Rezension Freude mit Zentangle: Ein echtes Flow-Erlebnis!

Das Buch Freude mit Zentangle ist ein Einsteigerkurs für alle, die das meditative Zeichnen lernen wollen. Muster und Motive für Anfänger und Fortgeschrittene.
Annette Coumont
von Annette Coumont
© Anya Lothrop, Freude mit Zentangle®. Der Einsteigerkurs, Trinity Verlag 2014© Anya Lothrop, Freude mit Zentangle®. Der Einsteigerkurs, Trinity Verlag 2014

Zeichnen Sie sich glücklich! – so heißt die Devise des Einsteigerkurses für Zentangle „Freude mit Zentangle“ von Anya Lothrop, der ersten zertifizierten Zentangle-Trainerin in Deutschland. Wir haben uns das Heft angesehen und können sagen: Der Name ist Programm!

Beginnen mit der Methode Zentangle

Angezogen von den magisch schönen Zeichnungen, die mich zunächst an meine Kritzeleien während längerer Telefonate oder Meetings erinnerten, habe ich das Einsteigerheft von Anya Lothrop mit großem Interesse gelesen. Der Autorin gelingt ein guter Einstieg in die Methode: In der Einführung erhalten wir in einen Überblick über die positiven Wirkungen von Zentangle und wie wir diese schnell und einfach erreichen können. Es wird dabei klar, dass wir nicht viel benötigen, um mit dem Zentangle starten zu können: Stifte, Papier, Wischer, Technik, nur ein wenig Zeit (30 Minuten!). Damit ist die erste Hürde zum Einstieg genommen.

Das Kunstwort Zentangle ist eine Kombination von Zen (meditativer Aspekt) und Tangle (Gewirr). Ein buddhistischer Mönch und eine Künstlerin patentierten in den USA die Lehr-Methode für diese meditative Kunstform, die Stress abbauen und durch Flow-Erlebnisse unsere Entspannung fördern soll und deshalb in den USA bereits als Therapiemethode gegen Hyperaktivität, Schlaflosigkeit, Angstzuständen, Sucht oder Depressionen eingesetzt wird.
s45-strickmuster© Anya Lothrop, Freude mit Zentangle®. Der Einsteigerkurs, Trinity Verlag 2014
Schritt für Schritt Anleitungen für beeindruckende Muster

Zentangle ist leicht zu erlernen

Die nächsten Kapitel sind ganz der Einführung in die Zeichentechniken für Zentangle-Muster, Verzierungen, Farben und Formate sowie weiteren inspirierenden Kunstformen gewidmet. Schritt für Schritt erklärt uns Anya Lothrop anhand von anschaulichen Zeichendarstellungen die Vorgehensweise und führt uns somit auf den Weg zu schönen künstlerischen Ergebnissen, die auch Anfänger ohne jegliche zeichnerische Vorkenntnisse leicht erreichen können. Für versiertere Künstler/innen unter uns, gibt es auch bereits anspruchsvollere Techniken, die ebenso einfach und machbar dargestellt und erklärt werden.

Beim genauen Betrachten der Zentangle-Kunstwerke fällt auf, dass das Zeichnen unserer ganzen Aufmerksamkeit und Konzentration bedarf. Andererseits ist die Technik leicht umsetzbar und der Zeitaufwand gering (30 Minuten/Zeichenkachel). Dies entspricht genau den Kriterien, die für Flow-Erlebnisse typisch sind: Wir sind zugleich konzentriert und entspannt und gehen in einer angenehmen Tätigkeit ganz auf: Die Welt um uns herum scheint zu versinken und das Zeitgefühl geht verloren. Innen- und Außenwelt befinden sich im Einklang, es herrscht Harmonie zwischen Gefühl und Verstand – und das macht uns glücklich.

Coumont©Annette Coumont
Mein erster eigener Versuch!

Zentangle macht glücklich

Dieses Glücksversprechen und das nette Heft mit seinen praktikablen Darstellungen weckt Lust, es gleich auszuprobieren: Was ich getan habe. In nur 40 Minuten war mein erstes Werk auf einem Blanco-Bierdeckel vollbracht. Es hat mir viel Spaß gemacht und ich habe schon das nächste kleine Kunstwerk begonnen.

Viel Glück!

Annette Coumont
Annette arbeitet als freie Redakteurin und Autorin mit Schwerpunkt Achtsamkeit und bewusst nachhaltige Lebenstile. Sie schreibt auch für die evidero Redaktion…
Buchtipp
Bücher von Anya Lothrop