Echte Berufung: Finde deine Lebensmission im Leben

Wer seinen Gefühlen und seiner Seele folgt, kann seine wahre Mission im Leben finden. Die spirituelle Trainerin und Autorin Jacqueline Le Saunier zeigt uns wie.
Jacqueline Saunier
von Jacqueline Le Saunier
Deine Lebensmission finden© Fotografie I buxi.at I Wolfgang Busbaum

Jeder Mensch hat eine wahre Berufung, eine echte Lebensmission. Diese zu finden kann zur wahren Glücksquelle werden. Folgen wir unserer Seele, unseren wahrhaftigen Gefühlen und Qualitäten, gewinnen wir an Kraft, Geld und Gesundheit. Damit am Ende des Lebens der Blick zurück kein trauriger wird, sollten wir jetzt beginnen, unsere wahre Berufung zu suchen.

Lebe deine Träume – Kein Bedauern beim Blick zurück auf das Leben

Sehr viele Menschen leben unerfüllt, machen sich jahrelang Stress in Jobs, die keinen Sinn für sie ergeben, die sie langweilen, die sie nicht lieben. Sie freuen sich auf die Rente, wo sie vermeintlich dann endlich alles machen können, was sie wollen.

Und wenn sie dann in dieser lang ersehnten Lebensphase angekommen sind, fehlt es ihnen, da sie ein Leben lang gegen ihr wahres Sein gelebt haben, dann entweder an Kraft, an Geld oder an Gesundheit. Am Ende blicken sie traurig und mit Bedauern auf ihr Leben zurück und sie sagen sich: Hätte ich doch das gelebt, was mir Freude gemacht hätte.

Meine Oma, die ein Leben lang nie das getan hat, was sie vom Herzen her wollte, sagte zu mir, kurz bevor sie gestorben ist: Jacqueline, gehe los für deine Träume!

Dieser Satz, der so klar aus ihr herauskam, hat mich stark berührt und mich gleichzeitig in eine Lebenskrise gestürzt, die mich zu dem gebracht hat, was ich heute tue. Und die Suche geht noch immer Tag für Tag weiter.

Der tiefste Grund deines Daseins – deine Lebensmission und deine Berufung

Deine Lebensmission ist nicht dein Job, es sind nicht deine Verantwortungen, deine Ziele oder deine Hobbies. Deine Lebensmission ist das, warum du wahrhaftig da bist, der tiefste Grund deines Daseins.

Es ist eine Kombination aus deinen Potentialen und Geschenken, die du mit auf diese Welt gebracht hast, zusammen mit den Erfahrungen, die du dir für dieses Leben vorgenommen hast, gekoppelt mit dem tiefen Wunsch, dich selbst im Menschsein in deiner Ganzheit zu erfahren und die eigene Schöpferkraft zu entfalten.

Die Berufung ist ein Teil deiner Lebens-Mission. Sie ist die äußere Manifestation aus den Potentialen deiner Seele und deiner Kreativität in Kombination mit deinem Juwel, deinem Alleinstellungsmerkmal.

Wenn du deine Lebensmission kennst, mangelt es dir nie lange an Kraft und Mut. Du fühlst dich sicher, geleitet und verbunden. Auch in einem tiefen Tal erkennst du leichter die Schönheit des Moments, weil du weißt, dass der nächste Gipfel da ist, von dessen Ausblick du Frieden, Liebe und Kraft schöpfst.

Die eigene Lebens-Mission zu kennen, bringt also Klarheit auf allen Ebenen.

Spirit Mission SeminarWillst du jetzt deine Lebens-Mission, deine Seelenaufgabe, erkennen und anfangen ihr zu folgen?

Dann gehe 8 Wochen auf eine wunderbare Reise zu dir selbst im Onlinekurs SPIRIT-MISSION von Jacqueline le Saunier 

Entdecke und folge deiner Lebens-Mission!

Jeder Mensch hat eine Lebensmission – jeder hat einen Grund hier zu sein!

