Wellness für Zuhause: Verwöhnprogramme im Winter für 10, 20 und 30 Minuten

Keine Zeit für Wellness? Quatsch. evidero zeigt dir die besten Wellness-Behandlungen für jedes Zeitbudget in der kalten Jahreszeit.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Kurze Wellness Treatments© Alena Ozerova - Fotolia.com

Wellness – das bedeutet absolute Entspannung, Pflege und einfach nur Zeit für sich. Für ein ausgiebiges Pflege-Ritual fehlt uns im Alltag aber einfach die Zeit, obwohl wir ein paar Minuten Ruhe dringend nötig hätten. Genau aus diesem Grund haben wir dir drei Wellness-Treats zusammengestellt, die sich deinem Zeitbudget anpassen – egal ob du nur 10 Minuten oder eine halbe Stunde Zeit hast – genau das richtige bei den sinkenden Temperaturen.

Wer nimmt sich heute noch die Zeit, einfach mal einen ganzen Tag in der Sauna zu verbringen und es sich gut gehen zu lassen? Arbeit, Familie und Hobbys kommen uns häufig in die Quere und wir meinen, unseren Verpflichtungen nachkommen zu müssen, obwohl wir vielleicht auch einfach einmal wieder an uns denken sollten.

Jetzt aber die gute Nachricht: Für ein wenig Entspannung im Alltag brauchen wir uns gar nicht den ganzen Tag frei nehmen. Manchmal reichen schon 10 Minuten, um die Seele baumeln zu lassen und wieder gestärkt in den Tag zu starten.

Die Wellness-Rituale, die wir dir heute vorstellen, sind extra auf ein knappes Zeitbudget ausgelegt, können aber beliebig untereinander ergänzt werden. Falls du also mal mehr als eine halbe Stunde Zeit hast, könntest du die drei Rituale miteinander kombinieren und ein ausgiebiges Treatment daraus machen.

Voraussetzung für den Erfolg der kurzen Wellness-Programme ist, dass du dich auch voll darauf einlässt. Schalte dein Handy aus, bitte deine Familie, dir 10 Minuten Zeit zu schenken und versuche für kurze Zeit, deinen Alltag zu vergessen.

Express-Entspannung mit Aromatherapie in 10 Minuten

Gerüche und Düfte haben eine unglaubliche Auswirkung auf unsere Psyche und unsere Stimmung. Die Duftstoffe werden durch die Schleimhäute über die Nervenbahnen direkt in unser Gehirn geleitet. Gerüche können uns deswegen beruhigen, beleben oder bestimmte Erinnerungen wieder wachrufen. Der perfekte Bestandteil also für eine Express-Entspannung Zuhause.

Am besten geeignet für die Dufttherapie sind ätherische Öle, die durch Kerzen oder Duftlampen ihre Wirkung im Raum verbreiten.

Dabei bestimmt die Duftrichtung, welchen Effekt die Therapie haben wird:

  • Lavendel wirkt extrem entspannend und sorgt vor dem Einschlafen für einen erholsamen Schlaf und wirkt Schlafstörungen entgegen.
  • Citrus-Düfte gelten als vitalisierend und belebend.
  • Sandelholz spendet Trost und Wärme.
  • Rosenöl harmonisiert aufgeheizte Gemüter.
  • Eukalyptus- und Teebaumöl fördern deine Konzentration

Für ganz eilige können die ätherischen Öle auch unterwegs ihre Wirkung entfalten. Tupfe dafür etwas von dem Öl auf die Schläfen oder deinen Nacken. Du solltest vorher allerdings testen, ob du die Öle verträgst, da die ätherischen Duftstoffe als Allergen gelten.

Fußbad zum Wohlfühlen in 20 Minuten

Unser ganzer Körper kann warm sein, frieren aber die Füße fühlen wir uns ganz schnell unwohl. Die Kälte strahlt in den ganzen Körper aus, kriecht langsam die Beine hoch. Wer kalte Füße hat wird schneller krank oder fühlt sich zumindest so. Ein warmes und wohltuendes Fußbad kann deswegen nach einem langen, stressigen und kalten Wintertag Wunder wirken.

Lasse dir ein Fußbad ein. Die Temperatur des Wassers sollte circa bei 37° C liegen. Allein die wohltuende Wärme, die sich langsam in deinem Körper ausbreiten wird, wird dich entspannen. Diese Wirkung kannst du mit den richtigen Inhaltsstoffen noch verstärken. Auch hier kannst du ätherische Öle beifügen, zum Beispiel Melisse. Für ein richtiges Wellness-Erlebnis stellst du noch duftende Kerzen auf und lässt deine Seele so richtig baumeln.

Für eine Extraportion Pflege fehlen dann nur noch wenige Tropfen eines pflanzlichen Öls deiner Wahl. Deine trockenen und beanspruchten Winterfüße werden es dir mit streichelzarter Haut danken.

30 Minuten für ein ausgiebiges Bad zum Relaxen

Zugegeben, für diesen Wellness-Treat kannst du dir auch getrost mehr als eine halbe Stunde Zeit nehmen – aber die 30 Minuten werden trotzdem ausreichen, deinen ganzen Körper aufzuwärmen, Anspannungen fallen zu lassen und einfach mal über nichts nachdenken zu müssen.

Verwandele deine Badezimmer für diese Behandlung in eine kleine Wohlfühl-Oase. Stelle duftende Kerzen auf, lege deine Lieblings-CD ein und bereite dir einen ayurvedischen Tee mit Zimt zu. Die nächste halbe Stunde wirst du dich in deiner Wanne entspannen und pflegen.

Luxuriöse Pflege für Gestresste

Lasse deine Badewanne mit warmem Wasser volllaufen und füge ein pflegendes und wohl duftendes Öl hinzu.

Nach circa 10 Minuten im warmen Wasserdampf haben sich deine Poren geöffnet und deine Haut ist besonders empfänglich für pflegende Wirkstoffe. Lege jetzt eine entspannende und feuchtigkeitsspendende Maske auf.

Wer sich traut, duscht sich nach dem ausgiebigen Bad kalt ab. Das verschließt die Poren und fördert die Durchblutung und hilft so zum Beispiel bei Cellulite. Anschließend solltest du dich mit einem reichhaltigen Öl eincremen. Versuche nach dem Bad noch etwas Ruhe zu bekommen, damit sich dein Kreislauf stabilisiert.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.
Tipp
Gönn dir eine Auszeit