Yoga Vidya Gründer Sukadev Bretz im Interview: Mehr Energie, Gelassenheit und Freude mit ganzheitlichem Yoga

“Wer Yoga übt, der spürt sich besser, hat besseren Zugang zu seiner Intuition, seinen tieferen Anliegen, zur Stimme seiner Seele”, Sukadev Bretz, Leiter Yoga Vidya.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
von Sukadev Bretz
Sukadev Bretz-InterviewFoto: © Yoga Vidya

Yoga boomt. Doch die meisten Spielarten des Yoga sind in Deutschland erst in jüngerer Zeit entstanden. Wir stellen bei evidero mit Yoga Vidya eine Yogainstitution vor, die bereits seit über 20 Jahren einen ganzheitlichen Yoga anbietet und damit zu einem der Vorreiter der Yogaszene in Deutschland gehört. Wir sprechen mit Sukadev Bretz, dem Gründer und spirituellen Leiter von Yoga Vidya.

Das Interview führt Annette Coumont, Chefredakteurin

evidero   Lieber Herr Bretz, Sie sind der Gründer und spirituelle Leiter von Yoga Vidya e.V.. Was bedeutet der Name “Yoga Vidya” und welcher spirituellen Tradition folgt der Verein?

Yoga Vidya bedeutet die Wissenschaft des Yoga. Yoga bedeutet Einheit, Harmonie, Verbindung. Vidya bedeutet Wissen in allen Aspekten, also Wissenschaft, Weisheit, praktisches Wissen, metaphysisches Wissen und intuitives Wissen. Yoga Vidya folgt der spirituellen Tradition des klassischen Yoga, wie er in der Bhagavad Gita, im Yoga Sutra, von Shankaracharya und Swami Sivananda gelehrt wurde. Mit anderen Worten: Wir leben und lehren den ganzheitlichen Yoga für Gesundheit, neue Energie, Lebensfreude, Gelassenheit und Zugang zu einer höheren Wirklichkeit.

evidero   Was bietet Yoga Vidya seinen 2.400 Mitgliedern und Yoga Praktizierenden?

Sukadev Bretz - Der Baum Sukadev Bretz – Der Baum

Yoga Vidya ist ein sehr offenes Netzwerk von Yoga Ashrams (Seminarhäusern), Yoga Zentren, Yoga Lehrenden und Yoga Praktizierenden. Insgesamt praktizieren etwa eine halbe Million Menschen Yoga nach dem Yoga Vidya Stil. Die etwa 14.000 bei Yoga Vidya ausgebildeten Yogalehrerinnen und Yogalehrer bieten hauptsächlich Hatha Yoga Kurse, also Kurse in Entspannung, Körperübungen und Atemübungen, oft auch mit Meditation.

Die etwa 100 Yoga Vidya Zentren bieten Yoga in seinen verschiedenen Facetten. Neben Hatha Yoga Kursen gibt es hier auch Meditationskurse, Yogalehrer Ausbildungen, Mantrasingen und indische Rituale. In den vier Yoga Vidya Ashrams kann man Yoga in all seinen Aspekten üben, Yoga intensiv erleben und tiefe Erfahrungen machen. Die Yoga Vidya Ashrams bieten ein breites Angebot von Yoga Seminaren und spirituellen Retreats. Es gibt dort mehrere Hundert verschiedene Ausbildungsgänge in Yoga, Meditation, Ayurveda, Massage, Gesundheit, Coaching, verschiedenste Therapien.

Viele kommen auch einfach zu einem Yoga Urlaub mit zwei Mal täglich Meditation, Mantrasingen und Yogastunden, vegetarisch-veganen leckeren Mahlzeiten und vielen Workshops und Ausflügen.

evidero   Sie haben ein umfangreiches Yoga Wiki, unter anderem mit den wichtigsten Begriffen aus dem Bereich Yoga, frei zugänglich ins Netz gestellt. Erläutern Sie uns kurz, was es damit auf sich hat?

