Alt ist das neue Jung: 6 Tipps, um schneller alt zu werden

Schluss mit dem Jugendwahn: Erfahre hier, wie du deinen Lebensstil dauerhaft ändern kannst, um den natürlichen Alterungsprozess anzukurbeln.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Das lässt dich altern© vasakna - Fotolia.com

Was soll der ewige Wettkampf mit der Zeit: Wir können das Altern eh nicht aufhalten. Warum schlagen wir es nicht mit seinen eigenen Mitteln und werden einfach schneller alt? Uns stehen vielfältige Mittel zur Verfügung, um an Energie und Spannkraft zu verlieren, körperlich und geistig abzubauen und auch schlicht alt auszusehen. Hier die sechs besten Wege, endgültig einen Schlussstrich unter die Jugendlichkeit zu ziehen.

1. Wenig und schlechter Schlaf lässt dich alt aussehen

Wenn du dein Lern- und Erinnerungsvermögen verringern möchtest, deinen Stoffwechsel verlangsamen und an Gewicht zulegen möchtest, dann versuch es mal mit dauerhaft zu wenig und schlechtem Schlaf. Im Schlaf regeneriert sich der Körper, verarbeitet Erlebtes, baut neue Körperzellen auf . Das alles ist sehr hinderlich für den Alterungsprozess.

Bleib lieber lange wach. Das stört mit sofortiger Wirkung den Erholungsprozess, womöglich siehst du schon nach nur einer kurzen Nacht ziemlich alt aus. Wenn du es schaffst, dies zu einem dauerhaften Zustand zu machen, erhöht sich auch langfristig dein Stress-Pegel: Das Stresshormon Cortisol wird abends nicht abgebaut, und weil du dann tagsüber müde bist, wird es vermehrt ausgeschüttet, um dich wach zu halten.

Und Stress ist bekanntlich dein bester Freund und Helfer, um schneller alt zu wirken, dich schwach zu fühlen oder sogar krank zu werden.

2. Schnell altern durch Stress und negative Gefühle

Unterstütze die Produktion des Stresshormons, in dem du in den schlaflosen Nächten und den darauffolgenden schlappen Tagen in negativen Gedankenspiralen versinkst. Das wird außerdem deine Körperhaltung erschlaffen und dich gleich noch ein wenig älter wirken lassen.

Die entsprechende Mimik wird sich nach und nach in deiner Physiognomie festsetzen: Hängende Mundwinkel und ein trüber, lustloser Blick wirken Wunder, wenn es um altes Aussehen geht. Weitere, alterungsförderende Nebenwirkungen von Stress und Negativität können Depressionen, Herzrythmusstörungen sowie ein geschwächtes Immunsystem sein.

3. Wenig Bewegung führt dazu, schneller alt zu werden

Jetzt hast du schon mal eine gute Basis dafür geschaffen, nicht nur alt zu wirken, sondern tatsächlich deine biologische Uhr Richtung Alter vorzustellen. An diesem Punkt ist es total wichtig, nicht plötzlich in jugendlichen Aktionismus zurück zu verfallen und dich womöglich wieder in Bewegung zu setzen.

Spazieren gehen an der frischen Luft, dich aufrichten, deine Muskeln unnötig anspannen, eventuell sogar Freude dabei zu empfinden – das alles ist Gift für die Zellalterung. Wenn dein Herz die Gelegenheit bekommt, Sauerstoff und jede Menge Nährstoffe durch deinen Körper zu pumpen, sind womöglich alle deine bisherigen Bemühungen umsonst gewesen.

4. Das Gegenteil des Jungbrunnens: Alkohol und Zigaretten

Stattdessen Zellgift trinken: Regelmäßiger Alkoholkonsum kann das Gedächtnis schädigen und unsere kognitiven Fähigkeiten frühzeitig einschränken. Was die wenigsten wissen: Auch ein Konsum, der gesellschaftlich als “normal” angesehen wird, kann im Laufe der Jahre die Funktionen aller Organe und des Gehirns beeinträchtigen.

Wer sich dazu noch zum Rauchen aufraffen kann, möglichst viel, möglichst täglich, kann im Wettlauf ums Altern einen deutlichen Vorsprung gewinnen: Abgesehen von den vielfach bekannten Gesundheitsrisiken, haben die meisten Raucher eine gute Chance auf eine aschfale, dünnere und faltigere Haut als gleichaltrige Nicht-Raucher.

5. Durch ungesunde Ernährung sieht man weniger jung aus

Industriell verarbeitete, verpackte Ware mit künstlichen Stoffen für Farbe, Geschmack und Konservierung, möglichst viel Industriezucker und gesättigte Fette – das alles braucht dein Körper, um schneller krank zu werden und älter zu wirken. Lass also die Finger von frischem Gemüse, knackigem Obst und vollwertiger Nahrung. Natürliche, unverarbeitete Lebensmittel enthalten viel zu viele Nährstoffe, die uns Energie und ein vitales Aussehen geben könnten.

Außerdem können die in ihnen versteckten Antioxidantien den Alterungsprozess auf gemeinste Art verlangsamen. Wie das? Sie bauen die freien Radikale ab, die durch Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung, Abgase, Medikamente und Umweltgifte in unserem Körper entstehen und wirken so gegen den sogenannten oxidativen Stress. Genau den benötigen wir aber zur frühzeitigen Alterung, denn zu viel davon kann Zellschäden und eine ganze Reihe von Krankheiten, unter anderem Krebs, verursachen.

6. Zu viel Sonne lässt dich älter wirken, als du bist

UV-Strahlung lässt die Haut altern und Falten entstehen. Also am besten hältst du dich möglichst viel draußen auf, in direkter Sonneneinstrahlung und natürlich ohne Sonnenschutz. Nicht nur das Gesicht, auch Hals, Dekolleté, Arme und besonders die Hände sind dankbar für jeden Sonnenstrahl, wenn es um schnelle Alterungserscheinungen geht.

Und auch bei bewölktem Himmel musst du nicht verzweifeln: Die UV-Strahlen durchdringen die Wolkendecke zu einem Teil und können deiner Haut noch immer Schaden zufügen.

’’Alter ist immer noch das einzige Mittel, das man entdeckt hat, um lange leben zu können.‘‘ José Ortega Y Gasset

Es gibt sie natürlich, diese Menschen, die konsequent alle diese Tipps verfolgen und dennoch strahlend, voller Energie und bei bester Gesundheit durch’s Leben gehen. Sie sind Ausnahmen, die meisten von uns müssen sich etwas mehr Mühe geben, um vorzeitig zu altern.

Gleichzeitig kann eine gesunde Lebensweise das Älterwerden eben auch nicht völlig aufhalten und vor Krankheit schützen. Dennoch können nur wir selbst die Weichen dafür stellen, mit welcher Einstellung wir uns selbst und dem Lauf der Dinge begegnen: Wer sein Leben eher positiv betrachtet und sich mit Allem versorgt, das gesund, fit und aktiv hält, der erhöht seine Chance, länger zu leben und dabei länger jung zu bleiben.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.
Buchtipp
Doch lieber jung bleiben?