Mut zum Glück: Werde glücklicher durch Mut

Um glücklich zu werden, muss man manchmal aus den eigenen Komfort-Zonen ausbrechen, etwas Neues wagen, den eigenen Weg suchen und gehen. Dafür braucht man Mut!
Sebastian Lützig
von Sebastian Lützig
Das Glück ist mit den MutigenFoto: © ryanking999 - Fotolia.com

Mit Mut verbinden wir Draufgänger, Helden und Comicfiguren. Dabei ist Mut etwas, das jeder von uns in seinem Alltag braucht – um wirklich er oder sie selbst zu sein oder zu werden. Bewusstseinsforscher Sebastian Lützig hat sich Gedanken dazu gemacht, wieso Mut uns dabei hilft, glücklich zu sein.

Es ist schon ein Wagnis, den Blick nach Innen zu wenden, in dich selbst, wenn du doch seit je her beigebracht bekommen hast, dass Menschen Gesetze und Regeln brauchen, um das, was da so in ihnen schlummert, unter Kontrolle halten zu können.

Es bedarf schon großen Mutes, dir selbst zu folgen, wenn du doch seit Kindes an gelernt hast, anderen zu gehorchen, zu folgen, aber sicher nicht dir selbst. Es braucht Überwindung, nicht nach den Ideen deiner Eltern, der Gesellschaft oder Büchern zu handeln, sondern zu versuchen, deine eigenen Ideen in der Welt zu erschaffen, deinen eigenen Idealen zu folgen, etwas zu verwirklichen, dass deine ganz eigene Farbe, deinen Ton, deinen Fingerabdruck trägt.

Werde mutig und sei du selbst

Vieles im – von den Menschen erschaffenen System –  ist genormt. Vieles ist vorgegeben und wenn du vom Pfad abweichst, dann bist du ein Anderer, ein Un­normaler, ein Ver­rückter. Sie erklären dir, dass du anders geworden bist, dass sie die alte Claudia, den alten Franz wieder zurück haben wollen, und bald stehst du ziemlich alleine da. Und dann braucht es wieder Mut, denn du spürst mehr und mehr, dass du nicht mehr zurück kannst und auch nicht mehr willst.

Du bist ein Aussteiger und alles Alte bricht zusammen. Und es hört nicht auf, Mut zu bedürfen, denn während die einen Menschen, die aus deiner Vergangenheit, schon aus deinem Leben verschwunden sind, von dir verstoßen wurden oder dich verstoßen haben, gibt es noch keine neuen. Du stehst alleine da. Du bist ver­rückt geworden, stehst da, wo sonst niemand steht.

Und ich sage dir, wenn es so weit in deinem Leben gekommen ist, dann bist du auf dem richtigen Weg!

Der Weg zum Glück ist individuell – deshalb brauchst du Mut, um ihn zu gehen

Dann hast du mit etwas begonnen, was jeder eines Tages beginnen muss, wenn er glücklich werden möchte. Denn der Weg zum Glücklich­sein MUSS ein individueller, DEIN individueller sein. Zum Glücklich­sein kann dir Allgemeines nicht verhelfen, sondern nur die Entfaltung deiner persönlichen Energie, deiner Farbe, deines Tones, deiner Kreativität, deiner Träume, deiner Ziele.

Und das ist zu Beginn ein einsamer Weg. Und er muss es auch sein, denn wie solltest du lernen, deine eigenen schöpferischen Kräfte aus dem Inneren heraus zu entfalten, wenn du nur auf andere hörst? Wie solltest du lernen, erkennen, fühlen, wissen, dass in dir mächtige Kraft schlummert, gut und wahrhaft liebend, wenn dir nur andere davon erzählen? Du musst das selbst erfahren!

Den Mut, den du für diesen persönlichen Weg brauchst, kannst du nirgendswo anders wecken, nirgendswo anders herholen, als aus dir selbst. Aber mit jedem Tag, an dem du es wagst, mehr auf dich selbst zu hören als auf andere, mehr dir selbst zu folgen als den Richtungsschildern der Gesellschaft, mehr dein eigenes Gesetz, deine eigene Religion wirst; mit jedem Tag, wo du das wagst, wird das große Leben deine Versuche würdigen und du wirst glücklicher, stärker und wärmer, gesünder und freier sein. Denn das Glück ist mit den Mutigen.

Sebastian Lützig
Sebastian Lützig ist Bewusstseinsforscher und Schriftsteller. Er bietet täglich kostenlose Inspirationen zum Thema Glücklich-sein auf Facebook oder über seinen E-Mail-Newsletter an.

Buchtipp
Habe den Mut, dich selbst zu lieben