Die gesunde Butterfrucht: 5 Gründe, warum du mehr Avocados essen sollest

Avocados sind birnenförmig und enthalten sehr viel Fett. Daher auch der Name Butterfrucht. Jedoch handelt es sich hierbei um wertvolle ungesättigte Fettsäuren. Diese sind sehr gesund für den Körper und unterstützen ihn auf viele Art und Weisen.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Gesunde Avocado© nata_vkusidey - Fotolia.com

Avocados kommen aus Mexiko und sind heutzutage auch hier nicht mehr weg zu denken. Mit ihren gesunden Fetten haben sie eine positive Wirkung auf den Körper und sind gut für die Verdauung und den Blutzuckerspiegel.

1. Avocados beugen gegen Arthritis vor

Die Mexikanische Frucht ist reich an ungesättigten Fettsäuren, Vitamin E, Vitamin C und Karotenoiden. Sie gilt als entzündungshemmend und ist damit ideal gegen die entzündlichen Veränderungen, welche für die Entwicklung und das Fortschreiten von Arthritis verantwortlich sind.

2. Avocados helfen beim Muskelaufbau

Avocados enthalten sehr viele Proteine, welche unerlässlich für den Wachstum von Muskeln sind. Auch enthalten sie Kalium und Zink, welche eine gute Unterstützung beim Muskelaufbau leisten.

3. Avocados sind gut für die Haut

Die ungesättigten Fette in der Avocado helfen nicht nur bei Krankheiten, sie sind auch sehr gut für unsere Haut. Eine Maske aus dem Fruchtfleisch der Avocado erhält die Feuchtigkeit der obersten Hautschicht des Gesichtes.

4. Avocados regulieren den Cholesterinspiegel

Eine Studie aus den USA belegt, dass der Verzehr von Avocados den Cholesterinspiegel senkt. Das liegt an den in der Avocado enthaltenen ungesättigten Fetten. Diese sind vorallem gut gegen den sogenannten LDL-Cholesterinwert (“low density lipoproteins”).

5. Avocados sind gut in der Schwangerschaft

Avocado ist ein sehr wichtiges Lebensmittel für Schwangere,da in Avocados sehr viel Folsäure enthalten ist und das heranwachsende Kind zusätzliche Folsäure braucht. Zudem ist die Avocado aber auch noch reich an Vitaminen, welche das heranwachsende Kind, aber auch die Mutter stärken.

Rezept:
Avocado-Minz-Schoko Eiscreme

Zutaten für 4-6 Personen

  • 2 Dosen Bio-Kokosmilch (Über Nacht im Kühlschrank gelagert)
  • 2 reife Avocados
  • 6 EL Reissirup (oder Sirup nach Wahl)
  • 1 TL Pfefferminz-Extrakt
  • 1 Handvoll frische Minzblätter
  • 70 g Bitterschokolade

Zubereitung

  1. Die Kokosmilch öffnen und die abgesetzte Creme in einen Mixer füllen.
  2. Avocados schälen und mit den restlichen Zutaten, außer der Schokolade, zum Mixer geben.
  3. Die Bitterschokolade klein hacken und unter die Creme mischen.
  4. Mit einer Eismaschine: Die Creme in die Maschine geben und nach Anleitung fortfahren. Sofort servieren oder in einem Eisbehälter einfrieren.
  5. Ohne Eismaschine: Die Creme in einen Gefrierbehälter füllen und für 3 Stunden einfrieren. Alle 30 Minuten herausnehmen und gut umrühren. In Schüsseln füllen und servieren.

Gefüllte Avocado mit Couscous

  • 2 Avocados
  • 1 Ei
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
  • 4 Champignons
  • Etwas frischer Spinat
  • 1 Handvoll Cherry-Tomaten
  • Etwas vorgekochter Couscous
  • Olivenöl
  • 1/4 Chili-Schote
  • Salz & Pfeffer
  1. Frühlingszwiebel, Spinat, Tomaten und Champignons klein schneiden und in einer Schüssel mit dem Couscous, Olivenöl, Chili, Salz und Pfeffer vermengen.
  2. Das Ei hart kochen.
  3. Die Avocados aufschneiden, Kerne entfernen. Das Ei in Scheiben schneiden. Die Avocadohälften mit Ei und Couscous-Salat füllen, den Rest pur daneben auf einem Teller anrichten. Genießen!

Brain Food Rezept

Avocado-Salat 
für 1 Person (Glutenfrei, Paleo, Vegetarisch, Zuckerfrei)

  • 50 g frischer Feldsalat
  • 1 Avocado
  • 5 EL gekochte Kichererbsen
  • 4 EL Ziegenjoghurt
  • 1 Orange
  • Salz & Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Apfelessig
  1. Salat waschen.
  2. Auf einem Teller den Salat anrichten, die Avocado in Spalten schneiden, darüber legen.
  3. Die Kicherererbsen dazu geben.
  4. In einer kleinen Schüssel die Hälfte der Orange auspressen, mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Apfelessig vermischen.
  5. Die andere Orangenhälfte in Stücke schneiden. Zum Salat geben.
  6. Mit Ziegenjoghurt und dem Dressing garnieren. Genießen!

Lieber heimische und saisonale Produkte? Dieses Gemüse hat gerade Saison

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.
Superfoods
Super gesund und super nahrhaft