Weniger Hunger durch Gemüse: 3 Rezepte mit Chicoree gegen den großen Hunger

Chicoree wird im Winter geerntet und gehört somit zu den frischen Gemüseköstlichkeiten für die kalte Zeit. Bei uns führt das feine Gemüse eher ein Schattendasein.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Rezept für Chicoree überbacken© HLPhoto - Fotolia.com

Das helle Blattgemüse ist gesund, denn Chicoree enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem hat er wenig Kalorien und wirkt noch dazu appetitzügelnd, wodurch man mit ihm leichter abnehmen kann. Damit er nicht bitter schmeckt, muss er richtig zubereitet werden. Hier sind drei tolle Rezepte.

Leckeres Rezept: Chicoree überbacken (vegetarisch)

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 große Chicoreestauden
  • Schale und Saft einer Zitrone
  • Paprikapulver
  • 4 TL Pesto
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Vollkornsemmelbrösel
  • Pfeffer
  • 2 Schalotten
  • 150 Ziegenkäse

1. Als erstes den Chicoree putzen, halbieren und mit Zitronensaft beträufeln. Das Ganze portionsweise in einer Pfanne von beiden Seiten kurz anbraten. In eine feuerfeste gefettete Form legen und mit Paprikapulver würzen.

2. Anschließend den Backofen auf 180° C vorheizen. Die Pesto auf den Chicoreehälften verteilen, die Butter kurz erhitzen, die Semmelbrösel darin hellbraun braten und alles zusammen mit dem Pfeffer ebenfalls über die Chicoreehälften geben.

3. Die Schalotten schälen, in feine Ringe schneiden und mit Ziegenkäse vermischen. Das Ganze über dem Chicoree zerbröseln. Die Zitronenschale ebenfalls über den Chicoree verteilen. Alles im Ofen circa 20 Minuten überbacken.

Chicoree Salat Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Chicoree
  • 200 g Creme Fraiche
  • 2 – 3 EL Zitronensaft
  • 2 TL Senf
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Schnittlauch

1. Den Chicoree halbieren und den gut sichtbaren bitteren Strunk in der Mitte mit einem Messer raus schneiden. Anschließend den Chicoree in schmale Streifen schneiden und für 5 – 10 Minuten in eine große Schüssel mit lauwarmem Wasser legen. Das dient dazu, dass die noch verbliebenen Bitterstoffe im Chicoree etwas gemildert werden.

2. Anschließend den Chicoree nochmals in kaltem Wasser waschen. Nebenbei die Zwiebel klein schneiden.

3. Alle restlichen Zutaten ordentlich vermischen.

4. Die abgetropften Chicoreestreifen zusammen mit der klein geschnittenen Zwiebel vermischen und die Marinade dazu geben. Alles noch mit etwas Schnittlauchröllchen bestreuen und servieren.

Kartoffel – Chicoree Gratin

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 500 g Chicoree
  • Milch
  • Sahne
  • geriebener Käse
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

1. Als erstes die Kartoffeln schälen und anschließend kurz abspülen. Die Kartoffeln in etwa fünf Millimeter dicke Scheiben schneiden. Wichtig: Die Kartoffelscheiben nicht mehr abwaschen, denn die Stärke der Kartoffeln soll nachher die Soße binden und nicht abgewaschen werden.

2. Die Kartoffeln in einen großen Topf geben und soviel Milch und etwas Sahne dazugeben, bis die Kartoffelscheiben gerade bedeckt sind. Mit etwas Salz würzen und die Knoblauchzehe gepresst dazugeben.

3. Die Mischung erhitzen und bei kleiner Flamme etwa 15 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder vorsichtig umrühren und darauf achten, dass es nicht überkocht.

4. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit eine große Auflaufform ein wenig einfetten und den Chicoree vorbereiten. Dafür das Ende abschneiden und die äußeren Blätter entfernen. Den Chicoree abspülen und anschließend halbieren. Den Strunk keilförmig herausschneiden.

5. Wenn die Kartoffeln fast gar sind mit reichlich Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Alles in die Auflaufform füllen und den Chicoree mit der Schnittfläche nach unten auf die Kartoffeln legen. Das Ganze mit etwas Käse überstreuen und für etwa 25 Minuten in den Ofen stellen.

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.
Buchtipp
Koch mal wieder selbst!