Linsen zubereiten: 3 köstliche Rezepte mit den bunten Hülsenfrüchten Linsen

Linsen sind reich an B-Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen. Getrocknet sind die Hülsenfrüchte lange haltbar.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Linsensalat und andere Linsenrezepte© kristina rütten - Fotolia.com

Früher galten Linsen eher als Arme-Leute-Essen, da sie lange lagerbar, sehr sättigend und preiswert sind. Doch heutzutage feiern sie ihr Comeback. Mittlerweile sind sie in Szene-Restaurants als Beilage, Hauptgericht oder Suppe zu finden. Hier drei tolle Rezepte mit den köstlichen Linsen.

Rezept für einen Linsen Salat

Zutaten für 2 Personen:

  • 100g rote Linsen
  • 1 rote Zwiebel
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 75g Schafskäse
  • 3 EL Schnittlauch
  • 3 EL Essig
  • 2 Paprika
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl

1. Als erstes die 100 g Linsen mit der Gemüsebrühe circa 7-8 Minuten kochen lassen. Anschließend die Linsen mit kaltem Wasser abschrecken.

2. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden und den Schafskäse grob zerbröseln. Paprika kleinschneiden. Die Zutaten mit den Linsen in eine Schüssel geben und den Schnittlauch hinzufügen.

3. Den Essig mit Salz und Pfeffer verrühren. Das Olivenöl zufügen und verrühren. Die Soße über den Salat geben, alles verrühren und circa eine halbe Stunde ziehen lassen.

Süßkartoffel – Linsensuppe zuhause zubereiten

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stange Lauch
  • 450g Süßkartoffeln
  • 100g rote Linsen
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Schnittlauch

1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Süßkartoffeln ebenfalls schälen und klein schneiden.

2. Den Lauch waschen und klein schneiden. Die Linsen ordentlich waschen. Nebenbei die Zwiebel in heißer Butter glasig schwitzen und den Knoblauch dazupressen. Anschließend die Süßkartoffel und den Lauch dazugeben. Alles circa eine halbe Stunde köcheln lassen.

3. Die Suppe vom Herd nehmen mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf den Tellern anrichten.

Vegetarische Nudeln mit Linsenbolognese

Zutaten für 4 Personen

  • 175 g Linsen
  • 400 g Tomaten
  • 2 Möhren
  • 2 Stangen Staudensellerie (oder Zucchini)
  • 100 g Porree
  • ½ Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen
  • 3 EL Kokosöl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 g Vollkorn Spaghetti
  • Salz
  • ½ Zweig Rosmarin
  • Pfeffer
  • Salz

1. Als erstes die Linsen in reichlich Wasser etwa 25 Minuten kochen lassen.

2. Die Tomaten fein würfeln.

3. Die Möhren, den Sellerie (oder Zucchini) und den Porree schälen, abspülen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.

4. Das Öl in einem sehr großen Topf erhitzen. Das Gemüse darin unter Wenden kurz andünsten, etwas Brühe zugießen. Das Tomatenmark unterrühren und die restliche Brühe dazu gießen. Alles circa 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

5. Die Linsen in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und dazugeben. Währenddessen die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.

6. Den Rosmarin fein hacken und unter die Bolognese rühren. Als letztes noch alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Nudeln servieren.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.
Alles Bio
Gesund kochen mit Bio Produkten