Die Leber beleben: Das kannst du tun, um deine Leber beim Entgiften zu unterstützen

Die Leber ist unser wichtigstes Entgiftungsorgan. Sie arbeitet Tag und Nacht, um unseren Körper frei von Schadstoffen zu halten. Grund genug, ihr bei der Arbeit ein bisschen zu helfen.
von Mihaela Mariean
Gesund und glücklich mit einer starken Leber© ZoomTeam - Fotolia.com

Unsere Leber ist ein lebenswichtiges Organ, das für eine reibungslose Entgiftung im Körper zuständig ist. Durch die richtige Nahrung können wir sie bei ihrer Arbeit unterstützen.

Warum ist es sinnvoll, die Leber zu unterstützen?

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) geht man davon aus, dass die Leber vor allem im Frühjahr besonders stark belastet wird. Daraus folgt die altbekannte Frühjahrsmüdigkeit. Da die Leber nicht weh tut,  wenn sie überlastet ist, wissen wir auch nicht, wann es ihr gut oder schlecht geht. Anders als bei Bauchschmerzen oder Magenschmerzen. Müdigkeit, und Antriebslosigkeit sind die einzigen Symptome dafür, dass die Leber gerade etwas Unterstützung von außen gebrauchen kann.

Woran erkennt man eine überlastete Leber?

Auf der Haut, vor allem im Gesicht, zeigen sich braune Flecken, die man oft mit einer Hyperpigmentierung verwechselt. Sie sind jedoch Anzeichen einer Leberüberlastung. Da wir in den Wintermonaten viel mehr Fett, Zucker, und Alkohol zu uns nehmen, um den Licht- und Energiemangel zu kompensieren, hat unsere Leber in dieser Zeit viel mehr zu tun und ist im Frühjahr dementsprechend überlastet.

evidero Shop bei nu3

Deswegen ist es jetzt höchste Zeit, sie zu entlasten. Zum Beispiel mit Schonkost oder einer Detox-Kur. Darauf reagiert die Leber am besten im Frühjahr.

Diese Lebensmittel sind gut für die Leber

  • Bärlauch ist ein sehr gutes Mittel, um die Leber zu entgiften. Und jetzt im Frühjahr ist Bärlauch Saison. So ein Glück, dass die Natur uns zur rechten Zeit ihre Hilfsmittel anbietet!
  • Alle Kräuter, die leicht bitter und scharf schmecken, unterstützen die Leber bei ihrem Frühjahrsputz
  • Grüne Smoothies
  • Chlorella
  • Chlorophyllhaltige Lebensmitteln
  • Rüben wie Rote Bete

Die Leber unterstützen und entgiften: Bärlauch Pesto mit Chia Gel

  • 4 EL Chia (über die Nacht zu einem Gel einweichen lassen)
  • 1 EL Mandel Mousse
  • 1 Bund Bärlauch,
  • Saft einer halben Zitrone
  • Eine Prise Himalajasalz

Alles in einem Mixer zu einer Paste pürieren und zu Suppen oder Pasta als Gewürz dazugeben (etwa anstelle von Knoblauch). Dazu je nach Geschmack etwa 1 TL Bärlauch Pesto zugeben. Mit einer Avocado vermengt kann man die Paste auch toll als Dip verwenden.

Expertin: Mihaela Mariean
Mihaelas Leidenschaft für gesunde Ernährung spiegelt sich besonders in ihren selbst entwickelten Rezepten wider. Vom Detox-Smoothie bis zum Power-Riegel: Alles ist roh, vegan und ohne zusätzlichen Zucker...
Detox
Produkte für dein Detox