robert_rode_passbild1

Robert RodeRobert RodePersonal Trainer in Berlin und Brandenburg

Über mich

Robert Rode ist vom Bundesverband Personal Training zertifizierter, hauptberuflicher Personal Trainer in Berlin und Brandenburg. Selbst aktiver Sportler, seit über 20 Jahren Fitnesstrainer und seit 2003 selbstständiger Personal Coach zeigen seinen sportlichen Verlauf. Folglich ist seine Vita durch einen riesigen  Erfahrungsschatz mit umfassenden Kenntnissen im Bereich Training, Kommunikation und Coaching geprägt.

Ein Trainer ist niemals fertig

Viele Ausbildungen, Zertifizierungen, Tätigkeiten als Trainingsleiter bei den größten Fitnessketten Deutschlands untermauern diese Erfahrungen, von denen seine Klienten heute profitieren. Rodes Einstellung „ Ein Trainer ist niemals fertig“  mündet in stetige Weiterbildung. Individuelles Training nach den Vorlieben, Bedürfnissen und Erfordernissen der Klienten ist seine Stärke. Dabei geht es ihm nicht nur um die Übergabe von Werkzeugen, wie Trainings –und Ernährungsplänen. Eine genaue Ist-Soll Analyse aller körperlichen und mentalen Parameter der zu Betreuenden bilden die Grundlage für die gemeinsame Entwicklung einer nachhaltigen und zielführenden Strategie.

Zusammenhang von Körper und Geist

Nachhaltigkeit bedeutet vor allem auch die Ressourcen in dem Klienten zu wecken, die ihn befähigen, seinen angestrebten Weg im weiteren Verlauf selbstständig zu gehen und auch dauerhaft fortzuführen. Ein stereotypes Abspulen der Trainingseinheiten mit seinen Klienten ist nicht seine Sache. Für Robert Rode setzt jedes physische Training zunächst auch eine Stärkung der mentalen Kräfte voraus, die er als Impulsgeber forciert. Diesen Zusammenhang von Körper und Geist führt er in seinen Coaching- und Trainingsstunden mit ressourcenorientierter Kommunikation zur Symbiose zusammen.

Rode ist ausgebildeter Mental– und Hypnosecoach und versteht es vor allem seinen Klienten neue Denkweisen, daraus resultierende Wahlmöglichkeiten und Handlungsmuster an die Hand zu geben. Er stellt so ein echtes Teamwork mit seinen Klienten her, welches maßgeblich zum Erfolg beiträgt. Diese Arbeitsweise spielt insbesondere bei der Gewichtsreduktion, dem Überwinden von Ängsten, dem Rückentraining oder dem „Mentalboxen“ eine zentrale Rolle. Eine Brücke zu bauen zwischen dem klassischen „Das kann ich nicht“ zum „Das mach ich jetzt“  ist seine Berufung. Wenn es dem Sportler jeden Tag ein Stück weit besser geht, ob körperlich und/oder mental, er Ziele erreichen und Dinge tun kann, die ihn glücklich und zufrieden machen, ist seine Mission erfüllt. Man muss Menschen mögen und mit diesen arbeiten wollen, sonst ist die Berufswahl Personal Trainer eine völlig falsche, so Robert Rode.

Des Weiteren ist Robert Rode als Autor für Fachmagazine oder in seinem eigenen unkonventionellen Blog (siehe Homepage) tätig. Er ist Fußballfan, befasst sich mit Linguistik und Zeitgeschehen und ist Asienliebhaber. Mit seinen Partnern Tim Herrmann und Sabine Bretzke baut er derzeit an einem neuen Trainernetzwerk. Hier sollen die Erfahrungen dazu dienen, jungen Trainern ein Dach zu bieten unter dem sie ausgebildet, gecoacht  und zertifiziert werden, um sie für den wachsenden und anspruchsvollen Markt „Personal Training“ fit zu machen.

Sie wollen es genauer wissen? Kontaktieren sie ihn und vereinbaren Sie ein unverbindliches Gespräch.

So findet ihr zu mir

Robert Rode
Personal Trainer in
Berlin und Brandenburg