Wir wollen auf unseren Internetseiten alles Wissen über Yoga, Meditation, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität für alle frei zugänglich machen. Ein engagiertes Team von Vollzeitkräften und ehrenamtlichen Mithelfern ist da sehr eifrig, ständig neue Artikel reinzustellen. Unser Yoga-Wiki unterscheidet sich in drei Aspekten von der Wikipedia: (1) Yoga Wiki ist von Yoga Übenden für Yoga Übende: Alle Begriffe sind vom Yoga-Standpunkt aus erläutert (2) Viele Artikel sind sehr praxisnah und bieten gleich Anleitungen zum Praktizieren und Üben (3) Wir schreiben auch Artikel zu weniger verbreiteten Begriffen. Momentan haben wir 150.000 verschiedene Artikel im Yoga Wiki – und es werden täglich mehr.

evidero   Wir finden auch praktische Online Programme und Kurse sowie Meditationsanleitungen auf Ihrer Site. Inwiefern sind diese zur täglichen Yogapraxis geeignet?

Der Lotussitz Der Lotussitz

Wir haben unter anderem einen 10-wöchigen Yoga Anfängerkurs und einen 10-wöchigen Meditationskurs auf unseren Video Internetseiten. Diese sind so gemacht, dass Anfänger allein mit diesen Videos Yoga lernen können. Darüber hinaus haben wir kürzere und längere Yogastunden, verschiedenste Meditationsanleitungen, Tiefenentspannungsanleitungen als Video-, als Audio- und als Text-Bild-Seiten, damit Interessenten viel Inspiration für ihre Praxis bekommen.

Zwar werden die meisten Menschen lieber in Yogastunden und Meditationskursen sowie in Seminaren und Yoga Urlauben ihre Praxis lernen und vertiefen wollen, aber das Internet ist sehr praktisch, damit Menschen auch zuhause Inspiration bekommen. Wir wissen von zahlreichen Zuschriften und vielen Menschen, die zu uns in die Seminarhäuser und Zentren kommen, dass es sehr effektiv ist, mit den Yoga Vidya Internet Anleitungen zu beginnen und die eigene Praxis zu vertiefen.

evidero   Wir haben gesehen, dass Sie neben der individuellen Weiterentwicklung des einzelnen Menschen auch Wert auf ökologisch vertretbares, nachhaltiges Handeln legen? Wie hängt das zusammen?

Yoga heißt Einheit, Harmonie. Dazu gehört auch, aus der Einheit mit der Natur, in Harmonie mit den Öko-Systemen zu handeln. So servieren wir in unseren Yoga Seminarhäusern vegetarisch-vegane Mahlzeiten aus ökologischen Zutaten, haben auch Europas größte zertifizierte vegetarische Bio-Küche in unserem Haupthaus in Bad Meinberg. In Bad Meinberg haben wir eine Solaranlage auf dem Dach und kooperieren mit einer Biogas-Anlage. Wir erzeugen dabei mehr Energie aus nachwachsenden Rohstoffen, als wir verbrauchen.

Wir verwenden größtenteils auch ökologische Putzmittel und achten insgesamt auf ökologisches, nachhaltiges Handeln. Für unsere Seminarhäuser erwerben wir normalerweise ältere Gebäude und sanieren diese, anstatt neue Räumlichkeiten auf der grünen Wiese zu bauen. Dies gehört ebenfalls zu unserem ökologischen Konzept. Wer wirkliche Harmonie und Einheit erfahren will, muss sich auch um Harmonie mit seiner Umwelt bemühen.

evidero   Auch Frieden und gegenseitiges Verständnis sind Ziele von Yoga Vidya. Könnten Sie im Anbetracht der aktuellen politischen Krisenlage erläutern, wie das Praktizieren von Yoga zu weniger Konflikten und mehr Frieden auf der Welt beitragen kann?

Äußerer Frieden und innerer Frieden beeinflussen sich gegenseitig. Wenn ein Mensch in Frieden mit sich selbst lebt, wird er auch friedvoller sein im Umgang mit anderen. Und wenn ein Mensch mit seinen Mitmenschen in Frieden ist, wird er auch nach Frieden in der ganzen Welt streben. Yoga öffnet das Herz, führt zu einer Weite des Geistes. Nach einer Yogastunde fühlen sich Menschen häufig so, dass sie am liebsten die ganze Welt umarmen wollen. Aus diesem Gefühl der Verbundenheit und Liebe kommt ein friedvoller Umgang mit anderen.

