Ich spüre was, was du nicht spürst: Bist du hochsensibel?

Hochsensible Menschen haben unglaublich feine Antennen und verfügen über extrem geschärfte Sinne. Hochsensibilität kann sich auf unterschiedliche Arten äußern, das Spektrum ist weit gefächert.
von Anne Heintze
Test für Hochsensibilität© korionov - Fotolia.com

Ungefähr zehn Prozent der Menschen haben eine hochsensible Wahrnehmung und reagieren auf Reize aus dem Umfeld stärker als andere. Sie werden oftmals als exzentrisch und schwierig abgestempelt. Und auch die Hochsensiblen selbst wissen oftmals gar nicht, was sie so “be-sonders” macht. Dabei sind wie wahre Multitalente. Ihnen steht die Tür zu einem höchst sinnhaften und erfüllten Leben weit offen.

  • Sie spüren, was ihr Gegenüber im Gespräch nicht sagt
  • Auf grelles Licht reagieren sie empfindlich
  • Sie hören Geräusche und Klänge besonders stark
  • Sie riechen, was andere nicht riechen
  • Düfte nehmen sie besonders intensiv wahr
  • Farben sehen sie intensiv leuchtend
  • Sie schmecken Gewürze sehr differenziert
  • Ein Streit kann sie besonders belasten, sie lieben die Harmonie
  • Wenn sie geben, geben sie gern und viel
  • Schöne Musik kann sie zu Tränen rühren
  • Wenn sie lieben, lieben sie besonders innig
  • Sie schätzen Poesie und legen großen Wert auf Sprache und Wortschatz
Hier den Test als PDF downloaden: Hochsensibilität Selbsttest Anne Heintze GU Verlag. Die Auflösung findest du hier im Artikel ganz unten.

Ist doch prima, denkt man leicht – wofür sich andere anstrengen müssen, erleben derart feinfühlige Menschen mit einer Leichtigkeit und in einer Tiefe, die manch anderer sich wünscht.

Aber: Diese Sinneswahrnehmungen können auch zu einer hohen Stressbelastung durch Reizüberflutung führen. Die vielfältigen Interessen und Kompetenzen, die Hochsensible haben, dürfen nicht zur Belastung werden. All das lenken und kanalisieren zu können, sind Prüfungen, denen Hochsensible tagtäglich ausgesetzt sind und die sie zu meistern haben.

Signale der Überforderung

Nicht selten meldet sich der Körper zu Wort, wenn Sinne, Seele und Geist derart intensiv „angesprochen“, beschäftigt und gefordert werden. Er sendet eindeutige Signale der Überforderung. Spätestens jetzt ist es wichtig, „Nein“ zu sagen, sich zurückzuziehen und Inseln der Ruhe und Entspannung aufzusuchen.

Loslassen können, für sich selbst und nicht nur für andere sorgen, das fällt Hochsensiblen oft schwer. „Ich lass das jetzt mal Andere machen“ ist ein Satz, den sie oft nicht zu kennen scheinen. Kontrolle abgeben: „Unmöglich!“ Aber Umdenken und neu Handeln lernen ist in Wahrheit sehr gut möglich.

Hochsensible Erwachsene und Kinder verfügen über weit mehr als nur sieben Sinne

Ihre zwölf Geistes-, Umgebungs- und Körpersinne sind äußerst geschärft:

Geistessinne

  • Gedankensinn
  • Hörsinn
  • Sprach- und Wortsinn
  • Ich- und Du-Sinn

Umgebungssinne

  • Sehsinn
  • Geruchssinn
  • Geschmackssinn
  • Wärmesinn

Körpersinne

  • Gleichgewichtssinn
  • Tastsinn
  • Lebens- und Vitalsinn
  • Bewegungsinn

Das neueste Buch von Anne Heintze ist gerade erschienen. Es heißt : “Ich spüre was, was du nicht spürst – Wie Hochsensible ihre Kraftquellen entdecken” und erklärt all die Faktoren, die einen hochsensiblen Menschen ausmachen und unterstützt mit vielen praktischen Übungen dabei, die eigene Hochsensibilität als Geschenk und als Gabe anzunehmen. Hochsensibilität ist es Wert sind, sich an ihr zu erfreuen und sie anzunehmen.

Das Buch enthält ebenso einen Test, mit dem der Leser leicht herausfinden kann, ob er selbst ein hochsensibler Mensch ist. Mit dem Wissen um diese Besonderheit fällt das Leben meist sehr viel leichter.

