Mandelmilch Cold Brew Kaffee: Natürlicher Kaffee-Trend “Cold Brew” – so funktioniert’s

Kalt gebrühter Kaffee ist mittlerweile ein etabliertes Getränk. Vor allem die gesundheitlichen Vorteile gegenüber regulärem Kaffee werden geschätzt.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Cold Brew Kaffee selbermachen© Pixaby

Bei Kaffee gibt es mittlerweile für jeden Geschmack den richtigen Drink. Auch die “Cold Brew” oder “Ice Brew-Methode” erfreut sich in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit. Ganz neu ist der Trend sicherlich nicht, aber wir zeigen euch, wir ihr den Cold Brew Kaffee zuhause genießen könnt.

Besonders im Sommer sind Alternativen zum klassischen Filterkaffee eine schöne Abkühlung. Hier kommt Cold Brew oder Ice Brew Kaffee ins Spiel.

Ice Brew Kaffee ist ganz normal aufgegossener Kaffee, der aber in ein Gefäß gegossen wird, das mit Eiswürfeln gefüllt ist. Bei dem sofortigen Abkühlen des Kaffees werden Bitterstoffe und Säuren vermindert. Ähnlich ist es bei geeistem Espresso. Auch hier wird der frisch gebrühte Kaffee auf Eiswürfel gegossen, um einen milden, aber kräftigen Geschmack zu erzeugen.

Ice Brew Kaffee selbst machen

Normalerweise benötigst du so viele Eiswürfel in Gramm, wie du auch Kaffee kochst. Das bedeutet: Du kochst 500 ml Kaffee, also brauchst du auch 500 Gramm Eiswürfel, die bereits in der Kaffeekanne sind. Durch den sofortigen Kühleffekt entsteht nach kurzer Zeit genießbarer Kaffee nach Ice Brew-Verfahren.

Cold Brew Kaffee herstellen

Normalerweise wird Filterkaffee mit heißen Wasser aufgegossen. Doch die Cold Brew-Methode ist eine schonendere und langsamere Variante. Um den Genuss bewusster und direkter zu erleben, kann man Kaffee somit “kalt brühen”. Dadurch, dass der gemahlene Kaffee nicht so stark erhitzt wird, sind deutlich weniger Säuren und Bitterstoffe im fertigen Kaffee enthalten.

Besonders für Kaffeeliebhaber mit einem empfindlichen Magen ist dieser Kaffee verträglicher, da der Magen durch weniger Säure nicht so stark belastet wird. Natürlich sollte auch hier der Kaffee im richtigen Verhältnis gemischt werden. Das Konzentrat hält sich ungefähr eine Woche im Kühlschrank.

Cold Brew Rezept:

  • 500 ml kühles Trinkwasser
  • 100 g Kaffee
  • 1 Kaffeefilter
  • Frischhaltefolie

Zubereitung:

  1. Einfach den Kaffee und das Wasser in ein entsprechend großes Gefäß tun und mit der Frischhaltefolie abdecken.
  2. Mindestens 12 Stunden oder aber über Nacht ziehen lassen.
  3. Anschließend den Kaffee durch einen normalen Filter laufen lassen.
  4. Das daraus entstandene Konzentrat einfach nach Geschmack anwenden.
  5. Verwendung: Auf 50 ml Cold Brew Kaffee, kommen 80 – 120 ml Wasser.

Tipp: Achtet beim Kauf der Bohnen oder bereits gemahlenen Bohnen auf entsprechende Qualität. Da der Kaffee kalt getrunken wird und intensiver schmeckt, würde eine schlechte Bohne keinen guten Geschmack abgeben.

Mandelmilch Cold Brew Kaffee Rezept

  • Cold Brew Kaffee
  • Eiswürfelform
  • Mandelmilch
  1. Einfach den bereits kalt gebrühten Kaffee in die Eiswürfelform geben und einfrieren.
  2. Ein Glas bis zur Hälfte mit den Kaffee-Eiswürfeln füllen und den Rest mit Mandelmilch aufgießen.
  3. Nach Bedarf süßen. Wenn ihr euren Cold Brew Latte etwas stärker haben möchtet, könnt ihr einfach mehr Kaffee-Eiswürfel benutzen.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.

Tipp
Eiskalt genießen