Gesichtsmasken aus Alltagsprodukten: 4 antioxidantienreiche Masken für strahlende Haut

Oxidativer Stress entsteht durch Beanspruchung der Haut. Antioxidantien helfen deiner Haut, gegen kleine Fältchen und müde Haut anzukämpfen.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Gesichtsmasken selbst machen© DragonImages - Fotolia.com

Die Verjüngungskur für eine von der Sonne gestresste Haut. Antioxidantien helfen dir, müder Haut wieder mehr Glanz zu verschaffen. Unter anderem enthalten dunkle Beeren und Früchte viele Antioxidantien und befeuchten die Haut – für eine herrliche Strahlkraft deines Gesichtes.

Antioxidantien sind natürliche Inhaltsstoffe, die unseren Körper und unsere Haut vor äußerem Einwirkungen schützt. Dazu zählen beispielsweise Mineralstoffe, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe – enthalten in Obst, Gemüse und Getreide sowie Hülsenfrüchten. Diese Pflanzenstoffe regulieren den Insulinspiegel und sorgen weiterhin für einen ausgewogenen Energiehaushalt.

Auch in der Naturkosmetik werden Antioxidantien genutzt, um die Haut vor äußeren Einflüssen zu schützen. Intensive Sonnenstrahlen und Abgase stressen unsere empfindliche Haut. Wenn die Haut nach einem anstrengendem Tag müde ist, solltet ihr hier die DIY Masken für Zuhause ausprobieren, um eure Haut wieder zum Leuchten zu bringen.

1. Reichhaltige Avocadomaske selbermachen

Dank der vielen Antioxidantien und den Ölen in der Avocado ist sie die perfekte Frucht für eine tolle Maske. Sie hilft der Haut, die Feuchtigkeit zu binden und sorgt für einen frischen, leuchtenden Teint.

Der enthaltene Joghurt mit seiner Milchsäure gibt der Maske eine cremige Konsistenz und entfernt überschüssigen Talg auf der Haut. Der Spritzer Zitronensaft entfernt Unreinheiten und sorgt mit dem Olivenöl für eine ausgewogene Wirkstoffkombination der Maske.

Die Maske hat eine klärende Wirkung und lässt empfindliche Haut gleichzeitig nicht austrocknen. Ihr benötigt:

  • 1 große Avocado
  • ½ TL Apfelessig
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 TL Naturjoghurt
  • ½ TL Argan- oder Olivenöl
  • 3-5 Tropfen Ätherische Öle

Zerdrückt die Avocado wie eine Banane mit einer Gabel. Vermischt lediglich die restlichen Zutaten und mischt sie mit einem Schneebesen gründlich. Nun einfach das Gesicht mit lauwarmem Wasser anfeuchten und anschließend wieder trocknen, damit sich die Poren öffnen können.

Die Maske auftragen und für knapp fünf Minuten einwirken lassen. Die Augenpartie vorsichtig aussparen. Mit kaltem Wasser abspülen. Ihr werdet sofort merken, wie eure Haut strahlt und gepflegt ist.

2. Beruhigende Blaubeer-Kamillen Maske für gereizte Haut

Diese Maske beruhigt besonders gereizte Haut. Blaubeeren enthalten eine Menge an Antioxidantien und helfen, freie Radikale auf deinem Gesicht zu reduzieren. Die Wirkstoffe der Kamille wirken heilend bei gestresster Haut.

Quark enthält Milchsäure und hilft beim Entfernen von überschüssigen Talg und spendet Feuchtigkeit. Auch hier sorgt ein wenig Zitronensaft für reine Haut und beseitigt Verunreinigungen in den Poren. Ihr benötigt:

  • 1 EL Quark
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL kräftiger Kamillentee
  • 3-5 Tropfen Ätherische Öle

Einfach den Quark mit den restlichen Zutaten mit einem Schneebesen vermischen und gleichmäßig auf das Gesicht auftragen und Augenpartie aussparen. Nach fünf Minuten Einwirkzeit die Maske abwaschen und den frischen Teint genießen.

3. Belebende Trauben Maske

Diese Maske sorgt für eine vitalisierende Wirkung und dient dem Zweck, eure Haut vor äußeren Einwirkungen zu schützen. Auch der enthaltene Honig wirkt entzündungshemmend und hilft, Verunreinigungen zu entfernen.

Dunkle Trauben und Beeren enthalten Antioxidantien, die eurer Haut beim Kampf gegen die freien Radikale helfen. Ihr benötigt:

  • 1 EL Quark
  • 1 TL Honig
  • ½ Handvoll dunkle Trauben

Gebt alle Zutaten in einen Mixer oder püriert die Zutaten mit einem Mixstab. Dann tragt ihr einfach die Masse auf euer Gesicht und lasst die Maske fünf Minuten einziehen.4

4. Natürliches Gesichtspeeling

Dieses Peeling ist besonders empfehlenswert, wenn ihr unreine Haut habt. Das Peeling kommt außerdem ohne künstliche Kunststoffpartikel aus. Die Maske solltet ihr für ein paar Minuten stehen lassen, damit der Reis weicher wird und die Haut nicht zu sehr strapaziert. Ihr benötigt:

  • 1 Küchenmörser oder eine feine Mühle
  • 1 EL Reis
  • 1 EL Quark
  • 2 Himbeeren oder 1 Erdbeeren
  • ½ TL Zitronensaft

Den Reis solltet ihr mit dem Mörser oder einer feinen Mühle so zermahlen das er noch leicht körnig ist. Dann die Beeren einfach zerkleinern und mit den restlichen Zutaten verrühren.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.
Naturkosmetik
Mit wenigen Mitteln Kosmetik selbst herstellen