Inspirationen für die Liebe Teil 3: Zeige deinem Partner liebevolle Wertschätzung

Kleine Aufmerksamkeiten mit großer Wirkung: Lasse dich von diesen Tipps inspirieren, deinem Partner mehr Liebe zu schenken.
von Sukadev Bretz
Inspirationen für die Liebe Teil 3© irinabraga - Fotolia.com

Am Anfang einer Liebe fällt es uns noch leicht, unsere Liebe zu zeigen. Spätestens wenn der Alltag in die Partnerschaft eingekehrt ist, denken wir oft gar nicht mehr daran, wie dankbar und voller Freude wir sind, dass wir unser Leben mit diesem besonderen Menschen teilen – und dem Partner dies auch zu zeigen. Mit diesen Liebesinspirationen des Yogalehrers Sukadev Bretz bringst du deine Liebe zum Erblühen.

Dem anderen die Liebe zeigen

Liebe ist etwas Großartiges. Es ist wunderbar, einen Menschen an seiner Seite zu haben, den man mag und dessen Zuneigung auch erwidert wird. Wichtig ist dabei, diese Zuneigung immer wieder zu zeigen, mit Gesten, einem freundlichen Lächeln, freundlichen Worten und vielem mehr. Das, was du dem anderen gibst, ohne etwas dafür als Erwiderung zu verlangen, kommt vielfach zu dir zurück.

Wie kann man seine Zuneigung ausdrücken?

Lasse deinen Partner immer wieder wissen, was dir an ihm gefällt! Schätze ihn für sein Engagement in Beruf und Familie, im Zusammensein mit Freunden, Verwandten, Bekannten etc.

Achte und wertschätze seine Hobbys und Vorlieben – gib ihm dafür genügend Raum. Vielleicht setzt er sich ja besonders in einem gemeinnützigen Verein ein, unterstützt ökologische Projekte, den Tierschutz oder anderes. Gib ihm also genügend Raum für eigene Freizeitgestaltung und habe dabei Vertrauen in ihn. Dein Partner wird dich dafür umso mehr lieben.

Liebe macht frei – den Partner nicht kontrollieren

Kontrolle solltest du vermeiden, genauso Eifersucht. Sie ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft. Wahre Liebe lässt los und fesselt nicht. Wahre Liebe macht frei. Dazu gehört aber erst einmal, dass du dich auch selbst lieben und so annehmen kannst, wie du bist und dass du dir selbst auch deine eigenen Freiräume schaffst. Wenn ihr dann wieder zusammen seid und euch darüber austauscht, vertiefen sich Freude, Verbundenheit und Wertschätzung.

Natürlich ist es gut und schön, Dinge, die euch beiden gefallen, miteinander in der Freizeit zu tun oder auch einmal nur den anderen zu begleiten, wenn er es sich wünscht. So kannst du gleichzeitig auch mit den Menschen in Kontakt kommen, die deinem Partner wichtig sind und ihn immer besser kennen- und verstehen lernen.

Wertschätzung zeigen statt Kritik üben

Schenke also immer und immer wieder deinem / deiner Geliebten dieses Vertrauen. Drücke aus, dass du ihn glücklich machen möchtest und lass ihn wissen, dass auch er dich glücklich macht mit seinem Sein, seiner ganzen Persönlichkeit, seinen Stärken und Schwächen. Achte darauf, dass du ihn vielfach mehr wertschätzt als ihn kritisierst.

Richtig kritisieren ohne Vorwürfe

Natürlich gehört Kritik auch zur Partnerschaft hinzu, doch diese sollte wohlwollend sein. Sage ihm / ihr stets in der Ich-Form, was dich gestört oder gar verletzt hat. Vermeide den Vorwurf „du bist …., du hast … etc.“ So nimmst du den Stachel aus der Diskussion und der andere wird sich nicht angegriffen fühlen.

Auch dies ist eine gute Möglichkeit, deine Liebe auszudrücken. Du hast Vertrauen zu deinem Partner, dass er deine Gefühle wertschätzt. Oftmals sind es kleine Dinge, die den anderen verletzen und der- oder diejenige ist sich dessen gar nicht bewusst. Deshalb gehört auch Offenheit und Ehrlichkeit dazu.

Den Partner immer wieder neu kennenlernen und ihm Liebe schenken

So wie du dich im Laufe der Zeit veränderst, verändert sich auch die Qualität eurer Liebe mit den Jahren. Ihr seid vielleicht nicht mehr ganz so stürmisch und begeistert wie in der Anfangszeit. Und trotzdem gewinnt ihr mit den Jahren etwas sehr Wertvolles dazu, etwas, das nur für euch beide zutreffend ist, eine einmalige wunderbare Beziehung, in der ihr gemeinsam durch Höhen und Tiefen gegangen seid und geht. Und das verbindet, das macht Lust, an dem anderen immer wieder auch Neues zu entdecken und ihm / ihr immer wieder neue Liebe zu schenken.

Dankbarkeit zeigen stärkt die Beziehung

So entsteht auch große Dankbarkeit. Drücke sie deinem Partner gegenüber immer wieder aus. Mache jeden Tag zu einem ganz besonderen Tag so, als hättet ihr euch gerade neu kennengelernt. Scheue dich also nicht, ihm oder ihr immer mal wieder kleine Geschenke zu machen, etwas Besonderes zu kochen, mit einer kleinen Aufmerksamkeit und Geste dem Partner zu zeigen, dass du glücklich darüber bist, ihn an deiner Seite zu haben.

Es ist wichtiger, dies immer mal wieder als Überraschung zwischendurch zu machen als nur zu bestimmten Festtagen wie Geburtstagen, Weihnachten, etc. Gerade die kleinen Gesten sind es, über die sich der andere freut und das kommt wieder zu dir zurück. Vielleicht gibt es ja etwas, dass dein Partner ganz beiläufig mal erwähnt hat, worüber er sich freuen würde. Dann überrasche ihn damit. Und sicher sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt, um deiner Liebe immer wieder neuen Ausdruck zu verleihen.

Experte: Sukadev Bretz
Sukadev Bretz, Jahrgang 1963, ist Gründer und Leiter von Yoga Vidya, Mitteleuropas führendem Netzwerk von Yogaschulen, Yoga Seminarhäusern und Yogalehrern...
Buchtipp
Achtsamkeit in der Liebe