Erfülltes Leben finden: 6 Tipps, damit dein Leben nicht nur gefüllt ist, sondern erfüllt

Erfüllung finden, die Berufung, den Sinn im Leben - gar nicht so einfach. Wir füllen unsere Zeit zu häufig ohne Sinn und Zweck. Erfüllung bringt Zufriedenheit.
evidero Logo
von evidero Redaktion
© eevl - Fotolia.com

Fühlt dein Leben sich manchmal leer an, obwohl du den ganzen Tag etwas zu tun hast – vielleicht sogar so viel, dass du für manche Dinge gar keine Zeit hast? Wir geben Tipps, wie du deine Zeit nicht nur füllst, sondern er-füllst.

Was soll das heißen: er-füllen? Von der reinen Wortbedeutung her heißt es so viel wie aus-füllen, aber es impliziert noch viel mehr. Ausfüllen kann auch ein reines Füllen sein und seine Zeit mit Aktivitäten oder Beschäftigung zu füllen ist heutzutage leichter denn je.

Wir haben fast ununterbrochen Zugang zu Unterhaltungs-Medien, in der U-Bahn sieht man fast nur noch vernetzte Menschen. Smartphone in der Hand, Kopfhörer im Ohr. Wir haben unendliche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, wir leben in einer Spaßgesellschaft. So etwas wie Langeweile kennen wir kaum noch. Woher kommt dann dieses Gefühl der Leere, das einen manchmal packt?

Ganz einfach: Seine Zeit zu füllen, also auszufüllen, ist nicht das gleiche, wie sie zu er-füllen. Erfüllung finden bedeutet, sich zufrieden zu fühlen, einen Sinn zu sehen, etwas zu erreichen – und nicht einfach nur Zeit totzuschlagen. Das kann für jeden Menschen etwas anderes bedeuten. Hier sind einige Tipps, die dir helfen können, Erfüllung im Leben zu finden.

1. Suche nach deiner Bestimmung

Glaubst du, dass es einen Platz auf dieser Welt gibt, an den du gehörst? Eine Aufgabe, die du erledigen solltest? Das muss nichts Großes sein. Nicht jeder von uns ist dazu bestimmt, in die Dritte Welt zu gehen, Arzt zu werden, oder eine Großfamilie zu gründen. Trotzdem brauchen wir alle einen Sinn, für den wir leben. Überlege, was deiner sein könnte. Andere Menschen glücklich zu machen? In einem Kindergarten zu arbeiten? Dich für den Tierschutz einzusetzen?

Um das herauszufinden, horche in dich hinein und schreibe auf, was dir am Herzen liegt. Oder, was dir schnell zu Herzen geht. Rühren Tiere, Kinder, oder alte Menschen dich besonders an? Das ist ein guter Hinweis darauf, wo du deine Bestimmung finden kannst.

Wir sind für mehr Leidenschaft im Leben. Lebe dein Leben wild und im Hier und Jetzt

2. Stelle dich Herausforderungen

In der eigenen Komfortzone zu bleiben ist zwar bequem, auf Dauer aber unbefriedigend. Nur, wenn du dich Herausforderungen stellst, kannst du dich weiterentwickeln und Veränderung zum Positiven in deinem Leben herbeiführen. Jeden Tag das Gleiche zu machen ist eintönig und langweilig – probiere mal etwas neues aus, auch, wenn du dich dazu überwinden musst. Das bringt Erfolgserlebnisse und du wirst dich erfüllt fühlen!

3. Mache Dinge, bei denen du die Zeit vergisst

Wenn uns etwas wirklich glücklich – und damit auch zufrieden – macht, neigen wir dazu, die Zeit komplett zu vergessen. Dieses Gefühl der Selbstvergessenheit nennt man auch “Flow und es kann bei ganz unterschiedlichen Tätigkeiten eintreten. Immer, wenn du auf die Uhr schaust und denkst: “Hoppla, wo ist die Zeit geblieben”, ist die vorher ausgeführte Tätigkeit ein guter Kandidat, dir Erfüllung zu verschaffen.

Nicht unbedingt, weil diese Tätigkeit einen tieferen Sinn hatte, sondern weil sie positive Gefühle in dir auslöst oder dich entspannt. Das müssen übrigens nicht nur Hobbys sein – auch auf der Arbeit kann dir das passieren. Das wäre dann ein gutes Zeichen, dass du nicht nur den passenden Beruf gefunden hast, sondern auch noch deine Berufung.

4. Mache das, was du gut kannst

Ja, es ist gut, neues auszuprobieren. Genauso wichtig ist es aber auch, die Dinge immer wieder zu tun, in denen du gut bist. Es verschafft dir Erfolgserlebnisse und macht dadurch zufriedener. Kannst du gut malen, bist ein Ass im Sport oder hast eine Begabung, mit Menschen umzugehen? Schreibe dir alles auf, was dir einfällt und überlege dir, wie du es in deinen Alltag einbinden kannst.

Vielleicht kannst du es sogar mit deinem Beruf verknüpfen. Alles, worin du gut bist, wird dir auch besonders leicht fallen, es ist mit wenig Anstregung und wenig Stress verbunden und bringt so auch mehr Entspannung in dein Leben.

5. Hilf anderen und engagiere dich

Nutze deine Zeit nicht nur zu deinem eigenen Vergnügen, sondern verschenke auch etwas davon an andere. Hier ist wieder wichtig, wo dein Herz liegt – dort wird es dir am leichtesten fallen, deine Zeit zu investieren.

Tierschutz, Umweltschutz, Seniorenheime, freiwillige Feuerwehr, Sanitätsdienste, Kinderbetreuung – es gibt genug Möglichkeiten. Für andere da zu sein schafft Sinn im Leben. Und wir alle brauchen so etwas wie eine Bestätigung, dass unser Dasein sinnvoll ist.

6. Pflege dein analoges soziales Netzwerk

Last but not least: Verbringe Zeit mit anderen Menschen, auch ohne dass sie gerade etwas brauchen und ohne dass du gerade etwas brauchst. Einfach nur so. Weil es schön ist. Menschen bringen Bereicherung in dein Leben, neue Ideen, Kritik, Anregungen und Freude. Egal ob du ein Einzelgänger oder ein Rudeltier bist.

Dein Leben wird erfüllt sein, wenn du anderen etwas von deinem Glück abgibst. Wie du das schaffst, liest du in unseren acht Tipps

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.

Unsere Empfehlungen
Glück kann jeder