Gesunder Genusstag: 3 leckere Rezepte, die wirklich gut tun

Mit viel Genuss fällt das Leben und Essen leichter. Keine Diät notwendig! Leckere, vegetarische Rezepte ohne Zucker und Weizen.
Gina Capitoni
von Gina Capitoni
Clean Eating Knäckebrot selbermachen© sarsmis - Fotolia.com

Gesund, bekömmlich und ganz wichtig: Richtig lecker! So kann ein Genusstag aussehen und schmecken. Anders als bei einer Diät oder einer Detox-Kur verwöhnst du dich bei einem bewussten Genusstag mit Nährstoffen satt. Eine Wohltat nach einem Wochenende, an dem du es vielleicht etwas übertrieben hast. 

3 leckere gesunde Rezepte für deinen Genusstag:

Frühstück: Schoko-Avocado-Smoothie

  • ¼ Avocado
  • 1 reife Banane
  • 2 EL Rohkakao
  • 1 EL Nussmus
  • 1 Prise Zimt
  • 200 ml Nussmilch
  • 1 EL Leinsamen
  • 2 Medjool-Datteln
  • Optional: Eiswürfel
  1. Die Steine der Datteln entfernen und diese mit der Nussmilch in einem Mixer fein pürieren.
  2. Die restlichen Zutaten hinzugeben und nochmal für eine Minute mixen.
  3. Kalt mit Eiswürfeln oder Lauwarm in einem Glas servieren.

Mittag: Linsen-Nudeln mit geröstetem Blumenkohl

  • 150 g Linsen-Nudeln
  • ½ Kopf Blumenkohl
  • 2-3 Handvoll Frischer Babyspinat
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Möhre
  • 2 TL Balsamico-Creme
  • Salz & Pfeffer
  1. Die Linsen-Nudeln in einen Topf mit köchelndem Wasser geben und gut salzen.
  2. Den Blumenkohl waschen und in kleine Röschen schneiden. Mit Öl in einer Pfanne anbraten.
  3. Später Salz, Pfeffer, Walnüsse und Spinat hinzugeben.
  4. Die Nudeln abschütten und unter den Blumenkohl heben. Eventuell noch mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken.
  5. Die Möhre raspeln. Auf einem Teller die Nudeln mit der geraspelten Möhre anrichten und warm genießen!

Abendessen: Buchweizen-Mandel Knäckebrot mit Frischkäse

  • 100 g Buchweizenmehl
  • 4 EL Mandelmehl
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 TL Kokosöl
  • 120 ml Wasser
  • ½ TL wahlweise Rosmarin oder Basilikum
  • Salz & Pfeffer
  • Sesam als Topping
  • Belag: Frischkäse, Edamame, Gurke, Radieschen, Petersilie
  1. Den Backofen auf 165 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.
  2. Buchweizenmehl mit Wasser, Gewürzen, Öl, Salz und Pfeffer in einem Mixer fein pürieren.
  3. Anschließend mit einem Löffel dünn auf dem Backpapier ausstreichen, in gewünschte Größen anschneiden und mit Sesam bestreuen.
  4. Für 15-17 Minuten im Ofen backen.
  5. Abkühlen lassen. Stücke abbrechen und mit gewünschtem Belag servieren.
Gina Capitoni
Expertin: Gina Capitoni
Gina Capitoni schreibt seit 2015 für evidero. Sie ist Ernährungsexpertin, Yogalehrerin und veranstaltet Events...
Gesund mit Genuss