Vinyasa Yoga Video-Reihe 2: Go with the Flow! – Yoga Sequenz im Wasser Element

Flow Erlebnisse bezeichnen Momente, in denen wir völlig Eins mit uns und dem sind, was wir tun. Dieser sanfte Yoga Flow hilft dir, dich und dein Leben mehr zu genießen.
Daniela Borde
von Daniela Borde

Loslassen und einfach mit dem Leben fließen. Einfach spontan sein. Sich von Moment zu Moment treiben lassen. Für viele von uns scheint das im Alltag unmöglich. Zu viele Aufgaben, zu viel Verantwortung, zu viel Verstand. Wir vermissen sogenannte “Flow Erlebnisse”, in denen wir uns selbst intensiv spüren, ohne Gedanken an gestern oder morgen. Daniela Borde, Vinyasa Yogalehrerin aus Köln, hat eine Yoga Sequenz im Element des Wassers entwickelt, der dich zurück in den Fluss des Lebens bringen kann. Go with the Flow! – mit Danielas Yoga Video Flow.

Die Energie des Wassers ist es, Dinge zum fließen zu bringen. Oft ist es so, das wir stagnieren, weil wir zu viel Kopfarbeit leisten. Dass wir an Dingen festhalten, obwohl unser Bauch sagt, dass sie uns nicht gut tun. Eine Yogapraxis im Element Wasser kann uns darin unterstützen, uns selbst und den Fluss des Lebens zu spüren. Wasser (indisch: jala) ist Leben. Es ist unser Lebenselixier. Wir brauchen es für die Funktion der verschiedenen Systeme in unserem Körper, für unser Gewebe und unsere Organe. Der menschliche Körper besteht selbst zu mindestens 60 Prozent aus Wasser. Wenn wir uns mit diesem Element über eine fließende Yogapraxis verbinden, können wir üben, unsere Flow Erlebnisse bewusst herzustellen.

Element Wasser – Fließendes Lebenselixier für Körper und Geist

Wasser fließt frei, bewegt sich intuitiv, weich und harmonisch. Eine Yogapraxis, die sich dem Element des Wassers widmet, möchte uns inspirieren, die natürliche Freiheit dieses Elements im eigenen Körper erfahrbar zu machen. Wir begegnen unsdabei selbst auf einer sehr sinnlichen Ebene und können diese Erfahrung positiv auf all unsere Lebensbereiche wirken lassen. Die Kommunikation mit unserem Inneren wird gestärkt, so dass Emotionen und Stimmungen klarer gesehen und mit der Zeit akzeptiert werden können.

Yoga Flow im Wasser Element: Den Fluss des Lebens spüren

Die Bewegungen während der Yogapraxis werden weniger vom Kopf her gesteuert, sondern vielmehr über das gegenwärtige Gefühl initiiert. Was brauche ich? Hier und Jetzt. Was braucht mein Körper? Was bereitet mir Freude? Der Körper nimmt das Ruder in die Hand. Bewegung entsteht dabei ganz natürlich. Alles ist erlaubt. Wir üben uns darin, die Kontrolle unseres Verstandes, der immer wissen möchte, was geschieht, für eine Weile auszuschalten. Und eventuelle Hemmungen und Angst zu überwinden. Es geht ums Loslassen und darum, das Vertrauen in uns und unseren Körper zu stärken.

Zurück in den Flow mit rythmisch fließenden Bewegungen und achtsamer Atmung

Während der Praxis im Wasserelement liegt der Fokus auf sanft fließenden Bewegungen. Nicht nur im Übergang von einer Asana (Yogaposition) zur nächsten, sondern auch, während die Positionen gehalten werden. Das weiche Pulsieren im Takt der eigenen Atmung kann jede Asana mit einem Gefühl von mehr Freiheit und Leichtigkeit erfüllen. Es unterstützt uns dabei, mit jedem Atemzug noch mehr Präsenz in die Haltung und in den Moment zu bringen. Gleichzeitig ermöglicht uns das weiche Pulsieren auf sehr sanfte und natürliche Weise intensiver in die Asana zu gelangen.

Obwohl die Bewegungen sicher und integriert erfolgen sollten, liegt der Fokus im Jala-Flow also weniger auf der korrekten Ausrichtung der Positionen. Meist gibt es auch keinen Peak-Point (Yogahaltung, die den Höhepunkt der Praxis bildet), auf den das Sequencing hinarbeitet. Die intuitive Bewegung, das reine Wahrnehmen im “Hier und Jetzt” und das Gefühl für den eigenen inneren Rhythmus stehen im Vordergrund.

Yoga Flow im Wasser Element: Mehr Leichtigkeit und Balance

Eine Jala-Praxis kann sicher keinen Therapeuten ersetzen. Das möchte sie auch nicht. Sie kann uns aber wieder mehr mit dem Gefühl für uns und unseren Körper verbinden und uns im geschütztem Raum der Yogastunde aufzeigen, ob und wo wir eventuelle Blockaden, Hemmungen oder sogar Angst in uns tragen. Ziel ist es, Defizite zu erkennen und zu harmonisieren, so dass wir wieder mehr Balance in alle Bereiche unseres Lebens bringen. Und mit mehr Leichtigkeit mit dem Leben fließen zu können. Go with the Flow!

Daniela Borde
Expertin: Daniela Borde
Daniela Borde ist Advanced Yogalehrerin und Pre- / Postnatalyogalehrerin in Hamburg. Außerdem führt sie ihren Blog "Yoginis Baby" und arbeitet seit 2013 als Harmoniumlehrerin.
Yoga
Warum eigentlich Yoga?