Vielleicht bist du ja auch eine nihilistische Person, die denkt, dass sie keinen Sinn im Leben hat und dass das Leben keine Bedeutung hat. Das spielt keine Rolle. Nicht daran zu glauben, eine Lebensmission zu haben, schützt dich nicht davor, sie während deines Lebens zu finden.

Es führt aber dazu, dass es etwas länger dauern wird und dass du möglicherweise erst durch äußere Umstände, die dein Leben ziemlich aufrütteln, dorthin geführt wirst.

Überlegensstrategien aus der Kindheit verhindern ein wahrhaftiges Leben

Um zu verstehen, warum du von deiner eigentlichen Lebensmission abkommst oder ihr nicht folgst, ist ein Blick in deine Kindheit notwendig.

Ein Kind braucht neben physischer Nahrung Aufmerksamkeit. Es will bemerkt werden, es braucht Berührung und das Gefühl: „Ich werde hier gesehen und bemerkt, so wie ich bin“. Wenn das Kind diese Aufmerksamkeit nicht bekommt, entwickelt es verschiedene Überlebensstrategien, um diese fehlende Liebe von Mutter und Vater zu bekommen.

Es erkennt, was die Eltern glücklich macht, wie es am meisten gesehen wird und passt sich an. Es ist entweder besonders brav und lieb. Oder es ist besonders fleißig. „Wenn ich einmal perfekt bin und keine Fehler mache, werde ich nur noch gelobt und nicht mehr kritisiert.“

Andere werden besonders oft krank, denn ein krankes Kind bekommt meistens mehr Beachtung. Wieder andere werden zu Clowns und unterhalten die Familie. Viele werden zum bockigen Rebell oder Revoluzzer, den man nicht ignorieren kann. Ein ganz großer Teil wird zum „Retter“ des überarbeiteten Vaters oder der leidenden Mutter und die Rollen werden getauscht, das Kind hilft und heilt die Mutter und bekommt dadurch Liebe.

Diese ganzen Überlebensstrategien, die aus der Sicht des Kindes absolut sinnvoll waren, legen wir später jedoch selten ab, weil sie uns nicht bewusst sind. Sie führen dazu, dass wir ein nicht wahrhaftiges Leben führen und von unseren Herzenswünschen abkommen, die Verbindung zu unserer Intuition verlieren und ein fremdbestimmtes Leben führen.

Der wahre Sinn des Lebens – Erfahre deine eigene Lebensmission

Wenn du deine wahre Mission hier auf Erden erfahren möchtest, dann solltest du erst deinen Verstand von all den nicht für dich wahrhaftigen Absichten, Zwecken, Programmierungen und Glaubenssätzen klären.

1. Vergebung – Kraft aus deinem Herzen schöpfen

Ein wirklich befreiender Schritt dafür ist die Vergebung. Es geht darum, deinen Eltern und Menschen, die dich in der Vergangenheit verletzt haben, aus deinem Herzen zu vergeben, denn dadurch holst du all deine Kraft wieder zu dir zurück.

Du steigst aus der Rolle des Opferdaseins aus und übernimmst Eigenverantwortung für dein Leben.

2. Negative Glaubenssätze aufdecken – Der erste Schritt zur Veränderung

Sich der eigenen unbewussten, negativen Glaubenssätze bewusst zu werden, ist ein erster großer Schritt für Veränderung. Dies kannst du machen, wenn du dich bewusst mal für zwei Tage dabei beobachtest, wie du in bestimmten Situationen reagierst und warum du so reagierst.

Nimm dir vielleicht ein Notizbuch zur Hand und schreibe dir alle wichtigen Punkte dahingehend auf. Um dann einen Schritt weiterzugehen, werden diese negativen Glaubenssätze bewusst in für dich positive, dich unterstützende Glaubenssätze umgewandelt.

Das erfordert eine Zeit lang erstmal Übung, Energie und Willen von dir, um es wirklich immer zu tun, aber wenn du das eine Zeit lang verfolgst, werden in deinem Unterbewusstsein dieses neuen positiven Glaubenssätze automatisiert und verankert und die negativen gelöscht.

