Detox Drinks geben neue Energie: Wie wir mit Flüssigkeit unseren Körper entgiften und fit machen können

Detox-Drinks können deine Entgiftung unterstützen und deinen Stoffwechsel in Schwung bringen. Die Getränke kannst du ganz einfach selber machen.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Detox Drinks selber machen© ehaurylik - Fotolia.com

Sogenannte Detox Drinks oder auch “Infused Water” kannst du ganz unkompliziert selbermachen und damit deine Entgiftungsorgane unterstützen und deinen Flüssigkeitshaushalt positiv beeinflussen. Sie helfen dir, mehr zu trinken und ganz nebenbei kannst du mit ihnen Vitamine aufnehmen und deine Entgiftungsorgane unterstützen. 

Vitamine, Nährstoffe und mehr: Die Vorteile des Detox-Drinks für die Gesundheit

Die Vorteile deines selbstgemachten Detox-Wassers sind:

  • Du weißt genau, welche Zutaten in deinem Getränk sind
  • Sie sind sehr gute Energiespender
  • Sie geben dir einen Frischekick
  • Sie kurbeln deinen Stoffwechsel an
  • Sie führen deinem Körper Vitamine zu
  • Sie haben wenig Kalorien
  • Außerdem ist dein Wasser nicht mehr geschmacklos, sondern hat ein feines Aroma

Geeignete Zutaten für einen Detox-Drink: Obst und Gemüse sowie Gewürze

Als Zutaten für einen Detox-Drink eignen sich besonders folgende Gemüse- und Obstsorten:

  • Gurken (für die Haut)
  • Zitronen (für die Leber)
  • Minze (für den Magen)
  • Löwenzahn und Brennnessel (für Leber und Galle)
  • Beeren (für Vitamine und Antioxidantien)
  • Zimt (für den Blutzuckerspiegel)
  • Ingwer (für die Verdauung)
  • Apfelessig (für den Stoffwechsel)
  • Grüner Tee / Mate (für Energie)

Natürlich kannst du auch jede andere Geschmacksrichtung kombinieren. Die Zutaten einfach klein schneiden und im Wasser eine Nacht ziehen lassen. Zwar gibt es auch fertige Detox Drinks, die du im Laden kaufen kannst. Diese sind jedoch häufig mit künstlichen Vitaminen oder Zucker versetzt und damit keine gesunde Alternative!

Tipp: Im Sommer mit Eiswürfeln verfeinern.

Welchen Behälter benutzt man für Detox-Drinks?

Theoretisch kannst du dein Infused Water in jedem Behältnis machen, in das mindesten 0,5 – 1 Liter Wasser hineinpassen. Optimal ist es, wenn du es verschließen kannst. Der Behälter sollte aus Glas oder aus BPA freiem Kunststoff sein, damit keine Schadstoffe an das Wasser abgegeben werden.

Wenn du keine schönen verschließbaren Glasflaschen hast, kannst du den Drink auch in einem sonstigen Behältnis mit Deckel ziehen lassen und anschließend in eine Glaskaraffe umfüllen.

Detox Drinks für die Entgiftung

Am besten trinkt man morgens direkt nach dem Aufstehen schon einen Detox-Drink. Gerade jetzt brauchst du viel Flüssigkeit, da deine Entgiftungsorgane über die Nacht hinweg gearbeitet haben. Deine Zellen haben in der Nacht keinen Nährstoff- und Flüssigkeitsnachschub bekommen, also macht es Sinn, ihre Reserven wieder aufzufüllen.

Mache dein Infused Water so oft es geht frisch, damit du möglichst viele der gesunden Stoffe aus den Pflanzen auch aufnehmen kannst.

Mit den pflanzlichen Zutaten schenkst du deinem Körper zusätzliche Nährstoffe, du regst deine Durchblutung an und kannst mit frischer Energie in den Tag starten. Am besten eignet sich morgens ein Detox Drink mit Apfelessig. Über den Tag verteilt kannst du dann ganz nach Belieben deine Drinks variieren.

Der saure Apfelessig regt die Magensäure und damit den Stoffwechsel an. Je besser der Stoffwechsel funktioniert, desto schneller werden Nährstoffe verarbeitet. Um die Säure zu mildern eignen sich süße Früchte im Detox-Drink, etwa Apfelstücke oder Orangenscheiben.

Detox Drink mit Apfelessig

  • 3 EL Apfelessig
  • 2 Scheiben Zitrone
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 Apfel
  • Ein Krug Wasser

Alles gut verrühren und bei Bedarf mit einem EL Honig verfeinern. Über Nacht ziehen lassen und morgens etwa 30 Minuten vor der ersten Mahlzeit zu sich nehmen.

Mit Detox Drinks abnehmen

Viel trinken stillt den Hunger, vor allem die Drinks mit Matetee oder grünem Tee. Das Gute dabei: Du nimmst weniger Kalorien zu dir, da dein Magen schon gefüllt ist, und bietest dem Körper durch das Koffein trotzdem auch Energie. Auch der oben genannte Apfelessig-Drink eignet sich gut zum Abnehmen, da er gegen Heißhungerattacken helfen soll.

Noch ein Vorteil der Detox-Drinks ist, dass sie kaum Kalorien besitzen, aber dennoch gut schmecken. Jeder, dem normales Wasser zu geschmacklos ist, wird diese Alternative zu zuckerhaltigen Softgetränken mögen. Wenn du die Drinks zum Abnehmen nutzen möchtest, ist es besonders wichtig, dass du keine Fertigprodukte kaufst und nach Möglichkeit auch Süßungsmittel wie Honig oder Agavendicksaft weglässt.

Schnell gemacht: Vitaminreiche Rezepte für Detox-Drinks

Frühlingskur e-Book

Einfacher Zitronen-Ingwer-Drink

  • Saft einer ½ halben Zitrone
  • ½ Knolle Ingwer
  • ein großes Glas Wasser

Vitamin-Erdbeer-Drink

  • 1 Tasse Erdbeeren
  • 2 Tassen gewürfelte Wassermelonen
  • Rosmarin
  • 1 großer Krug Wasser

Minz-Detox-Drink

  • 1 großer Krug Wasser
  • ½ Gurke
  • Minzblätter

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.

Detox-Time
Auch wirksam: Grüne Smoothies