Interview Dr. Ulrich Bauhofer und Annelie Bauhofer: Warum natürliches Licht unsere Lebensenergie steigert

Natürliches Tageslicht unterstützt die Gesundheit auf vielfältige Art und Weise. Dr. Ulrich und Annelie Bauhofer erklären im Interview, warum Lichtbaden und Lichttherapie sogar glücklich machen.
Jutta Echterhoff
von Jutta Echterhoff
Frau mit Hund im Winterwald mit viel SonnenlichtPhoto by Daniel Frank on Unsplash

Der Münchner Arzt Dr. Bauhofer, einer der führenden Ayurveda-Spezialisten außerhalb Indiens, und seine Frau, die Journalistin Annelie Bauhofer, haben in ihrem aktuellen Ratgeber ‚Lichtbaden‘ alles Wissenswerte rund um das Thema Licht zusammengestellt: von blauem Computerlicht bis zur Zeitumstellung.

evidero   Kann Licht glücklich machen?

Dr. Ulrich Bauhofer und Annelie Bauhofer Dr. Ulrich Bauhofer und Annelie Bauhofer © Christian M. Weiss

Die Licht-Glück-Verbindung ist uns instinktiv klar: Wir leben auf bei hellem Sonnenschein und wolkenlosem Himmel. Tageslicht, zwischen 10 und 16 Uhr hat genug Blauanteile, um unser serotonerges System zu stimulieren. Man spricht dann von high visible energy light (HEV).

Serontonin, das Glückshormon wird im Darm und in den Raphe Kernen des Hirnstamms produziert – man kann sagen, dort wird die gute Laune geboren. Die Impulse dazu kommen von der Master Clock, die über ihre Außenantenne, die Augen, vom Licht getaktet wird. Fehlt Licht, sinkt unsere Stimmung. Wir kennen das aus den dunklen Monaten.

evidero   Haben Sie ein paar Tipps gegen Winterblues?

  1. Gehen Sie auch im Winter an die frische Luft, am besten zwischen 10 und 15 Uhr. An einem wolkenlosen Tag holt sich Ihr System immer noch 20 000 Lux ab.
  2. Meiden Sie vor dem Schlafen kalte Lichtquellen, auch Handys und Tablets.
  3. Essen Sie tryptophanhaltige Lebensmittel. Tryptophan, eine Aminosäure, ist die Vorstufe für das Glückshormon.
  4. Nehmen Sie Vitamin D zusätzlich ein.
  5. Entscheiden Sie sich für glückliche Gedanken. Studien zeigen, diese Denkweise verbessert Ihre Stimmung um 20 Prozent.
  6. Knipsen Sie Ihr inneres Licht an. Transzendentale Meditation (TM) ist eine einfach zu erlernende und praktizierende Technik, die auf mühelose Weise die Gehirnfunktionen ordnet, Stress abbaut und die Produktion der Glückshormone anschiebt.

evidero   Ist die Zeitumstellung sinnvoll? Wofür plädieren Sie?

Wir plädieren gegen die Zeitumstellung, denn unsere Master Clock und die nachgeordneten Post Clocks in vielen Zellen und Organsystemen geraten dadurch dramatisch außer Takt.

evidero   Worauf sollte man bei den Lampen im eigenen Zuhause achten?

Auch künstliche Lichtquellen sollten das natürliche Tageslicht imitieren. Bis nachmittags dürfen die Blauanteile stärker sein, das heißt Lampen mit höherer Lichttemperatur. Auf der Verpackung ist das in der Einheit Kelvin angegeben. Abends ist dringend darauf zu achten, dass das Licht wärmer (nicht mehr als 3000 K) und die Helligkeit reduziert wird (100 bis 50 Lux genügen).

evidero   Warum ist blaues Licht, wie es in PC und Handy vorkommt, ungesund?

Die integrierte Hintergrundsbeleuchtung dieser Geräte besteht in der Regel aus LEDs, Leuchtdioden, die starke Blaulichtstrahler sind. Permanentes, mit aggressiven Blauanteilen übersättigtes Kunstlicht, kann die Netzhaut so überstrapazieren, dass ihre Sinneszellen stark beeinträchtigt werden oder sogar die Makula lutea, die Stelle unseres schärfsten Sehens, schädigen. Das nennt man Makula Degeneration.