Yogis sagen: Tief im Inneren sind wir alle verbunden. Wer Zugang findet zu den Tiefen seiner Seele, fühlt sich verbunden mit dem Inneren von allen Wesen. Aus dieser Erfahrung kann mehr Frieden in der Welt entstehen. Natürlich ist Yoga dabei nur ein Element unter vielen, welches zu weniger Konflikten und mehr Frieden beitragen kann. Wenn aber die Menschen innerlich friedvoller sind, dann werden sie auch weniger Bereitschaft haben, Menschheitsverführern zu folgen, die Krieg und Gewalt als scheinbar einfache Lösung von Problemen propagieren.

evidero   Für die Wirkung von Yoga, vor allem die gesundheitliche, besteht heutzutage schon fast ein Nachweiszwang. Inwiefern erforschen Sie bei Yoga Vidya die Auswirkungen von Yoga auf unsere Gesundheit und was sind die interessantesten Ergebnisse?

Vidya heißt ja Wissen, Weisheit und Wissenschaft. In Indien werden Universitäten auch als „Vidya Bhavan“ bezeichnet. So fühlen wir uns auch der

Yoga Vidya-Bad-Meinberg Yoga Vidya-Bad-Meinberg

empirischen Erforschung der Wirkungen von Yoga verpflichtet. Wir engagieren uns dabei auf drei Weisen: Zum einen haben wir Yoga Studien finanziell gefördert, die von Wissenschaftlern der Universitäten Magdeburg, Witten-Herdecke, Gießen und Bremen durchgeführt wurden. Zum zweiten unterstützen wir Wissenschaftler und angehende Wissenschaftler beim Finden von Studienteilnehmern – was uns ja gerade wegen der Größe des Yoga Vidya Netzwerkes besonders leicht fällt. Zum dritten sammeln wir alle veröffentlichten Studien zum Thema Yoga und bereiten sie so auf, dass ihre Essenz schnell erfassbar ist.

Das interessanteste Ergebnis ist: Wann immer man etwas untersucht, ob Yoga darauf eine positive Wirkung hat, stellt man fest, dass dem so ist. Nachgewiesen werden konnte zum Beispiel, dass Yoga bei Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Bluthochdruck sehr hilfreich ist. Auch bei Zuckerkrankheit, koronarer Herzkrankheit, Depression, allgemein bei chronischen Schmerzen sowie Wechseljahrbeschwerden hat Yoga große Wirkungen.

Yoga wirkt auch unterstützend bei schulmedizinischer Behandlung: Zum Beispiel hat eine Studie bei Brustkrebspatientinnen gezeigt, dass die Frauen erheblich weniger unter Nebenwirkungen einer Chemotherapie litten, wenn sie Yoga geübt haben. Man kann die ganze Studienlage vereinfacht zusammenfassen: Yoga hilft, gesund zu bleiben und wieder gesund zu werden, weil es die Selbstheilkräfte stärkt, die Selbstbewusstheit fördert, ein positives Selbstbild und eine positive Lebenseinstellung begünstigt.

Darüber hinaus hilft Yoga, besser mit Stress umzugehen, alle Muskeln des Körpers zu dehnen und zu stärken und so Muskelkraft, Flexibilität, Koordination und auch die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems zu fördern.

evidero   Sie bieten auch eine eigenes Portal zur Yogatherapie an. Was kann Yoga zur Therapie von Krankheiten beitragen?

In unserem Yogatherapie Portal geben wir viele Tipps zur Therapie von konkreten Krankheiten. Hier können Yogalehrende und Yoga Übende Yoga Übungsreihen für das spezifische Krankheitsbild herunterladen, Erfahrungsberichte lesen, auch Ratschläge für Ernährung und Naturheilkunde bei der spezifischen Beschwerde erhalten. Yoga ist allgemein hilfreich bei der Vorbeugung und Therapie von Krankheiten. Je nach Beschwerdelage müssen manche der klassischen Übungen abgewandelt oder durch andere ersetzt werden, das heißt, es gibt dafür besondere Übungen.

