Glutenfreie Pasta: Glutenfreie Bärlauch-Spaghetti, super schnell und super easy

Glutenfrei essen ist einfacher als man denkt. Als Ersatz bieten sich Produkte mit Mais an. Probier mal diese schnellen Bärlauch Maisspaghetti.
von Melina Ammazzagatti
Rezept für glutenfreie Bärlauch Spaghetti © Kitty - Fotolia.com

Bei glutenfreier Kost kann man einige Getreidesorten nicht genießen. Daher können Pastafans auf feine Maisspaghetti setzen. Glutenfrei essen muss also nicht zum Hindernis werden. Dieses Nudelrezept mit Maispasta und ist super schnell zubereitet.

Zutaten:

  • 350 g Maispasta
  • 300 g Kirschtomaten
  • 100 – 200 g frischer Bärlauch
  • ½ Zwiebel
  • Parmesan
  • Gehackte Haselnüsse
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Maispasta wie in der Zubereitungsbeschreibung in Salzwasser kochen. Währenddessen die Kirschtomaten vierteln, den Bärlauch klein hacken und die Zwiebel würfeln.
  2. Die Nudeln abschütten. Eine Wokpfanne mit Öl auf die noch warme Platte stellen. Die Pasta mit den Tomaten, dem Bärlauch und den Zwiebeln in die Pfanne geben. Gut durchrühren und 10 Min. auf der Platte lassen.
  3. Den Herd abstellen und die Wokpfanne herunternehmen. Die noch warmen Spaghetti mit Salz und Pfeffer würzen. Ordentlich Parmesan unterrühren.
  4. Die Spaghetti auf Tellern anrichten und einen Esslöffel gehackte Haselnüsse darüber streuen.

evidero-Redakteurin Melina Ammazzagatti studierte an der Rhein-Sieg-Akademie Hennef und der Deutschen Pop Köln. Kreativität, Natur, Bewusstsein und Bewegung sind ihr sehr wichtig.
Glutenfrei essen
Hier kannst du glutenfreie Spaghetti bestellen