Feng Shui für die Wohnung: Wie Du mit Space Clearing neuen Schwung in Dein Leben bringst

So wie du mit einer Detox-Kur deinen Körper reinigst, kannst du mit einem Space Clearing deine Wohnung reinigen. Diese Feng Shui Methode ist ein Frühjahrsputz auf feinstofflicher Ebene und entfernt negative Energien.
von Kerstin Schulenburg
Space Clearing© gpointstudio - Fotolia.com

“Space Clearing” oder “energetische Raumreinigung” ist Hausputz auf feinstofflicher Ebene. Alte, anhaftende Energie wird aufgelöst. Die Folge: Klarheit, mehr Vitalität und Tatkraft – körperlich, geistig und emotional.

Kerstin Schulenburg, Jahrgang 1966, seit 2004 als Feng Shui Beraterin tätig, Ausbildung im klassischen Feng Shui an der Yap Cheng Hai Akademie, Zusatzausbildung Radiästhesie (Rutengehen)...
Die energetische Reinigung von Räumen wird in vielen Kulturen und Religionen seit alters her praktiziert, zum Beispiel in Form von Räucherungen. Besonders Tempel und heilige Stätten wurden immer wieder gereinigt und geweiht, um die Energie auf einem hohen Niveau zu halten. Diese Art der Reinigung gehört zum Feng Shui.

Auch so profane Tätigkeiten wie Staubsaugen, Teppichklopfen und das morgendliche Betten ausschütteln sind feinstoffliche Reinigung. Sie sind umso wirkungsvoller, je klarer die damit verbundene Absicht ist. Schüttele morgens dein Bettzeug kräftig und klopfe Deine Matratze aus, mit der Absicht, alle verbrauchte Energie der vergangenen Nacht daraus zu entfernen. Dein Schlaf wird erholsamer und unbelasteter sein.

Space Clearing entfernt negative Gefühle aus deiner Wohnung

Leben, lachen, lieben, streiten – all das hinterlässt nicht nur die üblichen sichtbaren Staub- und Schmutzspuren in unserer Wohnung, sondern auch unsichtbare – feinstoffliche – Spuren. Worte, Gedanken und Gefühle können sich als Schwingungen in Wänden, Decke, Boden und in Möbeln festsetzen. Wer kennt sie nicht, die sprichwörtliche „dicke Luft“ nach einem heftigen Streit. Je intensiver zum Beispiel bestimmte Gefühle sind, umso hartnäckiger können sie im Raum anhaften. Da ist es mit einfachem Lüften dann nicht mehr getan. Und so kann es passieren, dass wir uns etwa immer wieder in bestimmten Räumen streiten, in denen die „Streitenergie“ noch festsitzt.

Von solchen und ähnlichen Altlasten kannst Du Dich durch ein Space Clearing befreien – alles, was Du dafür brauchst, sind Zeit, die passenden Hilfsmittel und vor allem die Bereitschaft, dich in deine Wohnung „einzuspüren“.

So führst Du ein Space Clearing durch

Bevor Du Dein Space Clearing beginnen kannst, muss die Wohnung zunächst besonders gründlich sauber gemacht und aufgeräumt werden. Sinnvoll ist es, beim Aufräumen auch gleich zu entrümpeln. Wann, wenn nicht endlich jetzt! Schon allein dadurch wird dein Leben viel klarer und der Energiefluss verbessert.

Wenn Du dann daran gehst, Deine Räume energetisch zu reinigen, versuche, Dich in den Raum einzufühlen und folge Deiner Intuition. Du kannst die Räume durch Klatschen in den Ecken, mit Glöckchen oder Zimbeln und/oder durch Räuchern reinigen. Wähle, was Dir am passendsten erscheint. Ich beginne in der Regel mit Klatschen, danach reinige ich kraftvoll mit dem Gong und zum Abschluss räuchere ich mit Salbei. Danach öffne ich alle Fenster und entlasse die alte Energie ins Freie. Wichtig ist, dass Du alle Tätigkeiten mit der klaren Absicht durchführst, alle angestauten Energien zu lösen. Du kannst Dich dabei auch ganz bewusst von belastenden Ereignissen verabschieden. Eine Kurzanleitung zum Einstieg kannst Du auf meiner Homepage herunterladen.

Energetische Reinigung ist mehr als nur Frühjahrsputz

Ein Space Clearing ist nicht nur als jährliche Grundreinigung im Frühjahr empfehlenswert. Es ist auch sinnvoll bei:

  • Umzug
  • Trennung, Neubeginn
  • Tod, Krankheit eines Familienmitgliedes
  • Streit
  • Schlafproblemen
  • Mattigkeit, Abgeschlagenheit
  • allgemein, wenn das Leben nicht im Fluss ist

Wenn Du das Gefühl hast, dass Deine Wohnräume stärker als gewöhnlich belastet sind, zum Beispiel von starken Fremdenergien der Vorbesitzer, lohnt es sich, einen erfahrenen Experten um Hilfe zu bitten.

Kerstin Schulenburg, Jahrgang 1966, seit 2004 als Feng Shui Beraterin tätig, Ausbildung im klassischen Feng Shui an der Yap Cheng Hai Akademie, Zusatzausbildung Radiästhesie (Rutengehen)...
Buchtipps
Räum dein Zuhause richtig auf