Gesund mit Blätterkohl: Der Ewige Kohl ist besonders gut für Läufer

Dieser Verwandte des Grünkohls hat eine ganz besondere Eigenschaft: Er kann das ganze Jahr über geerntet werden und ist so ein immerwährender Gesundheitslieferant - auch im Winter.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Blätterkohl - Pak Choi - Senfkohl© TwilightArtPictures - Fotolia.com

Blätterkohl kann auch unter dem Namen Pak Choi, Senfkohl oder Irischer Blätterkohl angeboten werden. Wie der weiter verbreitete Grünkohl handelt es sich auch hier um ein sehr gesundes Gemüse. Unter dem Namen Ewiger Kohl oder Irischer Blätterkohl repräsentiert dieser Blätterkohl eine alte Besonderheit aus Belgien. Er setzt keinen Samen an und bildet im Garten dichte Einfassungen oder Teppiche, da er Ausläufer treibt. Die Blätter können ganzjährig geerntet werden. Im Sommer sollte man ihn vor der Eiablage durch den Kohlweißling schützen.

Blätterkohl ist eine mehrjährige Gemüsepflanze, die auch im Winter im Hausgarten stehen kann. Bei Bedarf kann man sich ganzjährig so viele Blätter abpflücken, wie man gerade benötigt. Das Problem „Was mache ich mit der anderen Hälfte des Kohlkopfes“ hat sich damit erledigt.

Blätterkohl hat viele gesunde Inhaltsstoffe wie Chlorophyll und Vitamin C

Der buschig wachsende Blätterkohl besticht durch seinen hohen Chlorophyll- und Vitamin C – Gehalt. Blätterkohl gehört zu den Kohlsorten mit dem höchsten Gehalt an Vitamin C, und dies wird besonders durch den Verzehr der nur schwach blanchierten Blätter des Blätterkohls genutzt. Beim Kochen wird nämlich ein großer Teil des Vitamin C im Blätterkohl abgebaut.

Den Namen „Senfkohl“ hat er in Deutschland bekommen, weil er Senfölglykoside enthält. Darüber hinaus ist Blätterkohl reich an Calcium, Magnesium und Kalium und vor allem an den Vitaminen C und einigen B-Vitaminen.

Blätterkohl unterstützt das Immunsystem, weil er Bakterien bekämpft

Den Senfölglykosiden wird auf Grund der Ergebnisse einer Freiburger Forschergruppe aus dem Jahre 2006 eine merkbare keimhemmende Wirkung gegen 13 Bakterienstämme zugeschrieben. In einer weiteren im Jahre 2009 veröffentlichten Studie konnte die Wirksamkeit der Senfölglykoside sogar gegen muliresistente Keime nachgewiesen werden.

Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass Antibiotika durch Wirkstoffe aus Senfölglykosiden zumindest bei unkomplizierten viralen und bakteriellen Infektionen ersetzt werden können.

Blätterkohl ist wie alle Kohlsorten mit einem niedrigen Brennwert ein ideales Gemüse, um dem Winterspeck Einhalt zu gebieten. Neben dem Gehalt an Vitamin C sind noch verschiedene B Vitamine, Vitamin E und K zu erwähnen.

Blätterkohl hilft auch Leistungssportlern wie Marathonläufern im Winter

Die Kombination erweist sich als ein gesundes Nahrungsmittel, zum Beispiel für hart trainierende Langstreckenläufer im Wintertraining. Trainingsunterbrechungen durch Erkältungskrankheiten und bakterielle Infektionen werden seltener, Zellschädigungen durch Überlastung im Training können schneller ausheilen oder anders ausgedrückt: Muskelkater verschwindet schneller, wenn im Winter regelmäßig Blätterkohl auf dem Speiseplan steht.

Dabei kann es außer dem Ewigen Kohl oder Irischen Blätterkohl auch Grünkohl, Pak Choi oder Chinakohl sein.

Tipps für den Einkauf von Blätterkohl oder Senfkohl

Senfkohl enthält viel Feuchtigkeit und sollte deshalb nicht lange gelagert werden. Seine weißen Stile sollten fest und nicht angebrochen sein, die grünen Blätter keine braunen Stellen aufweisen.

Die Stile schmecken leicht fruchtig und etwas süßlich, die Blätter eher krautig. Brich den Kohl auseinander und bestreiche die Blätter und Stile mit Olivenöl und einer süßen Chili-sauce. Dann lege sie auf den Grill und röste sie leicht an. Du kannst die Stile aber auch roh genießen, zum Beispiel zum Löffeln von Avocado-Dips oder Ähnlichem.

Gesunde Rezepte mit verschiedenen Kohlsorten

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.

Mehr zum Thema
Unsere Empfehlung