Bisher kannte man nur die altersbedingte Makula Degeneration. Seit etwa zehn Jahren nimmt auch die juvenile Form zu, das heißt, sehr viel jüngere Menschen leiden an dieser unheilbaren Krankheit. Die UNO hat Zahlen veröffentlicht, die einen weiteren deutlichen Anstieg prognostizieren.

evidero   Wie schützt man sich, wenn man bis nachts am Bildschirm arbeiten muss?

Es gibt eingebaute Funktionen in den Geräten und Apps (zum Beispiel f.lux), die blaue Anteile herausfiltern, das Licht erscheint dann warm und golden. Man kann auch Blue Light Protect Brillen tragen, die einen ähnlichen Effekt erreichen.

Man könnte aber den Gebrauch einfach mal überdenken und reduzieren, schließlich sind Bildschirme nicht die einzigen blauen Lichtquellen, denen wir ausgesetzt sind. Es gibt zwar den Verbraucher schützende EU-Normen, aber zentral ist die Häufigkeit, mit der blaue Strahlen auf unsere Augen wirken. Davor können wir uns nur selbst schützen.

evidero   Was kostet es uns, die Nacht zum Tag zu machen? Warum ist Schlaf lebensnotwendig?

Die Reparaturprogramme, die die Master Clock nachts meisterhaft dirigiert, reinigen und schützen unseren Organismus. Das erst kürzlich entdeckte glymphatische System im Gehirn transportiert im Schlaf all die toxischen Eiweißbestandteile wie zum Beispiel das für die Alzheimer Krankheit typische Beta-Amyloid ab, die während des Tages im Gehirnstoffwechsel anfallen. Außerdem werden die Nervenverbindungen gelöscht, die das Gehirn nicht weiter benötigt. Dadurch wird Speicherplatz frei.

Es ist faszinierend zu sehen, welch präzisem Zeitmanagement nachts auch all die anderen hochkomplexen Vitalfunktionen unterstehen. Stören wir den natürlichen Rhythmus, behindern wir das ganze filigrane, ineinandergreifende System.

evidero   Ist Sonnenlicht ersetzbar und welche Wirkung hat eine Lichttherapie?

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass auch künstliche Lichttherapie die Stimmung verbessert. Andererseits verweisen Augenärzte auf die ansteigenden Zahlen von Makula Degeneration. Unser Rat: Wäge genau ab, wie viel blauem Licht du ohnehin schon ausgesetzt bist, kläre mit einem Augenarzt, dass du nicht zur Risikogruppe gehörst und teste auch andere Methoden gegen den Winterblues.

Generell ist Lichtbaden in Freien Lichtduschen, also der Sonne aus der Steckdose, vorzuziehen. Die spektrale Strahlungsverteilung von Tageslicht hat einen sanft ineinander übergehenden Verlauf, während künstliche Leuchten starke Blaulichtspitzen haben können.

Der Arzt und Autor Dr. med. Ulrich Bauhofer gilt als führender Experte für Stressbewältigung und Energiemanagement. Als erster westlicher Mediziner war er vor über 35 Jahren an der wissenschaftlichen Fundierung der jahrtausendealten ayurvedischen Heilkunde beteiligt und leitete über 10 Jahre die größte Ayurveda Klinik in Europa. Neben seiner Praxis in München, hält er international Vorträge und Seminare und berät Unternehmen und Führungskräfte. Lichtbaden hat er gemeinsam mit seiner Frau, der Journalistin Annelie Bauhofer, geschrieben, die u.a. für das ZDF und Focus gearbeitet hat.

lichtbaden.de

drbauhofer.de

Jutta Echterhoff
Jutta Echterhoff ist Herausgeberin des digitalen Büchermagazins KolibriMAG. In ihrer evidero Rubrik echtSTARK! stellt sie bei evidero Frauen vor, die durch einen bewussten Lebens- oder Arbeitsstil Außergewöhnliches leisten.

Lichtbaden
Das Buch zum Artikel