TCM Praxistipps Erkältungen: Chinesische Akupressur lindert Erkältungsbeschwerden – so geht’s

Schnupfen, Husten, Kopfschmerzen - wenn es draußen wieder kälter wird, haben wir es schnell mit den ersten Anzeichen einer Erkältung zu tun. Akupressur hilft!
Grit Nusser
von Grit Nusser
Naturliebe© kichigin19 - Fotolia.com

Im Herbst und Winter sind wir besonders anfällig für Erkältungskrankheiten. Meist handelt es sich um sogenannte banale Infekte. Die Traditionelle Chinesische Medizin kann helfen, die Symptome zu lindern und die Krankheitsdauer zu verkürzen.

Ein starkes Immunsystem

TCM Akupressur Punkt Di4 TCM Akupressur Punkt Di4

Ein sehr wichtiger Punkt ist Di (Dickdarm) 4: Er hat eine immunstimulierende Wirkung und kann Zahnschmerzen, Kopfschmerzen und Schnupfen lindern. Drücken Sie diesen Punkt zwischen Daumen und Zeigefinger.

TCM bei Schnupfen

TCM Akupressur Punkt Di20 TCM Akupressur Punkt Di20

Bei Schnupfen und verstopfter Nase drücken Sie einige Male Di 4 und dann kräftig mit den Fingernägeln beidseitig Di 20, der sich am Ende der Nasenflügel befindet. Atmen Sie durch die Nase!

TCM bei Husten

TCM Akupressurpunkt Lu11 TCM Akupressurpunkt Lu11

Sind die Bronchien betroffen, drücken Sie mit dem Fingernagel kräftig Lu (Lunge) 11. Er liegt im Nagelfalzwinkel am Daumen hin zum Zeigefinger. Er hilft auch zusätzlich bei Schulterschmerzen.

Auch Tee kann bei der Genesung helfen! Erfahre mehr…

Grit Nusser
Expertin: Grit Nusser
Grit Nusser ist Sozialpädagogin, Heilpraktikerin, Gründerin, langjährige Leiterin und Dozentin u.a. für Akupunktur an der Tierheilpraktiker-Schule FAT in Gelsenkirchen.
Xiaoying Shang
Expertin: Xiaoying Shang
Xiaoying Shang ist Heilpraktikerin in Krefeld. Sie hat ein abgeschlossenes Medizinstudium und hat vorher als Neurologin in verschiedenen Krankenhäusern in China und Deutschland gearbeitet.
Buchtipps
Bücher von Grit Nusser und Xiaoying Shang