Rezension Die Gesundküche: Iss dich gesund mithilfe deines Biorhythmus

Du möchtest dich gesund ernähren, hast aber langsam den Überlick verloren, was denn jetzt noch richtig und was falsch ist? Das Buch Die Gesundküche von Dr. med. Anne Fleck, bekannt aus der NDR-Fernsehserie Die Gesundheits-Docs berücksichtigt den individuellen Biorhythmus.
von Amelie Falke
Gesundes Essen: Rezension von Die Gesundküche© Syda Productions - Fotolia.com

Der Markt ist überschwemmt von gut gemeinten Tipps und den vermeintlich besten Ernährungskonzepten. Eines davon ist das Buch Die Gesundküche. Es behauptet von sich selbst eines der bestabgesichertesten Konzepte zu sein.

Keine Frage: Ernährung und Gesundheit nehmen einen immer höheren Stellenwert in unserem Leben ein und das Bewusstsein für eine ausgewogene Ernährung wird immer größer. Wir lesen unzählige Ratgeber und Blogs und sind am Endes des Tages eher verwirrt als informiert.

Das Problem: Vieles davon widerspricht sich. Oder wir probieren es aus und der gewünschte Effekt will einfach nicht eintreten. Die Informationsflut ist mittlerweile so groß, dass wir schnell den Überblick verlieren, was denn jetzt richtig oder falsch ist und wir stehen eigentlich wieder genau am Anfang des Problems.

Der Lanserhof als Ursprung des LANS Med Concept

Die Gesundküche - Dr. med. Anne Fleck - Becker Joest Volk Verlag Die Gesundküche – Dr. med. Anne Fleck – Becker Joest Volk Verlag

Genau an dieser Stelle greift das LANS Med Concept ein. Das Besondere daran ist, dass 70 Experten, bestehend aus Köchen, Ernährungswissenschaftlern und Therapeuten wissenschaftliche Erkenntnisse und Erfahrungen auswerten und daraus individuelle Ernährungspläne erstellen.

Der Lanserhof in Österreich gilt als erste Adresse für innovative Vitalmedizin. Nachhaltige Gesundheit, Achtsamkeit und Entspannung stehen hier an oberster Stelle. Das LANS Med Concept ist eine Symbiose aus traditioneller Naturheilkunde und modernster Medizin.

Dr. med. Anne Fleck, Claus Jenewein und Karsten Wolf, die Autoren des Buches Gesundküche, erschienen im Becker Joest Volk Verlag, stellen genau dieses spezielle Konzept vor. Dabei spielen sowohl Studien und wissenschaftliche Erkenntnisse, als auch die individuellen Bedürfnisse der Patienten eine Rolle.

Das oberste Mantra: Die richtige Ernährung geht nur mit Genuss. Wer würde sie sonst durchhalten können. Zusammen mit ausgewählten Experten wurden deswegen Rezepte entworfen, die nicht nur optimal an unsere Bedürfnisse angepasst sind, sondern auch noch gut schmecken und perfekt in den Alltag integrierbar sind.

Eine ausgewogene Ernährung beeinflusst Gesundheit, Aussehen und Stimmung

Wir alle wissen, wie hoch der Einfluss von Ernährung auf unseren Körper ist. Konzentration, unser Aussehen und auch wie wir uns fühlen, hängt davon ab, mit welcher Ernährung wir unseren Organismus versorgen. Wer sich also an eine Ernährungsumstellung nach dem LANS Med Concept aus dem Buch Die Gesundküche herantraut, kann sich auf folgende Änderungen freuen:

  • unser Gedächtnis wird besser
  • das Immunsystem wird robuster
  • kürzere Erholungszeiten
  • bessere Schlafqualität
  • Übergewicht wird abgebaut
  • der Stoffwechsel wird angeregt
  • weniger Heißhungerattacken
  • Allergien können eingedämmt werden
  • Gesundheitsrisiken wie Bluthochdruck werden bekämpft

Diese Veränderungen passieren natürlich nicht Schlag auf Schlag. Nach drei Tagen bemerken wir schon eine verbesserte Verdauung, nach 30 Tagen fühlen wir uns energiegeladen und auch unsere Geschmacksknospen nehmen viel mehr Aromen wahr.

