 g Erdbeeren
  • 1 Handvoll frische Basilikumblätter
  • Ein paar frische Minzblätter
  • 2 EL Chiasamen
  • 2 EL Honig oder Sirup deiner Wahl
  • Saft einer halben Zitrone
  1. Erdbeeren waschen und den grünen Teil entfernen.
  2. Alle Zutaten bis auf den Zitronensaft in einen Topf füllen und einmal aufkochen lassen. Zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Zuletzt den Zitronensaft einrühren.
  4. Kleine Marmeladengläser sterilisieren und mit der Marmelade befüllen, verschließen und bei Raumtemperatur stehen lassen. Danach im Kühlschrank aufbewahren.
Gina Capitoni
Expertin: Gina Capitoni
Gina Capitoni schreibt seit 2015 für evidero über Ernährung. Sie ist Ernährungsexpertin, Yogalehrerin und veranstaltet Food-events...
Marmeladen Liebe
Homemade