Vegetarisches Fingerfood: Diese veganen Burger kannst du ganz einfach selbst machen

Ob für die nächste Party, Filmeabend oder einfach nur so: Leckere vegetarische Mini-Hamburger sind ein einfaches und schnell gemachtes Fingerfood zum Schlemmen.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Veganer Pilz Burger© snyfer - Fotolia.com

Burger gewinnen immer größerer Beliebtheit und sind eine tolle Idee für die nächste Party – wenn sie selbstgemacht, vegetarisch und gesund sind. Statt trockenem Burgerbrot verwendet man Riesenchampignons als Brötchen. 100 % vegan – sofort ausprobieren!

Der klassische Hamburger mit Fleisch, trockenem Brötchen und wenig Geschmack hat ausgedient. Hier ein veganes Rezept für schmackhafte vegane Burger für 4 Personen.

Rezept für vier Burger: Vegan, lactose- und glutenfrei

  • 8 Riesenchampignons
  • 1 rote Zwiebel
  • ca. 350 g vegane Bratlinge
  • 1 EL Sesamsamen
  • gemischter Salat
  • eine Handvoll Cocktailtomaten
  • 1 Gewürzgurke
  • pikante Soße
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  1. Zuerst die Champignons putzen und die Stiele entfernen. Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Auch die Tomaten in kleine Scheiben schneiden und den Salat waschen.
  2. Die Bratlinge zuschneiden. Nach eigenem Gusto würzen.
  3. In einer Pfanne etwas Fett erhitzen und die Chamignons nur kurz andünsten. Anschließend die Bratlinge garen.
  4. Zu guter Letzt lediglich alle Zutaten zu kleinen Burgern zusammen setzen, dabei die Riesenpilze wie ein Brötchen benutzen.

Hinweis: Für eine gesunde und bewusste Ernährung empfehlen wir, Produkte in Bioqualität zu wählen.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.

Buchtipp
Fingerfood mal anders