Deutscher Stollen mit exotischer Note: Schmackhafter Quarkstollen mit Walnüssen und Mango

Schlemmereien und leckeres Gebäck gibt es vor allem während der kalten Jahreszeit zur Genüge. Der Stollen ist ein typisch deutsches Gebäck und eine gern gesehen Alternative zu dem klassischen Kuchen.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Quarkstollen Rezept für Weihnachten© arborpulchra - Fotolia.com

Stollen ist ein typisch deutsches Gebäck zur Weihnachtszeit. Ursprünglich aus Dresden kommend, erfreut sich Stollen allgemeiner Beliebtheit. Da alle den klassischen Christstollen kennen, haben wir hier eine kleine leckere Alternative zum Nachmachen vorbereitet.

Um den klassischen Stollen etwas auszupeppen, helfen die Mango mit ihrer exotischen Süße und Walnüsse mit ihren wichtigen Fetten. Nicht nur als kleines Geschenk, auch als tolle Alternative zu Kuchen ist Stollen perfekt.

Rezept: Quarkstollen mit Mango

  • 60 ml Milch
  • ½ frische Hefe
  • 50 g Walnusskerne
  • 80 g Mango
  • 50 g getrocknete Aprikosen
  • 120 g Weizenmehl
  • 180 g Dinkelmehl
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • Inhalt einer Vanilleschote
  • 70 g Butter oder Kokosöl
  • 2 EL neutrales Speiseöl
  • 125 g Magerquark
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio-Orange
  • ggf. etwas Puderzucker

Zubereitung:

  1. Die Milch in einem Topf leicht erwärmen und langsam die Hefe zerkleinern und hinzugeben. Unter Rühren langsam auflösen.
  2. Walnussstücke nach Gusto zerkleinern und auch die Aprikosenstücke etwas zerkleinern. Die frische Mango würfeln und an der Luft etwas trocknen lassen.
  3. In einer großen Schüssel Weizen- und Dinkelmehl, Zucker, Vanille, Fett, Öl, sowie Quark und Salz hinzugeben und verrühren. Alles in der Küchenmaschine verkneten und anschließend die warme Milch mit der Hefe hinzugeben.
  4. Ist alles eine gleichmäßige Masse die Früchte hinzugeben und unterrühren.
  5. Die Schüssel etwa eine bis zwei Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen und mit einem Küchentuch zudecken. Je länger der Teig geht, desto stärker ist der Hefegeschmack.
  6. Anschließend den Teig aus der Schüssel holen und auf eine Fläche geben und vorher mit Mehl auslegen. Den Teig erstmal kneten und länglich ausbreiten.
  7. Den Teig oval auslegen und auf dem Backblech ausbreiten. Dann den Stollen längs zusammenrollen und eine Seite etwas überlappen lassen, um die typische Stollenform zu erhalten.
  8. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und den Stollen so etwa 40 Minuten backen.
  9. Optionaler Guss für den erkalteten Stollen: Orange heiß abwaschen und die Haut mit einer Reibe sammeln. Anschließend Wasser, Puderzucker und Haut miteinander verrühren und auf den Stollen auftragen.

Tipp: Wer noch mehr weihnachtlichen Geschmack im Stollen haben möchte, kann anstatt der Aprikose auch Orangeat und Zitronat beifügen. Wer Marzipan hinzufügen möchte, kann sicherlich dann auch weniger Zucker verwenden.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.

Tipp
Kokosöl statt Butter verwenden für einen exotischen Hauch im Stollen