Teste dich jetzt! Hochsensibilität Selbsttest von Anne Heintze

Teste Deine Hochsensibiltät und werte ihn mit der Auflösung direkt hier aus. Eltern können auch mit Hilfe des Fragenkatalogs einschätzen, ob ein Kind möglicherweise zu hochsensibel ist.

Hier den Test als PDF downloaden: Hochsensibilität Selbsttest Anne Heintze GU Verlag

Und hier gibt es die Auflösung des Hochsensibilitäts-Tests

Fragen 1 bis 22 zum Körperlichen

Ermittle zuerst deine Punktzahl bei den Fragen 1 bis 22. Je mehr Punkte du hast, desto stärker ausgeprägt ist deine Hochsensibilität im körperlichen Bereich: Deine fünf physischen Sinne Sehen, Hören, Fühlen, Riechen und Schmecken sind ganz besonders feine Wahrnehmungskanäle.

Weniger als 25 Punkte: Deine Wahrnehmungen über die physischen Sinne sind normalerweise stressfrei und daher bist du überwiegend gut in der Lage, die Einflüsse des Alltags zu meistern. Auch bei unangenehmen Umwelteinflüssen gelingt es dir bestens, dich abzuschotten und diesen Sinneseinflüssen keine Macht über dein Wohlgefühl zu geben. Hochsensibilität lässt sich dir nicht zuschreiben. Dennoch kann sie ein Thema für dich sein. Denn mithilfe der Anregungen in diesem Buch kannst du viele Entdeckungen machen, die dir den Umgang mit hochsensiblen Menschen in deinem Umfeld erleichtern. Vielleicht hast du ein hochsensibles Familienmitglied oder einen Kollegen mit besonders feinen Sinnen? Du kannst dank deiner Kraft und Stärke eine gute Stütze für andere sein und ihnen dabei helfen, mehr Leichtigkeit und Entspannung in ihr Leben zu bringen. Deine hochsensiblen Mitmenschen werden es dir danken!

Zwischen 25 und 45 Punkten: Du hast sehr sensible Seiten und manche körperlichen Einflüsse machen dein Leben besonders intensiv. Allerdings scheint es so zu sein, dass du – von Ausnahmen abgesehen –, nicht sehr darunter leidest. Du bist sicher gut in der Lage, deinen Körper zu beeinflussen. Auszeiten von den vielen Eindrücken brauchst du nur selten und wahrscheinlich weißt du auch sehr gut, wie du dich selbst wieder ins Gleichgewicht bringst. Möglicherweise sind deine Sinneswahrnehmungen auch von der Tagesform abhängig: In stressigen Zeiten reagierst du sensibel, aber ansonsten hast du ein sehr harmonisches Verhältnis zu deinen Sinneseindrücken. Dieses Buch unterstützt dich dabei, deine Fähigkeiten noch weiter zu vervollkommnen.

Zwischen 46 und 60 Punkten: Du bist sicher ein hochsensibler Mensch. Es könnte sein, dass deine Hochsensibilität in deinem Leben ein Störfaktor ist, zumindest dann, wenn du noch keine Strategien gefunden hast, damit umzugehen. Dies beeinträchtigt durchaus deine Lebensfreude und deine Fähigkeit, mal abschalten zu können. Vielleicht machen sich die intensiven Sinneseindrücke auch in Form von Schmerzen, Verspannungen oder ande- ren immer wieder auftauchenden oder chronischen Störgefühlen bemerkbar. Dagegen kannst du etwas tun! In diesem Buch findest du zahlreiche Denkanstöße und Übungen, wie du deine Hochsensibilität als Gabe entdecken und so mehr Freude und Harmonie in dein Leben bringen kannst.

Über 60 Punkte: Du bist ausgeprägt hochsensibel mit deinen fünf körperlichen Sinnen. Du hast die Fähigkeit, viel mehr von deiner Umwelt wahrzunehmen als die meisten anderen. Dieses Mehrfühlen prägt deinen Alltag ganz erheblich und es ist wahrscheinlich eine (schöne) Lebensaufgabe, mit dieser Gabe umgehen zu lernen. Dieses Buch kann dir helfen, passende Wege zu finden, der manchmal überbordenden intensiven Wahrnehmungsfähigkeit zu begegnen. Du kannst dabei auch herausfinden, wie du Außenreize, die dir (noch) schaden, gezielt beeinflussen kannst. Natürlich kannst du deine Umgebung nicht unbedingt ändern. Aber du kannst die Umgebungseinflüsse in deinem Sinne steuern und auch die Wahrnehmungsfilter beeinflussen. Manchmal ist es nicht leicht, allein die passenden Wege zu finden, mit der Hochsensibilität umzugehen. Scheu dich nicht, auch Unterstützung durch Coaches, Berater oder Therapeuten, die sich mit dem Phänomen auskennen, in Erwägung zu ziehen.

