7 Tipps für den Neuanfang in der Liebe: Feng Shui nach der Trennung

Wenn der Ex-Partner auch nach dem Auszug aus der Wohnung noch präsent wirkt, dann hilft Feng Shui bei der Bereinigung der Vergangenheit. Das schafft nicht nur Raum für eine neue Beziehung, sondern ist auch bereinigend für die Seele.
Danijela Saponjic
von Danijela Šaponjic
Feng Shui nach Trennung oder Scheidung© ryanking999 - Fotolia.com

Das Zerbrechen einer Beziehung führt oft zu einer Lücke im Leben. Doch was bedeutet es eigentlich zu sagen, die Beziehung ist „vorbei“? Es ist ein wehmütiger und melancholischer Blick auf die Vergangenheit. Die Betrachtungen sind akribischer als je zuvor.

Die Partnerschaft wird nie genauer als zu dem Zeitpunkt betrachtet, wenn man sich an sie zurückerinnert mit dem Gedanken, dass sie vorbei ist. Aber ist Leere wirklich nur negativ? Die Natur besagt, dass ein leerer Raum mit etwas Neuem gefüllt wird. Ein Ende steht also auch für einen Anfang, etwas Neues kann wachsen.

Platz schaffen als Neuanfang nach dem Beziehungsende

Wenn Sie bereit dafür sind, kann diese Möglichkeit zur Veränderung und Entwicklung genutzt werden. Die Entscheidung, wann der Zeitpunkt für Sie gekommen ist, um Ihre neue Freiheit zu genießen, womöglich sogar eine neue Beziehung einzugehen, ist allein Ihnen überlassen. Für solch einen Neuanfang habe ich Ihnen einige Maßnahmen des Feng Shui zusammengestellt.

Sieben Feng-Shui Tipps für die Trennung: Von Schlafzimmer reinigen bis Matratze austauschen

1. Ihre Räume und hierbei insbesondere das Schlafzimmer, sollten gründlich gereinigt werden. Der Boden, Oberflächen und nicht zu vergessen, auch die Fläche unter Ihrem Bett.

2. Ein Space Clearing hilft dabei, den Raum zu reinigen. Dadurch können alte Energien von Ihnen und Ihrem Partner gereinigt werden. Danach werden Sie leichter loslassen und etwas Neues anfangen können.

3. Seien Sie Sie selbst in Ihrem Zimmer. Richten Sie Ihr Zimmer auf Sie abgestimmt ein, aber lassen Sie auch Raum für einen neuen Partner.

4. Ich empfehle den Kauf eines neuen Bettes oder zumindest eine neue Matratze, um die Energien Ihrer alten Partnerschaft nicht als störendes Medium in einer neuen Beziehung zu haben.

5. Alternativ, falls Sie weder ein neues Bett noch eine neue Matratze kaufen wollen, können Sie auch das Bett mit einem Besenstiel gründlich ausklopfen und somit die Energien reinigen.

6. Ihr neuer Partner braucht Platz, den Sie für ihn schaffen sollten. Oft sehe ich, dass Haustiere wie Hunde oder Katzen es sich auf dem neuen, frei gewordenen Platz im Bett gemütlich machen. Bis Sie sich wieder einen Partner neben sich wünschen, ist das nett, aber ab diesem Zeitpunkt heißt es, die Haustiere wieder an ihren eigenen Platz zu verweisen.

7. Stärken Sie auch Ihre Partnerschaftsecke! Diese liegt, so sagt das Drei-Türen-Bagua, gegenüber Ihrer Zimmertüre. Stellen Sie hier Dinge auf, die Zweisamkeit und Partnerschaft verkörpern. Ein geeignetes und bekanntes Symbol ist hierbei das Delfinpaar.

Raum für die neue Liebe mit Feng Shui

Das wohl wichtigste ist in jedem Fall, dass Sie Ihre innere Einstellung an Ihre Wünsche anpassen und sich für eine Symbolik entscheiden, die paarweise aufgestellt wird.
Es sind Ihre Räume und dies sollten Sie bei der Reinigung Ihres Schlafzimmers nicht vergessen. Sie müssen sich darin wohlfühlen und entspannt schlafen können. Fühlen Sie sich also nicht gezwungen, Feng Shui Maßnahmen zu nutzen, die für Sie nicht passen.

Danijela Saponjic
Danijela Šaponjic ist Dipl. Betriebswirtin und Feng Shui Beraterin. Sie leitet Seminare und hält Vorträge für Verbände und Unternehmen.

Mehr zum Thema
Hier findet ihr die Bücher von Danijela Saponjic