Den Körper stärken: Wie das Element Bewegung nach Kneipp deine Gesundheit fördert

Jeder weiß, dass ein bisschen Bewegung für die Gesundheit förderlich sein kann. Oft ist die Sprache von anstrengenden Krafttrainings und ausdauerndem Sport. Doch auch schon kleine Einheiten und leichte Bewegung haben einen ausdrücklich guten Eindruck auf unsere Körpergesundheit.
evidero Logo
von evidero Redaktion
Joggen im Regen für Bewegung nach Kneipp© Halfpoint - Fotolia.com

Sport ist in jedem Alter möglich, steigert die körperliche Fitness und ist ein Ausgleich für Stress und einen anstrengenden Alltag. Dabei ist es wichtig, sich bewusst möglichst täglich zu bewegen. Gesunde Bewegung ist nicht nur der Gang durch den Supermarkt und der kurze Sprint zum Bahngleis. Bewegung fängt da an, wo man seine Freizeit opfert. Denn bewusste Bewegung ist auch eine Sache, die im Kopf startet.

Wer die Bewegungstherapie im Kneippschen Sinne anwenden möchte, muss kein absoluter Sportler sein. Es geht um die leichte und vor allem regelmäßige Bewegung und Beanspruchung unserer Muskeln, Sehnen sowie unseres Herzkreislaufes. Vor allem weist Kneipp darauf hin, dass leichte Spaziergänge keineswegs ausreichen, um den Körper zu stärken.

Speziell auf die Gesundheit bezogen ist es besser, seinen Körper regelmäßig zu beanspruchen und die Muskeln anzustrengen. Nach den Ansichten von Sebastian Kneipp ist es förderlich, den Körper täglich in Bewegung zu halten. Ein abgehärteter Körper kann nämlich durchaus besser gegen Krankheiten und Erreger anstehen.

Kneippsche Lehre: Bewegung in den Alltag integrieren

  • Kurze Strecken mit dem Fahrrad oder zu Fuß zurücklegen
  • Anstatt des Fahrstuhls die Treppen nutzen
  • Nach dem Abendessen einen kleinen Spaziergang einlegen
  • Beim Telefonieren einfach umherlaufen anstatt zu sitzen
  • Bei Büroarbeiten kann man den Kollegen persönlich besuchen, anstatt eine Mail zu schreiben

Tipps aus dem 5 Säulen Modell nach Sebastian Kneipp

Besonders Ausdauersport ist gut für die Gesundheit. Es geht natürlich nicht um Spitzenleistungen oder einseitige Bewegung, sondern um das richtige Maß und regelmäßigen Sport.

Ideal zum Ausgleich gegen den bewegungsarmen Alltag ist Sport wie Joggen, Walken, Reiten, Schwimmen, Wandern, Tennis, Langlauf, Skilaufen und gymnastischer Sport. Auch in den Alltag integrierte Bewegung und gemäßigte Sportarten steigern das Wohlbefinden nachhaltig und stärken dabei unsere Körpergesundheit.

Unser Alltag wird immer bewegungsärmer. Das liegt vor allem an immer mehr Berufsfeldern, die es vorsehen, nur noch vor dem PC zu arbeiten. Somit ist der größte Teil unseres Tages schon verplant und leider sehr bewegungsarm. Deswegen ist es umso wichtiger, tägliche Bewegung in die Wochenplanung zu integrieren.

 

evidero Logo
Gesundheit und Glück, danach strebt jeder. evidero gibt dir täglich neue Inspirationen, wie du ein bewussteres, gesünderes und glücklicheres Leben führen kannst.

Bewegung
Mehr zum Thema