3. Selbstliebe leben – Den eigenen Wert erkennen und danach handeln

Selbstliebe ist der Schlüssel zu allem – und auch, um deine Lebensmission zu erkennen und ihr zu folgen. Denn Selbstliebe bedeutet, seinen eigenen Wert zu erkennen und auch danach zu handeln.

4. Der Intuition vertrauen – Der Stimme aus deinem Herzen folgen

Jeder Mensch hat eine Intuition – es ist die Stimme aus deinem Herzen, deiner Seele. Es ist dein 6. Sinn. Es ist wichtig, diesen Navigator wieder zu entdecken, denn dann wissen wir einfach, was wir brauchen, was wir wahrhaftig wollen und welchen Weg wir gehen sollen.

Die Stille ist ein großes Ventil für die Intuition, denn nur durch sie kannst du diese leisen Töne wahrnehmen. Deshalb empfehle ich jedem, mindestens 5 Minuten pro Tag in Ruhe zu meditieren. Sich einfach auf den Atem zu konzentrieren, um die eigene Schwingung einzustellen.

5. Finde deine Potenziale – Deine Alleinstellungsmerkmale machen dich besonders

Jeder Mensch hat gewisse Potentiale und Geschenke hier auf die Erde mitgebracht. Es sind Einzigartigkeiten deiner Seele, die darauf brennen, verwirklicht zu werden. Diese zu erkennen ist der wichtigste Wegweiser, der dich zu deiner Lebens-Mission führt.

Dein Juwel, dein Alleinstellungsmerkmal, ist eine Qualität, die dich schon seit immer begleitet. Die beste Möglichkeit, mehr darüber herauszufinden, ist, Menschen zu fragen, die dich lieben: Was macht mich aus? Was ist meine besondere Qualität? Du wirst erstaunt sein, was dann für Antworten kommen.

6. Kreativität als Teil der Lebensmission – Spüre deine Schöpferkraft auf

Wenn wir im kreativen Ausdruck sind, sind wir sofort in der Anbindung zu unserer Seele. Denn wir sind im Schöpferprozess und gleichzeitig in der Freude. Eine bessere Möglichkeit, um Dinge in dein Leben zu ziehen, gibt es kaum.

Kreativität ist immer auch ein Teil deiner Lebens-Mission. Und meistens sind einige deiner Potentiale, die du auf diese Erde mitgebracht hast, auch kreativ.

Finde dein Glück – Folge deiner Seele und spüre deine Kraft

Warum sollst du jetzt deiner Lebensmission folgen? – Weil das ein Grund-Glücksgefühl in dein Leben bringen wird wenn du deiner Seele folgst. Ich sage nicht, dass du dann immer glücklich sein wirst, aber du wirst immer diese tiefe Kraft und diesen wahren Sinn in jeder Situation spüren.

Außerdem leben wir gerade in einer Zeit, in der es nicht mehr darum geht, abzuwarten, sich zurückzunehmen oder Dinge immer zu verschieben. Du wirst jetzt gebraucht in deiner ganzen Größe. Die Welt braucht deine Potentiale, Geschenke und Authentizität.

Spirit Mission SeminarSeminar Tipp:

Willst du jetzt deine Lebens-Mission, deine Seelenaufgabe, erkennen und anfangen ihr zu folgen? Dann gehe 8 Wochen auf eine wunderbare Reise zu dir selbst im Onlinekurs SPIRIT-MISSION – Entdecke und folge deiner Lebens-Mission!

Jacqueline Saunier
Jacqueline Le Saunier ist Autorin, Spirituelle Trainerin & Coach, Medium, Speakerin, Heilerin & Schauspielerin...
  • Freya Pero

    Welche Kosten entstehen für das Seminar? Dazu, welcher Aufwand ist pro Tag notwendig? Neugierig.

    • evidero

      Liebe Freya,

      Auf der Homepage des Kurses https://www.spirit-mission.de findest du den Preis (299,- Euro bis zum 6. Mai) und unter den FAQs auch Antworten bzgl. des täglichen Aufwands (individuell gestaltbar)

      Viele Grüße und ein schönes Wochenende 🙂