Der Biorhythmus sollte deine Ernährung bestimmen

Nicht nur das was, sondern vor allem auch das wann ist entscheidend für ein funktionierendes Ernährungskonzept. Um den richtigen Zeitpunkt für die Mahlzeiten zu finden, orientiert sich das Team um Dr. med. Anne Fleck an dem individuellen Biorhythmus. Jeder Mensch wird von seiner Inneren Uhr gesteuert. Wann wird welches Organ richtig aktiv? Wann werden wir müde? Wann haben wir die meiste Power am Tag? Jede Zelle unseres Körpers hat eine innere Uhr, die zentrale Steuerung findet aber in unserem Gehirn statt.

Auf Grundlage diese Wissens kann am besten entschieden werden, wann wir was essen sollten.

Morgens brauchen wir Energie, sollten uns aber auch direkt mit wichtigen Mineralien und Vitaminen für den Tag versorgen. Obst, am besten Beeren, sind tolle Lieferanten für beides. Komplexe Kohlenhydraten aus Dinkel und wertvolles Eiweiß aus Magerquark sind die perfekte Ergänzung. Zwischen 7 und 9 Uhr ist dafür die beste Zeit.

Mittags sollten wir versuchen, dem Mittagstief vorzubeugen. Rohkost mit Salaten und wertvollen Ölen sind jetzt genau das Richtige. Auch eine kleine Fisch- oder Fleischbeilage eignet sich sehr gut. Zwischen 11 und 13 Uhr wartet der Körper darauf, mit neuer Energie versorgt zu werden – also die beste Zeit für ein kleines Lunch.

Nachmittags sucht uns häufig das bekannte Mittagstief auf. Dies sollte durch das richtige Mittagessen vorgebeut werden können. Wer gar nicht widerstehen kann, sollte versuchen, auf Süßes zu verzichten und stattdessen zu einer Handvoll Nüssen greifen.

Abends beginnt unser Körper langsamer zu arbeiten – er bereitet sich auf die Nacht vor. Gegen 18 Uhr ist die perfekte Zeit für ein kleines Abendessen. Die wichtigste Regel: Jetzt keine schwer verdaulichen Lebensmittel wie Salate, grobes Getreide oder Rohkost essen. Besser sind kohlenhydratarme Speisen mit viel Eiweiß. So wird die Nacht besonders erholsam.

In dem Buch Die Gesundküche findet sich eine Vielfalt an Rezepten zu den verschiedenen Tageszeiten. Davon kann man sich ganz einfach inspirieren lassen.

Für wen ist das LANS Med Concept aus dem Buch Die Gesundküche geeignet?

Dieses Konzept ist ganzheitlich und von Experten in über 30 Jahren erarbeitet worden. Das Besondere daran: Niemand muss auf irgendetwas verzichten. Genuss und Freude am Essen stehen an oberster Stelle und so fällt es besonders leicht diese Ernährungsumstellung durchzuhalten.

Das Buch Die Gesundküche bietet die Möglichkeit, das Konzept des Lanserhof auch zu Hause ausprobieren zu können. Besonders gut gefällt uns, dass neben der vollwertigen Ernährung auch die Regionalität und Bio-Qualität empfohlen wird.

Neben den verständlichen, wissenschaftlichen Erklärungen, überzeugt dieser Ratgeber mit besonderen Rezepten, die genau auf die Bedürfnisse unseres Organismus abgestimmt sind. Zudem werden Begriffe und Missverständnisse aufgeklärt. Nach dieser Lektüre weiß jeder, was denn nun wirklich die innere Uhr ist. Natürlich muss am Ende aber jeder selbst entscheiden, welche Ernährung für ihn am besten funktioniert.

Autorin: Amelie Falke
Amelie Falke studiert Journalismus und Unternehmenskommunikation an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Köln...

Die Gesundküche
Hier findet ihr das passende Buch