Gesund mit Weizenalternative: Glutenfreie Buchweizenwraps mit Tofu

Wenn aus Essen eine Leidenschaft wird, dann bist du ein Gourmet. Gerade dann bist du auf der Suche nach den neusten Varianten normaler Gerichte. Buchweizenwraps mit Tofu sind dann genau das Richtige.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Buchweizen Wraps (glutenfrei)© rafer76 - Fotolia.com
Buchweizen ist ein Superfood, dem positive Eigenschaften bei Diabetes und Bluthochdruck nachgesagt wird. Es enthält kein Gluten und ist für Menschen mit einer Unverträglichkeit geeignet zum Backen und Kochen. Auch die Buchweizenkeime schmecken im Salat oder auf dem Brot sehr gut.

 

Zutaten für den Buchweizenwrap:

  • 200 g Buchweizenmehl
  • etwas Salz
  • 2 TL Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 400 ml Wasser
  • etwas Öl
  • 250 g Tofu
  • Salat nach Belieben
  • 250 g Quark

Zubereitung:

Das Buchweizenmehl, 1 Teelöffel Salz, die Speisestärke, das Backpulver und das Wasser zu einem Teig verrühren. Der Teig sollte fast flüssig sein. Mit einem Soßenlöffel Teig in eine Pfanne mit Öl geben. Den Wrap von beiden Seiten backen. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren.

Den Tofu in Streifen schneiden und in der noch heißen Pfanne von allen Seiten braten. Herausnehmen und mit Kräutern bestreuen. Den Quark mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Den Salat waschen, schneiden und vorbereiten.

Die Wraps nun mit dem Quark bestreichen. Den Salat darauf geben und die Tofustücke ebenfalls. Nun den Wrap zusammenrollen und mit einem Holzstäbchen fixieren.

Für eine gesunde und bewusste Ernährung empfehlen wir, Produkte in Bioqualität zu wählen.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.
Gesund kochen
Diese Produkte könnten euch interessieren