Gegärte Lebensmittel für dein Wohlbefinden: Wieso auch du Kombucha Tee ausprobieren solltest

Er ist in aller Munde. Das fermentierte Getränk unterstützt die Darmflora und hat dank lebender Mikrobakterien einen guten Einfluss auf den Stoffwechsel. Die Getränke die in Supermärkten stehen, enthalten aufgrund der Haltbarmachung keine Mikrobakterien mehr, weshalb du versuchen solltest deinen eigenes Getränk anzuziehen.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Kombucha Tee selbst machen© postsmth - Fotolia.com

Kombucha Tee wird traditionell als harmonisierendes Lebensmittel verwendet. Im fertigen Kombucha Tee sind von Natur aus zahlreiche aktive Inhaltsstoffe vorhanden: Nicht nur Vitamine, auch Mineralstoffe, Enzyme, organische Säuren und Spurenelemente werten das Getränk auf.

Der fermentierte Tee wird mit dem sogenannten Kombuchapilz hergestellt. Der Pilz ähnelt einer gallertartigen Masse und ist ein Gemisch aus diversen Bakterien und Hefen. Dieser Pilz vergärt stark gezuckerten Tee innerhalb weniger Tage zu einem gesundem Getränk. In Europa ist der Teepilz vor allem in Reformhäusern und Naturkostläden erhältlich. Auch als Fertiggetränk gibt es Kombucha bereits in vielen Supermärkten.

Je nach Herstellung können die Nähr- und Inhaltsstoffe des kohlensäurehaltigen Kombucha-Getränks dabei unterschiedlich sein. Nicht nur der verwendete Tee, auch die durchschnittliche Temperatur und die Zuckersorte und Menge lassen das Endprodukt, also den Kombucha Tee, anders schmecken. Beispielsweise hinterlässt hochwertiger Mascobado Zucker möglicherweise eine leichte Karamellnote nach der Gärung. Jedoch sind Variationen im Geschmack absolut normal für ein reines Naturprodukt.

Das fertige Getränk besteht aus wohltuenden Nährstoffen, die die Darmflora schützen

Kombucha kann bestenfalls in schwarzem Tee, aber natürlich auch in Kräuter- oder grünem Tee hergestellt werden. Bei der Gärung entstehen verschiedenen Säuren. Ebenso wie Kefir enthält der fertige Kombucha-Getränk geringe Mengen an natürlichem Alkohol. Die Werte schwanken stark von 0,1 bis zu 2 Prozent Alkoholgehalt. Selbst produzierter Kombucha enthält noch lebende Mikroorganismen, die den Stoffwechsel in seiner Funktion unterstützen können.

Selbst Kombucha-Erfrischungsgetränk herstellen – ( pro Liter Kombucha-Getränk)

  • 1 Kombucha Pilz mit ca. 100 ml Ansatzflüssigkeit
  • 1 Liter Wasser
  • ungefähr 8-10 g Tee
  • 1 Gargefäß mit genügend Patz zum wachsen des Pilzes
  • 1 Küchentuch
  • Gummiring

Hinweis: Alle Utensilien und deine Hände sollten sehr sauber und möglichst steril sein. Der Kombucha Pilz ist leicht anfällig für fremde Bakterien. Andernfalls könnte dein Kombucha-Getränk schlecht werden. Dein Gärgefäß kannst du problemlos mit kochendem Wasser ausspülen und so einen Großteil der Bakterien abtöten.

Anleitung für die Herstellung:

  1. Wasser aufkochen. Pro Liter Wasser rund 8-10 g Tee hinzufügen und auch bei schwarzem Tee 15 Minuten ziehen lassen.
  1. Auf einen Liter etwa 90 bis 110 g Zucker in Ansatzflüssigkeit untermischen.
  1. Fertig gezogenen Tee abkühlen lassen.
  1. Kombucha Pilz zusammen mit dem Kombucha-Getränk und Ansatzflüssigkeit (ca. 100 ml pro Liter) in Gargefäß geben und Tee einfüllen.
  1. Gärgefäß mit dem Küchentuch abdecken und den Rand mit dem Gummiband verschließen. Gärgefäß an einen ruhigen, warmen Platz stellen (ungefähr 20 Grad) und die nächsten Tage dunkel und ruhig lagern.
  1. Nach 7 – 14 Tagen ist das Getränk fertig. Gegebenenfalls müsst ihr das Getränk noch durch ein weiteres sauberes Küchentuch oder ein feines Kunststoffsieb filtern und anschließend in Flaschen abfüllen oder direkt genießen.
  1. Pro Liter Getränk solltet ihr 100-150 ml des fertigen Getränkes bereit halten für die nächste Kultur.

Viel Erfolg!

Info: Nachdem du dein Getränk gefiltert hast, solltest du den Teepilz reinigen und unter fließendem lauwarmen Wasser abspülen. Das Gärgefäß sollte heiß ausgespült werden. Falls dein Teeansatz merkwürdig riecht, solltest du den Ansatz vorsichtshalber wegschütten und mit 3-5 EL Essig pro Liter neu ansetzen. Falls du erstmal kein neues Getränk herstellen möchtest, kannst du den Tee problemlos bis zu drei Wochen in der Ansatzflüssigkeit aufbewahren.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.

Kombucha-Getränk selbst herstellen
Alles was du für die Herstellung benötigst