Räucherrituale in den Rauhnächten: Nutze die reinigende Kraft des spirituellen Räucherns zum Jahreswechsel

Magische Räucherrituale mit getrockneten Heilpflanzen: Mit diesen Kräutern schaffst du einen klaren Geist und ein leichtes Herz für ein zauberhaftes neues Jahr.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Spirituelles Räuchern zum Jahreswechsel© ChristArt - Fotolia.com

Dem Jahreswechsel liegt ein besonderer Zauber inne: Wir schweben irgendwo zwischen den Zeiten in einem Raum der Selbstbesinnung, der Reflektion und des Träumens. In vielen europäischen Kulturen heißen die Tage zwischen Weihnachten und dem Fest der Heiligen Drei Könige “Rauhnächte”. Traditionelle Räucherrituale unterstützen jetzt die Reinigung von negativen Energien aus dem alten Jahr, sorgen für Klarheit und einen frischen Start ins neue Jahr.

Um die magische Atmosphäre der Rauhnächte ranken viele Mythen und Brauchtümer. So heißt es, dass in der Mitte der Rauhnächte, zu Silvester, das Geisterreich offen stehe: In dieser Nacht sollen die Geister und Seelen unserer Ahnen zur “Wilden Jagd” aufbrechen. Ebenso sollen Dämonen und Werwölfe durch das Land ziehen und Mensch und Tier bedrohen. Diesem Bild folgend ordnen manche Mythologen die Herkunft des Wortes “Rauh” dem mittelhochdeutschen Wort “ruch” zu, das Haar oder Pelz bedeutet. Einer anderen Ansicht nach stammt der Name von dem traditionellen Beräuchern der Ställe durch den Priester oder den Bauern: Rauc(h)nächte.

Noch heute werden in ländlichen Gebieten Heilpflanzen und Harze verräuchert, um Haus und Hof von schlechten Energien zu reinigen. Und schließlich zeugt nicht zuletzt unser Silvesterritual von der Vertreibung der Dämonen: Mit lautem Geböller und rauchenden Silvester-Raketen starten wir weltweit um Mitternacht ins neue Jahr.

Räuchern in den Rauhnächten: Befreie dich von Ballast und lasse das alte Jahr hinter dir

Die Mythen rund um Geister, Werwölfe, Orakel und geheimnsvolle Vorzeichen spielen für die meisten Menschen heute keine große Rolle mehr. Dennoch ist der Jahresübergang spürbar von einem besonderen Zauber des Innehaltens, der Selbstbesinnung und Reflektion geprägt. Wenn wir uns jetzt, losgelöst vom hektischen Alltag, die Ruhe und Zeit gönnen, um die Erfahrungen des alten Jahres zu verarbeiten und Träume und Ziele für das neue Jahr zu entwickeln, dann sind wir uns selbst sehr nahe und unseres Lebens bewusst.

In diesem magischen Moment der Einkehr in uns selbst sind wir besonders empfindsam und empfänglich für energetische Schwingungen. Mit den Ritualen des spirituellen Räucherns können wir uns in diesem magischen Moment unterstützen und stärken. Je nach Kräutermischung soll das Räuchern neben der reinigenden weitere energetische Wirkungen haben: Es kann positive Energien verbreiten und die Stimmung aufhellen sowie dem Raum Wärme, Licht und Harmonie schenken.

Wer nicht ganz überzeugt von der energetischen und spirituellen Wirkung des Kräuter-Räucherns ist, für den kann das Ritual zumindest einen symbolischen Charakter haben. Das Räuchern mit Heilkräutern hinterlässt ein ähnlich reines und klares Gefühl wie ein Hausputz: Wir fühlen uns einfach wohl und zufrieden, wenn die Wohnung von Staub und Müll befreit ist.

Ähnlich erfüllend kann es sein, wenn wir Ballast ausräuchern und unseren Wohnraum von “altem Mief” befreien. So kann das Räuchern auch ganz einfach ein Wohlfühl-Ritual sein, das uns mit schönen Düften und einem positiven Gefühl ins neue Jahr begleitet.

Wohlriechendes Räucherwerk: Mit diesen Heilkräutern bereitest du das neue Jahr vor

Möchtest du es selbst einmal mit einem Räucherritual versuchen? Du benötigst eine Räucherschale, in der du etwas Schnellzünderkohle zum Glühen bringst. Als Räucherwerk eignen sich Kräuter, die du zermahlen auf die Kohle gibst. Das riecht gut und soll noch dazu je nach Kraut eine harmonisierende, klärende, beruhigende oder anregende Wirkung erzeugen.

Myrrhe, Salbei und Weihrauch sind die Klassiker:

  • Myrrhe desinfinziert und beruhigt.
  • Salbei hat eine starke Reinigungskraft.
  • Weihrauch bringt Segen und erhöht die Energie.
  • Thymian wirkt reinigend und stärkend.
  • Kampfer löscht alte Informationen aus dem Raum.
  • Die Angelikawurzel erhellt die Raumschwingung.
  • Wacholder vertreibt negative Einflüsse.
  • Styrax tut vor allem an den Weihnachtstagen gut: Das Kraut wärmt, gibt Geborgenheit und öffnet für die Liebe.

Am besten folgst du bei der Auswahl der Mischung deiner Intuition und deiner Nase: Was gut riecht, tut auch gut. Du kannst die wohltuende Wirkung der Heilpflanzen intensivieren, indem du dein Räucherritual mit bewussten und positiven Affirmationen begleitest. Halte etwas Feuersand bereit, um die glühende Kohle im Anschluss an dein Räucherritual zu ersticken.

Räucherritual zum Jahreswechsel: Lasse Negatives los und schaffe Raum für Positives

Mische die Blätter von Weihrauch, Salbei, Wacholderbeeren und Kampfer und zermahle sie in einem Mörser. Diese Mischung wirkt reinigend und klärend. Gib diese in eine Räucherschale mit glühender Kohle. Wandere in jeder Rauhnacht mit diesem Räucherwerk durch alle Zimmer. Während du den Rauch in alle Ecken bläst, stellst du dir vor, dass sich alles Negative aus dem letzten Jahr in dem Rauch auflöst und in positive Energien umgewandelt wird.

Du kannst dazu Affirmationen in Gedanken oder gesprochenen Worten ausdrücken, in denen du deine Wünsche ausdrückst. In den ersten sechs Nächten widmest du dich dem alten und in den weiteren sechs Nächten dem neuen Jahr.

Räucherritual zum Jahresbeginn: Befreie dich von Altlasten und öffne dich für einen Neubeginn

Du kannst die reinigende und positive Wirkung noch intensiver gestalten. Notiere auf kleinen Zettelchen, was dich belastet und wovon du dich befreien möchtest. Das können negative Gedanken und Gefühle sein, Eigenschaften oder alte Beziehungen, von denen du dich befreien möchtest. Falte oder rolle die Notizen zusammen und lege sie zu dem Räucherwerk auf die glühende Kohle.

Während die Zettelchen verbrennen, verabschiedest du dich von den Altlasten. Atme den Duft der Kräuter ein, und stelle dir vor, wie der Ballast von dir weicht, dein Herz weit und leicht wird. Du schaffst Raum für positive Gedanken der Wärme und Liebe und öffnest dich für den Neubeginn: Ein Jahr voller Magie und Wunder liegt vor dir.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.

Mehr zum Thema
Probier es mal aus