Yogatherapie kann von Heilpraktikern und Ärzten als eigenständige Therapie zur Heilung von Krankheiten eingesetzt und adjuvant, also unterstützend, bei vielen Krankheitsbildern genutzt werden. Allerdings gilt: Bei Erkrankungen braucht es die Konsultation eines Arztes oder Heilpraktikers. Auch wenn Yoga Heilwirkungen hat, sollte Yogatherapie bei Krankheiten nur vom Arzt oder Heilpraktiker verordnet werden, das heißt, der Yogatherapeut wird also ähnlich wie ein Physiotherapeut auf Verordnung des Arztes oder Heilpraktikers tätig.

Leider ist Yogatherapie noch keine Leistung der Krankenkassen. Eine unserer Visionen ist es, mittels großer empirischer Studien Yogatherapie auch als gesetzliche Krankenkassenleistung zu etablieren. Bis dahin wird der Yogatherapeut Betroffenen aber auch weiterhin Tipps für die eigene Yogapraxis geben können, damit es für ihr Beschwerdebild hilfreich und nicht schädlich ist. Damit gibt er Ratschläge für die Anpassung der Yogapraxis zur Stärkung des Allgemeinbefindens und der Selbstheilkräfte allgemein. Das Yogatherapie-Portal gibt dazu Informationen für Yogatherapeuten und Betroffene.

evidero   Ein bewusstes, gesundes Leben ist heute für viele Menschen ein Wert an sich. Können Sie uns sagen, was Yoga Vidya dem einzelnen Menschen vermitteln möchte und was er bei Ihnen findet?

Bewusstes, gesundes Leben, genau das ist das Anliegen des ganzheitlichen Yoga, wie wir es bei Yoga Vidya lehren. Yoga Vidya möchte Yoga so lehren, dass Menschen zu besserer Gesundheit finden, zu mehr Energie, Gelassenheit und Lebensfreude. Insbesondere führt das bei Yoga Vidya gelehrte Yoga zu tieferer Bewusstheit: Wer Yoga übt, der spürt sich besser, hat besseren Zugang zu seiner Intuition, seinen tieferen Anliegen, zur Stimme seiner Seele.

Wer mit Yoga Vidya beginnt, kommt so ganz von selbst zu einem bewussteren Leben. Wer über Yoga eine innere Ruhe spürt, eine gelassene Freude, dem fällt es ebenfalls leichter, auch seine sonstigen Lebensgewohnheiten gesünder und befriedigender zu gestalten. Menschen, die unsere Kurse, Seminare, Yogaferienwochen besuchen, berichten immer wieder, wie gut sie sich fühlen, wie viel Energie sie haben, wie sehr ihr Selbstvertrauen sich verbessert hat, wie leicht es ihnen gefallen ist, ungesunde Gewohnheiten abzustellen und dass sie über ihren Lebenssinn mehr Klarheit gewonnen haben.

Wer Yoga übt, bekommt die Kraft, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen, sein Leben so zu gestalten, wie es ihm vom innen heraus gut erscheint. Yoga hilft dabei auch, sich besser auf andere Menschen einzustellen, größere Verbundenheit und Liebe zu spüren. Mit anderen Worten: Yoga, wie wir es bei Yoga Vidya lehren, führt zu Harmonie, einem Gefühl der Verbundenheit, einer Erfahrung von Sinn und Erfüllung.

evidero   Vielen Dank für das Interview

http://wiki.yoga-vidya.de/Wissenschaftliche_Studien

www.yogatherapie-portal.de

https://www.yoga-vidya.de/yogatherapie/

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Experte: Sukadev Bretz
Sukadev Bretz, Jahrgang 1963, ist Gründer und Leiter von Yoga Vidya, Mitteleuropas führendem Netzwerk von Yogaschulen, Yoga Seminarhäusern und Yogalehrern...
Rund um Yoga
Interessante Bücher und schöne türkische Pestemals für deine Yogaspraxis