Kürbis Rezepte: 3 Kürbis-Ideen, die du unbedingt ausprobieren solltest

Der Kürbis gehört zu Halloween einfach dazu! Man kann damit basteln, aber auch gesund kochen. Rezepte für Kürbis - Cookies, Frischkäse-Taschen und Püree.
von Anja Krumbe
Foto: © Kesu - Fotolia.com

Der Kürbis sieht nicht nur als Dekoration super aus, sondern es lassen sich auch eine Menge schmackhafter Gerichte daraus zaubern. Ganz nebenbei liefert das Kürbisfleisch zudem einiges an Vitaminen und Mineralstoffen, aber nur wenig Kalorien. Übrigens: Die Kürbiskerne braucht man nicht wegwerfen. Sie lassen sich rösten und sind dann eine tolle Knabberei. 

1. Kürbis-Blätterteig-Taschen

Zutaten: 

  • 500 g Kürbis
  • 250 g Frischkäse
  • Zwiebeln
  • Knoblauch, Salz, Pfeffer, etwas Paprikapulver
  • 1 Ei
  • Blätterteig tiefgekühlt

Zubereitung: Die Blätterteig-Quadrate antauen lassen und als Dreieck schneiden. Kürbis fein raspeln, Zwiebeln und Knoblauch ganz fein hacken. Den Frischkäse mit dem Kürbis, Zwiebeln, Knoblauch und den Gewürzen vermengen.  Die Dreiecke füllen, zusammenklappen und mit einer Gabel zusammen drücken. Das Ei verrühren und die Taschen damit bestreichen. Die Taschen bei 200 ° mindestens 20 Min. backen.

2. Sahniges Kürbis-Apfel-Püree

Zutaten:

  • 500 g Kürbisfleisch
  • 400 g Äpfel
  • 75 g Rohrzucker
  • etwas Wasser
  • 1 Msp Muskatnuss, gerieben
  • 1 TL fein gehackten Ingwer
  • Zimt
  • 1 Becher Sahne

Zubereitung: Den Kürbis in kleine Stücke schneiden. Die Äpfel nicht schälen, nur entkernen und in Spalten schneiden. Kürbis, Äpfel, Zucker mit wenig Wasser aufkochen. Ca. 20 min. köcheln lassen, bis das ganze weich ist. Pürieren. Das Püree mit Zimt, Muskatnuss und Ingwer würzen. Die süße Sahne steif schlagen und unterziehen.

3. Kürbis Cookies

Zutaten:

  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Margarine oder Butter
  • 160 g brauner Zucker
  • 2 Pack. Vanillezucker
  • 50 g weiße Schokolade (gerieben)
  • 250 g Kürbisfleisch (püriert)
  • 250 g Mehl
  • 5 g Natron
  • 5 g Backpulver
  • 3 TL Kakaopulver
  • 2 EL Milch

Zubereitung: Eiweiß mit Salz steif schlagen, Eigelb, Zucker, Vanillezucker und Margarine bzw. Butter schaumig schlagen. Kürbispüree und geriebene weiße Schokolade unterheben. Mehl, Natron und Backpulver mischen und schnell unter den Teig rühren, Eischnee unterheben. 1/3 des Teiges mit Kakaopulver mischen. Falls der Teig zu fest ist, 1 bis 2 EL Milch dazugeben. Mit Teelöffeln Häufchen aus das Blech setzen. Erst den weißen Teig, dann ein kleineres Häufchen Kakaoteig darauf platzieren. Dabei genügend Abstand lassen, die Cookies laufen auseinander. Backen bei 170° , ca.15 Minuten.

Expertin: Anja Krumbe
Anja Krumbe ist Diplom-Oecotrophologin mit eigener Praxis für Ernährungsberatung – und therapie. Sie bietet Einzel- und Gruppenberatungen mit Schwerpunkten auf Kinderernährung, Sportlerernährung und Gewichtsreduktion sowie Kochkurse an...
evidero Tipp
Passende Zutaten für deine Kürbisköstlichkeiten