Rezepte mit Kirschen: Süße Verführung im Sommer mit frischen Früchten

Kuchen, Marmelade oder einfach pur - Kirschen sind das Sommerobst und bei Groß und Klein beliebt. Viele Informationen über Kirschen und leckere Rezepte findest du hier.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Kirschmarmelade Rezept© Johanna Mühlbauer - Fotolia.com

Von Juni bis August ist die Saison für die kleinen Früchte. Grund genug, jetzt den Kirschbaum in deiner Nähe zu finden und die Saison zu nutzen. Kirschen kann man vielseitig verwenden und sie schmecken auch pur einfach toll.

Die Sauerkirsche und die Süßkirsche gehören zur Familie der Rosengewächse und sind die beliebtesten Früchte dieser Familie. Die Süßkirsche, die wir essen, ist meist die Zuchtform der Wilden Vogel-Kirsche. Sie hat größere Blätter und auch größere Früchte. Innerhalb der Süßkirschen-Familie gibt es viele weitere Unterarten.

Kirschen richtig lagern

Im Gegensatz zu anderem Obst reifen Kirschen nicht nach. Sie halten sich lediglich ein bis zwei Tage im Kühlschrank, am besten lagert man sie in einem Plastikbeutel. Da Kirschen schnell faulen, sollten sie erst kurz vor dem Verzehr oder der Verarbeitung gewaschen werden.

Tipp: Kurz vor der Verarbeitung ins Tiefkühlfach gelegt lassen sie sich einfacher entsteinen. Das Fruchtfleisch ist dann fest und sie tropfen auch nicht.

Leckere Kirschrezepte

1. Kirsch-Marmelade selber machen

  • 1 Handvoll Kirschen
  • 2 EL Chiasamen
  • Zuckerersatz
  • Flüssigkeit (Mandelmilch, Wasser, Kokosmilch o.ä.)
  1. Das Chia Gel vorbereiten. Dazu 2 EL Chiasamen und eine Flüssigkeit im Verhältnis von 1:6 miteinander mischen. Mischung kalt stellen und die Samen quellen lassen. Nach etwa zwei Stunden ist eine gelartige Masse entstanden, das Chia Gel.
  2. Jetzt die Kirschen entsteinen und pürieren. Danach die Chiasamen und ein Zuckerersatz hinzufügen, untermischen und je nach Belieben süßen.
  3. Anschließend alles in ein Einmachglas geben und in den Kühlschrank stellen. Nicht komplett befüllen, da sich das Gel noch ausdehnen kann. Die Kirsch-Chia-Marmelade hält sich im Kühlschrank etwa eine Woche.

2. Vollwertiger Kirschkuchen mit Dinkelmehl

  • 100 g weiche Butter
  • 180 g Honig oder Agavendicksaft
  • 3 Eier
  • 2 Prisen Zimt
  • 100 g Maismehl
  • 150 g Dinkelmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 500 g frische Kirschen
  • 1 Prise Salz
  1. Die Eier trennen. Die weiche Butter mit den Eigelben und dem Honig / dem Agavendicksaft in einer Schüssel verrühren. Das Dinkelmehl mit dem Maismehl, dem Backpulver und dem Zimt mischen. Bei einem noch etwas trockenen Teig einfach etwas Wasser hinzugeben. Den Teig 40 Minuten gehen lassen.
  2. Die Kirschen waschen und entsteinen. Das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen. Eischnee und Kirschen vorsichtig unter den aufgegangenen Teig heben.
  3. Eine Springform mit etwas Butter bepinseln und den Teig hineinfüllen. Die Form auf die untere Schiene im kalten Backofen schieben. Auf 200°C einschalten und den Kuchen 30 – 40 min. backen. Zwischendurch die Probe mit einem Holzstäbchen machen. Den Kuchen in der Form abkühlen lassen und dann erst aus der Form lösen.

3. Selbstgemachter Kirschsaft aus Sauerkirschen

  • 3 kg Sauerkirschen
  • Wasser
  1. Wasser ins Spülbecken einlassen und Sauerkirschen gründlich waschen. Kirschen in einen großen Topf geben und knapp mit kaltem Wasser bedecken. Langsam erhitzen und bei kleiner Hitze mit Deckel etwa 10 Minuten kochen lassen.
  2. Ein Sieb mit einem feuchten Küchenhandtuch auslegen. Darunter eine große Schüssel stellen und die Kirschen mit dem Saft vorsichtig in das Sieb gießen. Eine halbe Stunde abtropfen lassen. Den Saft noch einmal aufkochen und in abgekochte Flaschen füllen. Den Deckel gut verschließen und den Saft abkühlen lassen.
  3. Der Saft kann im Glas gesüßt, als Schorle oder einfach pur getrunken werden.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.
Ideen und Inspirationen