Fragen 23 bis 44 zum Seelischen

Ermittele nun deine Punktzahl in den Fragen 23 bis 44. Je mehr Punkte du hier hast, desto stärker hochsensibel bist du im seelischen Bereich: Deine überkörperlichen Sinne sind dann be- sonders fein – deine Hellfühligkeit oder metaphysische Realität.

Weniger als 25 Punkte: Die Wahrscheinlichkeit, dass du im seelischen Bereich hochsensibel bist, ist nicht sehr hoch. Du bist bodenständig, orientierst dich an der Welt, die mit den fünf kör- perlichen Sinnen erfassbar ist, und erlebst wohl selten sogenannte übersinnliche Phänomene jenseits der körperlichen Erfahrung. Das macht das Leben sicher einfacher für dich. Dennoch muss es etwas geben, was dich intuitiv dazu bewegt hat, dieses Buch zu lesen und diesen Test zu machen. Vielleicht ist da doch noch eine andere Ebene der Realität, die du ahnst, und vielleicht ist der Zugang dazu nur einen Hauch weit entfernt. Fühl einmal tief in dich hinein: Schlummert da noch etwas anderes, was gesehen werden will? Beim Weiterlesen in diesem Buch kommst du ihm sicherlich auf die Spur.

Zwischen 25 und 45 Punkten: Deine Wahrnehmungen haben durchaus Dimensionen, die mit den fünf körperlichen Sinnen nicht so einfach zu erklären sind. Es scheint aber so zu sein, dass sie dein Alltagsleben nicht störend beeinflussen. Freu dich daran, dass so wenig Irritation durch deine Hochsensibilität im seelischen Bereich wahrnehmbar ist. Sicher kannst du andere Menschen, die ausgeprägt hochsensibel sind, leichter verstehen und ihre Wahrnehmungsweise akzeptieren. Von Menschen wie dir bräuchte unsere rational geprägte Gesellschaft viel mehr!
Dieses Buch hilft dir mit vielen praktischen Anregungen dabei, die höhersinnlichen Wahrnehmungsdimensionen besser zu verstehen und vielleicht sogar noch ein wenig auszubauen.

Zwischen 46 und 60 Punkte: Ja, du fühlst deutlich mehr als die allermeisten Menschen. Nicht (nur) mit deinen körperlichen Sinnen, sondern oft eben auch mit deiner Hochsensitivität im seelischen Bereich. Sie ist stark ausgeprägt und schenkt dir viele zusätzliche Erfahrungsebenen im Leben. Manchmal ist es allerdings gar nicht so leicht für dich, damit umzugehen, aber auch das ist gut erlernbar. In den folgenden Kapiteln findest du zahlreiche Möglichkeiten und Übungen, wie du deine seelische Hochsensibilität als wertvolle Gabe entdecken und so mehr Freude und Harmonie in dein Leben insgesamt bringen kannst. Du brauchst keine speziellen Hinweise auf besonders nützliche Übungen. Du wirst sie in diesem Buch mithilfe deiner Intuition einfach finden.

Über 60 Punkte: Du bist auf jeden Fall hochsensibel und hochsensitiv. Du nimmst energetische Ebenen des Lebens wahr und reagierst darauf. Es liegt auf der Hand, dass derartige Wahrnehmungen in unserer heutigen Gesellschaft wenig Beachtung finden. Manche lehnen sie sogar ab, obwohl sie ganz normal sind. Doch du bist nicht allein! Viele Menschen empfinden so feinfühlig wie du. Die allermeisten trauen sich nur nicht, über diese metaphysischen Bereiche zu sprechen. Oft werden entsprechende Wahrnehmungen sogar pathologisiert und in Schubladen von Krankheiten gesteckt. Mach dir keine Sorgen: Du bist völlig normal, außergewöhnlich normal eben. Lies dich durch dieses Buch und du wirst sicherlich vieles finden, was dir für dein Leben weiterhilft. Vertrau deiner wunderbaren Intuition, sie wird dich sicher leiten.

Expertin: Anne Heintze
Anne Heintze ist Expertin für Hochbegabung, Hochsensibilität und Hochsensitivität in Deutschland. Mehr als 5.000 Menschen hat sie durch Coaching, Mentoring und in Seminaren zur Realisierung ihres vollen Potenzials begleitet...
Bücher von Anne Heintze
In Anne Heintzes Büchern findet ihr noch weitere Inspirationen