Superfood Acai Beere: Welche Vitamine stecken wirklich in den Beeren aus Südamerika?

Die Acai Beere erobert sich gerade einen Platz auf der Liste der Superfoods. Sie soll Falten vorbeugen und beim Abnehmen helfen. Doch was steckt hinter dem Hype?
evidero Logo
von evidero Redaktion
Superfood Acai Beeren© lazyllama - Fotolia.com

Wie so oft sucht uns wieder einmal ein Trens aus Amerika heim. Dieses Mal handelt es sich um die Acai Beere. Als Superfood angepriesen soll sie mit reichlich Antioxidantien für strahlende Schönheit und Gesundheit sorgen. Ihr wird nachgesagt, Falten vorzubeugen und Pfunde schmelzen zu lassen. Doch was ist wirklich dran an dem Trend?

Wie so viele der heute angepriesenen Superfoods stammt die Acai Beere eigentlich aus Südamerika und zählt dort zu den Grundnahrungsmitteln. Sie wird von der Kohlpalme geerntet und kann bei den indigenen Völkern bis zu 40% der täglichen Energiezufuhr ausmachen.

Dabei sieht die kleine Beere eigentlich ganz unscheinbar aus und ähnelt der Heidelbeere. Im Gegensatz zu der hier beliebten Frucht hat die Acai Beere aber einen Kern, der nicht mitgegessen werden kann. Ihre Nährstoffe liegen in der Schale und dem Fruchtfleisch.

Wie wird das Superfood Acai Beere verwendet?

Acai Beeren sind in ganz vielen unterschiedlichen Formen erhältlich. Ob getrocknet, als Pulver oder im Nahrungsergänzungsmittel – sie gelten als das Superfood schlechthin. Zu kaufen gibt es sie meist in Bioläden oder Reformhäuser. Auch in der Kosmetik erfreut sich die Acai Beere immer mehr Beliebtheit, da sie die Hautalterung vorbeugen soll.

Die Acai Beere hat eher einen erdig nussigen Geschmack. Du kannst sie als Superfood deinem Müsli beimischen oder mit dem Pulver deine Smoothies verfeinern. In Amerika sind zurzeit die “Acai Bowls” stark im Trend. Im Prinzip sind dies Smoothies, die aber nicht getrunken, sondern aus der Schüssel gelöffelt werden. Deswegen sind sie oft auch sehr dickflüssig. Als Topping können Müsli, Nüsse, Chia Samen, Kokosflocken, Kakao Nips oder ähnliches verwendet werden.

Acai Beeren sollen Falten vorbeugen und Fett verbrennen

Das Superfood ist reich an Antioxidantien. Das bedeutet, dass freie Radikale abgefangen werden, die unsere Zellalterung beschleunigen. So werden Falten vorgebeugt. Aus diesem Grund wird sie auch immer häufiger als Inhaltsstoff in Kosmetikprodukten angepriesen. Allerdings kann der Verzehr von Acai Beeren nicht bereits vorhandene Falten verschwinden lassen. Sie haben lediglich eine präventive Wirkung.

Acai Beeren haben einen hohen Anteil an Ballaststoffen. So fühlen wir uns schneller gesättigt und verspüren auch nicht so schnell wieder ein Hungergefühl. Da die Beere nur eine kurze Zeit nach der Ernte genießbar ist, finden wir sie meist nur als Pulver oder Tablette im Geschäft.

Dabei ist zu beachten, dass die beste Wahl doch immer die frische Frucht ist. Und für einen langanhaltenden Gewichtsverlust reicht es nicht sich auf die Acai Beere zu verlassen. Wer ohne Jo-Jo-Effekt abnehmen möchte, sollte sich ausgewogenen und gesund ernähren.

Diese Vitamine stecken in der Acai Beere

Neben dem hohen Anteil an Ballaststoffen sowie den vielen Antioxidanten, kann die Acai Beere noch mit ganz anderen Vitaminen glänzen.

  • Vitamin A hat starken Einfluss auf unseren Sehvorgang. Ein Vitamin A Mangel kann zu Nachtblindheit führen. Es schützt unsere Zellen und unsere Schleimhäute.
  • Vitamin D ist essentiell für die Verwertung von Kalzium und somit sehr wichtig für starke Knochen und Zähne.
  • Vitamin B ist in seinen Formen Vitamin B1, B2, B3 und B6 vorhanden. So unterstützen wir unser Nervensystem, können Migräne vorbeugen, Nährstoffe besser verwerten und steigern unsere Konzentrationsfähigkeit.
  • Vitamin E stärkt das Immunsystem und hemmt Entzündungen.

Ist der Hype um die Acai Beere gerechtfertigt?

Die Acai Beere ist ohne Zweifel eine tolle Frucht, die uns mit vielen wichtigen Vitaminen versorgt. Der Schutz unserer Zellen ist sehr wichtig für unsere Gesundheit, deswegen ist die Acai Beere eine tolle Ergänzung in unserer Ernährung. Hierbei ist aber gut zu wissen, dass das Superfood zwar mehr Antioxidantien hat als eine Orange, aber nicht gegen die hier verbreiteten Blaubeeren und Sauerkirschen ankommen kann, was den Anteil an Antioxidantien angeht.

Außerdem wird die Beere meist aufwendig aus ihrem Heimatkontinent importiert, wodurch die Umwelt und die Frucht stark belastet wird. Dennoch liefert uns die Acai Beere viele wertvolle Nährstoffe, die vor allem in den oben genannten “Acai Bowls” mit anderen Superfoods wahre Vitaminbomben sind.

Rezept: Acai Bowl

  • 1 gefrorene Banane
  • 100g gefrorene Himbeeren
  • 75ml Mandelmilch
  • 1 EL Açaí-Pulver
  • Beeren, Früchte, Nüsse oder Samen als Topping (z.B. Himbeeren, Goji-Beeren, Granatapfel, Mandeln, Chia, …)
  1. Die Banane in Scheiben schneiden und einige Stunden gefrieren lassen.
  2. Anschließend alles gemeinsam mit den Himbeeren, der Mandelmilch und dem Açaí-Pulver in einen Mixer geben und mixen.
  3. Alles in einer Schüssel anrichten und mit Beeren, Früchten, Samen oder Nüssen, nach Belieben anrichten.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.

Bio Qualität
Unsere Empfehlung