Gesundes Wintergemüse: 3 gesunde Rosenkohl Gerichte

Rosenkohl ist ein typisches Wintergemüse und enthält viele Nährstoffe. Eine echte Vitaminbombe. Richtig zubereitet schmeckt er einfach nur lecker.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Rosenkohl Rezepte© Brent Hofacker - Fotolia.com

Rosenkohl gibt es erst seit rund 200 Jahren und zählt daher als ein junges Gemüse. Trotzdem ist er sehr gesund und enthält einen großen Mehrwert für den Körper und unsere Gesundheit. Hier findest du drei hervorragende Rosenkohlrezepte, die Lust auf mehr machen.

Rosenkohl-Möhren Auflauf

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Eier
  • 120 ml Milch
  • 100 g Mehl
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butter
  • 300 g Rosenkohl
  • 300 g Möhren
  • 2 EL gehackte Petersilie

1. Als erstes den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Eier trennen und die Eigelbe mit der Milch, dem Mehl, dem Oregano, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Die Butter zerlassen und unterrühren. Den Teig circa 20 Minuten quellen lassen.

2. Den Rosenkohl putzen und den Strunk kreuzweise einschneiden. Die Möhren längs vierteln. Den Rosenkohl in kochendem Salzwasser 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen, die Möhren nach 4 Minuten dazu geben und mitgaren. Dann alles abgießen und gut abtropfen lassen.

3. Die Eiweiße 
und eine Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Die Hälfte des Gemüses in eine Auflaufform geben und den Teig darübergießen. Den Auflauf mit dem restlichem Gemüse belegen. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene circa 25-30 Minuten backen. Alles mit der Petersilie bestreuen und servieren.

Kokos-Rosenkohl Suppe

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 400 g Rosenkohl
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 EL Kokosfett
  • Pfeffer
  • Salz
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Kokosmilch

1. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Den Rosenkohl waschen und die Kartoffel schälen.

2. Das Kokosfett in einem großen Topf erhitzen und die Frühlingszwiebeln glasig dünsten. Anschließend den Rosenkohl und die Kartoffeln dazu geben und alles noch fünf Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Nun so viel Gemüsebrühe über das Gemüse kippen, bis es bedeckt ist. Alles zehn Minuten köcheln lassen und dann die Kokosmilch dazu gießen.

4. Die Suppe ordentlich durch pürieren. Je nach Konsistenz noch etwas Gemüsebrühe dazu geben und servieren.

Gebratener Rosenkohl

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g Rosenkohl
  • 1 EL Kokosöl
  • 1/2 TL gehackter Knoblauch
  • 1 TL Paprikapulver
  • etwas Abrieb von einer Zitrone
  • 1 TL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 TL getrocknete Thymianblätter
  • Salz
  • Pfeffer

1. Die Röschen waschen und abtrocknen, danach den Strunk abschneiden und die äußeren Blätter abzupfen. Danach der Länge nach halbieren und die Hälften mit einem scharfen Kochmesser in feine Streifen schneiden. Alles in eine Schüssel geben und kurz durchmischen, damit sich die Streifen voneinander lösen.

2. Das Kokosöl in eine Pfanne geben und diese auf mittlerer Hitze erhitzen. Den Knoblauch und das Paprikapulver hinzugeben und kurz anschwitzen. Danach den Zitronenabrieb und den getrockneten Thymian dazugeben und anbraten, bis die Zutaten zu duften beginnen.

3. Die Rosenkohlstreifen dazugeben und auf niedriger bis mittlerer Hitze etwa fünf bis sieben Minuten braten. Der Rosenkohl sollte noch bissfest, aber gar sein. Den Zitronensaft hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

 

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.

Alles Bio
Unsere Empfehlung