Ideal für einen gesunden Start in den Tag: Was warmes Zitronenwasser alles kann

Es ist unglaublich simpel: Ein Glas warmes Wasser mit Zitronensaft mischen und morgens trinken. Doch das vollbringt wahre Wunder für deinen Körper und macht wach.
evidero Logo
von evidero Redaktion
So gesund ist Zitronenwasser© daggistock - Fotolia.com

Besser kannst du den Tag nicht beginnen: Jeden Morgen als erstes ein Glas warmes Zitronenwasser. Man kann auch etwas Honig hinzufügen, um das ganze etwas zu süßen. Die Gesundheitslehre des Ayurveda sieht das Zitronenwasser schon seit Jahrhunderten als Mittel zur Gesunderhaltung des Körpers. Hier sind sechs Gründe, jeden Morgen mit Zitronenwasser zu beginnen.

1. Zitronenwasser ist ein natürlicher Energiedrink

Warmes Wasser und Zitronensaft fungieren als natürlicher Energielieferant. Es hydriert und versorgt deinen Körper mit Sauerstoff. Das ist sofort spürbar, denn man fühlt man sich direkt erfrischt und kraftvoll und das sogar über einen längeren Zeitraum. Im Gegensatz dazu wirkt das Koffein in Kaffee als Wachmacher nur kurzzeitig.

Zitronenwasser eignet sich auch perfekt als Fitnessgetränk. Denn Zitronen unterstützen die Konzentration und helfen im Kampf gegen Anspannung und Depression.

2. Zitronenwasser ist gut für Schwangere

Wasser mit Zitrone ist vorteilhaft für schwangere Frauen. Da Zitronen voll mit Vitamin C sind, wirkt es als stresslinderndes Mittel und hilft dem Körper, Viren und Erkältungen zu bewältigen.

Darüber hinaus hilft Vitamin C bei der Bildung von Knochengewebe bei Ungeborenen. Aufgrund des hohen Kalium-Gehalts hilft Zitronenwasser außerdem beim bilden der Gehirnzellen und des Nervensystems des Babys.

3. Zitronenwasser wirkt reinigend

Wasser mit Zitrone reinigt Blut, Blutgefässe und Arterien. Außerdem reinigt es die Leber und regt die Leber an, Giftstoffe freizusetzen.

Das Zitronenwasser ist, bei regelmäßigem Verzehr, auch gut für die Haut, da das enthaltene Vitamin C die Haut säubert und klärt.

4. Zitronenwasser hilft bei der Verdauung

Zitronensaft hilft dem Körper ungünstige Gifte abzutransportieren und regt die Leber an Gallenflüssigkeit zu produzieren die wiederum wichtig für eine gute Verdauung ist.

Wenn man Wasser mit Zitronensaft zu den Mahlzeiten trinkt, können die verdauungsfördernden Enzyme der Zitrone auch das lästige Völlegefühl vertreiben.

5. Zitronenwasser ist gut für das Immunsystem

Zitronen haben einen hohen Gehalt an gesundem Vitamin C und damit sind sie ein wunderbares Heilmittel gegen Erkältungen. Zudem befindet sich in ihnen wichtiges Kalium, welches das Gehirn und die Nervenfunktion stimuliert.

Außerdem wirkt das in Zitronen vorhandene Vitamin C entzündungshemmend.

6. Zitronenwasser hilft beim Abnehmen

Auch wenn Zitronenwasser alleine kein Abnehmwunder ist, kann es auf jeden Fall helfen, schnellere und vor allem langanhaltendere Ergebnisse beim Abnehmen zu erzielen.

Das liegt unter anderem daran, das Zitronen beziehungsweise Zitronensaft ein natürlicher Appetitzügler sind und du so zum Beispiel kein Verlangen mehr nach Süßem hast.

Darüberhinaus wird deine Verdauung anregt und du hast schneller ein Gefühl von Sättigung.

Hier findest du noch mehr gute Gründe, warum du dir täglich Zitronenwasser zubereiten solltest.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.

Buchtipp
Mehr zum Thema